1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zukunftsvorhersage mit Tarotkarten?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Kartenfan, 10. November 2011.

  1. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben :winken5:

    Ich kenne mich mit Tarotkarten noch nicht so gut aus. Bin gerade dabei, mich ein bischen einzulesen und hätte eine Frage: Und zwar höre ich immer wieder, dass man mit Tarotkarten eigentlich nicht die Zukunft vorhersagen kann wie z.B. mit Lenormand- oder Kipperkarten, sondern dass man mit Tarotkarten eher Gefühlszustände und innere Einstellungen beleuchten kann, aber keine zukünftigen Ereignisse, wie z.B. ob jemand eine Wohnung bekommt, eine Arbeitsstelle kommt etc.

    Stimmt das? Ich bin selbst unsicher, weil ich wie gesagt immer wieder unterschiedliche Meinungen dazu höre. Die einen sagen ja, die anderen nein :confused:

    Würde mich über Antworten freuen! :danke:

    Liebe Grüße Kartenfan :zauberer2
     
  2. Empfindsamkeit

    Empfindsamkeit Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Kartenfan

    Ich bin sicherlich auch kein "Profi" mit den Tarotkarten, möchte dir einfach rasch meine Meinung dazu äussern.

    Ich mache es auch so das ich mit den Tarotkarten tiefer ins Geschehen hineinschaue und dafür keine grossen Zukunftsvoraussagen machen kann. Ich benutze sie meistens um einen Weg zu finden, denn dies zeigen sie einem sehr schön auf.

    Wenn es mich z.B wunder nimmt ob ich diese Wohnung bekomme, dann frage ich die Karten danach was kann ich tun, damit ich diese Wohnung bekomme. Es kann dann auch sein das ich sehr negative Karten habe, welche mir aufzeigen, das diese Wohnung gar nicht das richtige ist für mich.

    Ich denke es gibt sicher einen Weg auch Zukunftsvoraussagen zu machen, jedoch nehme ich da persönlich lieber die Lennis zur hand und habe damit so keine Erfahrungen. Mit der Kompass Legung kann man schon 4 Wochen "vorhersehen", aber mehr kann ich persönlich nicht. Wobei es manchmal auch keinen grossen Sinn hat für ein halbes Jahr voraus zu legen, da sich alles ständig wieder ändert. So sehe ich das mit den 4 Wochen ist bei mir bis jetzt immer hingekommen.

    Bin gespannt, was andere erfahrene Kartenleger dazu sagen. Denn dies ist auch ein Thema, was mich schon länger beschäftigt. Da ich immer das Gefühl habe ich kann keine längere Voraussage machen, aber vielleicht ist es ja doch möglich und ich gehe es einfach falsch an. Denke aber das dies irgendwie der Unterschied zwischen Tarot und Lennis ist...


    Liebe Grüsse
    Sabrina
     
  3. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Hallo Sabrina :winken5:

    danke Dir für Deine Antwort! Ja, ich bin mir auch nicht sicher, weil man immer so viel Kontroverses darüber hört und liest. Ich weiß nur, als ich 2007 meinen heutigen Lebensgefährten gennengelernt habe und mir damals überhaupt nicht sicher war, ob das was werden könnte mit uns (habe es anfangs sogar eher bezweifelt) hab ich öfter die Tarotkarten (waren meine ersten Karten überhaupt) befragt und damals erstaunlicherweise immer wieder die Karte "3 Kelche" gezogen. Danach war für mich eigentlich klar, dass es funktioniert. Hab mich aber wie gesagt später verunsichern lassen, weil es wie gesagt hieß mit Tarotkarten ginge das nicht etc.

    Liebe Grüße Kartenfan :zauberer2
     
  4. Igrain

    Igrain Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2009
    Beiträge:
    785
    Ort:
    Bayern
    also ich kenn mich mit dem Tarot auch nicht wirklich aus aber in dem Buch das ich habe sind schon Legungen drinnen wo man die zukunft angeblich deuten kann.
    hmmmm....bin ja gespannt was hier noch so rauskommt:)
     
  5. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    Bin kein Meister, aber ich würde JAAAA sagen. Man kann mit dem Tarot auch in die Zukunft schauen. lg, noeke
     
  6. Empfindsamkeit

    Empfindsamkeit Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Tendenzen für die Zukunft erkennen, das geht schon, aber mehr habe ich für mich persönlich noch nicht rausgefunden.

    Würde mich also auch arg wunder nehmen, wenn das jemand pausibel erklären könnte, wie das geht. :)
     
  7. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Liebe Kartenfan,

    nein, das stimmt nicht. Ich bin im Gegensatz zu den andern hier ausnahmsweise nicht gut im Lennideuten, dafür aber ziemlich fit mit Tarot. Und mit dem Tarot kannst du alle Zeiten ganz prima ausdeuten. Worin der Unterschied liegt, ist nicht ganz einfach zu beschreiben, aber da du von den Lennis ausgehst, würde ich sagen, dass du mit den Lennis einfacher sehr deutliche und einfache Aussagen erhälst. Beim Tarot bekommst du viele Informationen mit, die bei den Themen eine Rolle spielen, und dazu gehören eben auch die Emotionen und der Einfluss anderer Personen. Du hast viel mehr Karten und das Deck ist ja auch ganz anders aufgebaut. Dazu kommt, dass du ganz andere Legesysteme benutzt. Einfach ausgedrückt, es ist "anders".

    GLG,
    Marie:zauberer1
     
  8. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    :danke: Ihr Lieben für Eure Antworten! Dank Eurer Hilfe sehe ich jetzt Tarot etwas klarer :thumbup:

    Ich habe 2 Tarotbücher hier "Gut beraten mit Tarot" von H. Banzhaf und "Mystisches Tarot" von Z. Schreiner. Beide Bücher enthalten auch Legesysteme für die Zukunft, das stimmt. Zu beiden Büchern muss ich sagen, dass sie, auch wenn sie in den Einzelbedeutungen leicht voneinander abweichen, mir ganz gut gefallen.

    Kennt jemand zufällig das Buch "Mystisches Tarot"?

    Liebe Grüße Kartenfan :zauberer2
     
  9. Destiny79

    Destiny79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Wien
    Hallöchen an euch alle,

    persönlich denke ich zwar, dass Tarotkarten dafür entwickelt wurden um ins Innenleben und im Alltagsgeschehen zu sehen. Ganz anders als Wahrsagekarten wie Lennis oder Kipper.

    Trotzdem kann man sehr gut Zeiten sehen. Meiner Meinung nach sogar viel genauer als mit anderen Decks.

    Tarot kann man mit verschiedenen Legespiele legen, diese geben in verschiedenen Positionen Zeiten an.

    Außerdem können die kleinen Arkana auch Zeiten zeigen.

    Jetzt weiß ich es nimmer genau ( bei Schwerter und Stäbe bin ich mir sicher ), aber es könnte so sein:

    Stäbe sind Tage
    Schwerter sind Wochen
    Münzen sind Monate
    Kelche sind Jahre

    Das schöne am Tarot ist, dass man selbst die Regeln bestimmen kann, somit kann man auch in Zeiten sehen.
    Die Fragestellung ist das wichtigste dabei.
    Niemals geschlossene Fragen stellen, auf die es eine Ja oder Nein Antwort gibt, sondern Wörter wie, warum oder wo nutzen.

    LG Destiny
     
  10. Empfindsamkeit

    Empfindsamkeit Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Mich würde eine Legung in der man in die Zukunft sehen kann noch sehr interessieren, sprich das Legesystem. Könnte das vielleicht jemand einstellen?

    Die "gängigen" Legesysteme kenne ich auch die Jahreslegung (wobei die bei mir noch nie so wirklich zugetroffen hat). Kennt ihr denn noch andere, wo man z.B 3-6 Monate voraus schauen kann? Würde mich persönlich sehr wunder nehmen. Da ich die Tarotkarten eben bisher "anders" erlebt habe.


    Liebe Grüsse
    Sabrina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen