1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeitdeutung

Dieses Thema im Forum "Skatkarten" wurde erstellt von eblier, 17. Mai 2007.

  1. eblier

    eblier Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Lege zwar keine Skatkarten aber etwas ähnliches (Doppelseitige Berliner Spielkarten). Meine Zeitdeutung entnehme ich immer nach der Reihenfolge der Geschehnisse. Also ich kann nur deuten, was passiert, wenn dies und jenes eingetreten ist, genauer (ob Sommer, Winter, Feber, etc.) aber nicht.

    Deshalb wollte ich Euch fragen, welche Methoden Ihr für Zeitdeutungen verwendet?
     
  2. eblier

    eblier Guest

    Weiß keiner was?

    Es müssen ja nicht Deutungmethoden für meine Karten sein, sonder welche für Skatkarten, denn diesen sind meinen Karten sehr ähnlich. Und da ich mich nicht an Bücher halte, sondern meine eigene Methode entwickelt habe und dabei bin diese zu verfeinern, würde ich gerne über ein paar Ratschläge für Zeitdeutungen für diese Kartenart diskutieren. Also, meldet sich ja doch noch jemand. ;)

    glg, eblier
     
  3. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    es gibt ein neues kartendeck, das heißt das tor zur zeit,, da gibts alle möglichkeiten zur zeitdeurung..
    ist zu empfehlen.
    alles liebe
    thomas
     
  4. eblier

    eblier Guest

    Danke Thomas für deine Empfehlung. :)

    Würde aber trotzdem noch gerne über ein paar Methoden diskutieren, auf welche Arten bei Skatkarten die Zeiten/Zeitpunkte gedeutet werden. Da es mein erstes Deck war, mit dem ich anfing zu legen und es kein Buch dazu gab, habe ich für die Karten bzw. für Konstellationen meine eingenen Definitionen entwickelt. Diese möchte ich jetzt so ausbauen, das die alten Definitionen erhalten bleiben und nur genauere Zeitdeutungen dazu kommen. Habe zwar Legemuster entwickelt, aber möchte eben auch in meinen Standardlegemustern, die keine Zeitverläufe inkludieren, Konstellationen oder ähnliches finden bzw. einbauen, um die Zeitpunkte genauer zu bestimmen können.

    Also, vielleicht hätte da jemand, der schon länger Karten legt, Vorschläge. Freue mich über jede Message! :)

    glg, eblier
     
  5. Cashena

    Cashena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Neu-Ulm
    Hallo eblier,

    beim Skatkartendeuten gibt es mehrere Zeitfaktoren:

    Herz= Frühling
    Karo= Sommer
    Kreuz= Herbst
    Pik=Winter

    Je nachdem welches System du hast kann man auch die Pik 9 als einen sehr kurzen Weg (9Std oder Tage) nehmen.
    Die Pik 8 steht für unverhofft und plötzlich.
    Die Pik 10 steht für Wochen, Monate je nachdem welches System Du hast
    können im zusammenhang mit den umliegenden Karten auch die Jahre gedeutet werden.

    Viel Spaß und Erfolg wünscht Dir Cashena
     
  6. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    Werbung:
    piek neun steht bei mir für den kurzen weg.
    piek zehn für den langen weg.
    piek zehn und piek as = exakt 9 monate *lach. gemeint ist eine schwangerschaft.
     
  7. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    Werbung:
    piek acht hingegen steht bei mir für das innere kind, kindliche empfindungen. deutet aber wohl jeder etwas anders :)
     

Diese Seite empfehlen