1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Skatkarten - Fragen zur Deutung

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von lenachen, 18. August 2004.

  1. lenachen

    lenachen Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr lieben Foris,

    wie Ihr gleich sehen werdet, bin ich absolute Anfängerin bei den Skatkarten. Habe bisher mit den Lenormand-Karten gearbeitet und will mal was neues ausprobieren. Nun habe ich ein paar Fragen zur Deutung einer großen Tafel und hoffe von Euch Hilfe zu bekommen!

    Also ich fange mal an:

    1. Mich würde interessieren, wie man am besten vorgeht, fängt man immer mit der Personenkarte und den Karten darum an??

    2. Haben auch die Eckkarten und die Mittelkarten (wie bei den Lenormand-Karten) eine bestimmte Bedeutung, und wenn ja welche?? Bei den Lenormand-Karten geben sie ja die augenblickliche Situation und das was bewegt an, ist das hier auch so??

    3. Welche Legung bevorzugt ihr denn?? Die mit den vier Reihen oder mit fünf plus Schicksalskarten???

    4. Ich habe in meinem Buch eine Häuseraufteilung zu den Skatkarten gefunden, ähnlich wie bei den Lenormand-Karten. Das finde ich recht hilfreich, habt ihr damit Erfahrung??

    5. Nach meinen Bedeutungen für die einzelnen Karten gibt es ja auch welche, die für Arbeit, Familie oder ähnliches stehen. Kann man die Lage der Karten und der darum als Aussagen für den jeweiligen Bereich nehmen??

    Hm, vielleicht hänge ich zu sehr an den Lenormand-Karten und an der Deutungsweise dafür. Oder ist das okay, wenn man das als Deutungshilfe auch für die Skatkarten nimmt??? :dontknow: Hoffe sehr, dass Ihr mir Hilfestellung für die Deutung der Skatkarten gebt.

    Ich hoffe ihr steinigt mich nicht für die vielen Fragen, aber bin echt noch etwas verwirrt! :doof:

    Und noch eine letzte Frage, hätte dann jemand von Euch interesse daran, mit mir gemeinsam eine Tafel auseinander zu nehmen. Ich glaube nämlich, dass man es so am besten lernt. Nur eine Tafel reinstellen und mir diese dann deuten lassen, würde mir glaube ich nicht ausreichend helfen. Wäre also super klassen, wenn sich dafür jemand oder auch vielleicht zwei, oder drei :D finden würden. Könnte ja auch eine Hilfestellung für andere sein?? Oder?? :dontknow2

    Ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen nicht zu frech. ;)

    Freu mich über jede Antwort und hier schon mal ein dickes :danke:

    Liebe Grüße
    Lenachen
     
  2. ourania

    ourania Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    35
    Ort:
    aachen
    mh. ich bin da wahrscheinlich nicht so erfahren drin, dass ich dir wirklich helfen könnte ... ausserdem habe ich zwei bücher über die deutung von skatkarten, und beide erzählen mir unterschiedliches >___>;; ... bei dem einen sind zum beispiel das herz- und das pik-as die hauptpersonenkarten, bei dem anderen sind es die könige, buben und damen :\ ...

    das buch, auf das ich mich konzentriere, gibt auch so etwas wie eine grosse tafel an. dafür musste ich mir aber extra ein neues deck kaufen (war aber nicht teuer, nur eine heiligtumsfahrt XD~), das aus 55 karten besteht. folglicherweise sind dann auch ein paar reihen mehr dabei; die häuser für das gängige skat-deck (also das, bei dem 7 die kleinste zahl ist, und das keine joker hat ...) kenne ich leider nicht :\ ...
    aber du solltest dich auch nicht zu sehr darauf konzentrieren, welche karte in welchem haus liegt. nicht alles spielt im leben einer person eine rolle, und manches muss man auch im übertragenen sinne sehen ...

    wenn ich karten lege (ich übe ja noch ... ^^;;; ), dann frage ich zuerst immer, welche karte der/diejenige als personenkarte haben will, bzw. welche ihm am besten gefällt. dann lege ich sie aus und schaue einfach, wo er liegt (in welchem haus), was sich in seinem unmittelbaren umfeld befindet, wie es mit der familiären situation aussieht ...

    ich will dich auch nicht zu sehr damit verwirren. wenn du nicht mit denselben karten/demselben buch arbeitest, wird es bestimmt schwierig, zu unterscheiden. von einem der bücher weiss ich jedoch, dass es auch als basis lenormandkarten verwendet. aber das wurde von lenormandkartenlegern häufig kritisiert, von daher ...


    ich schliesse es nicht aus, dass es für dich eine bedeutung haben kann (die ecken zum beispiel), da du daran gewöhnt ist, und die deutung entsteht ja auch im kopf. aber da ich nichts über diese eckkarten weiss (da ich mich auch mit lenormand nicht auskenne ^__~w), achte ich da auch nicht so sehr drauf.

    ich hoffe jedoch, dass sich jemand findet, der dir mehr helfen kann als ich!

    liebe grüsse,
    ~rina.
     
  3. andrea30

    andrea30 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Gleisdorf
    Hallo Lenachen!

    Hab grad mal deinen Beitrag gelesen!
    Also, ich lege die Skatkarten 5 mal 6 Karten und unten rechts die zwei Schicksalskarten!

    Die Person, der man die Karten legt, ist bei mir immer die Herz-Königin oder König!
    Die Elltern sind die Kreuz-Königin oder König!
    Die andern werden dementsprechend eingesetzt.
    Karo-König kann Chef sein, Schwager........
    usw.

    Ach ja, natürlich haben die Karten alle ihre Bereiche.
    Herz= Familie, Haus, Liebe
    Karo= Beruf, Firma, Reichtum
    Kreuz= Soziale, Krankheiten, Unglück, Verlust
    Pik= Freundschaft, Hoffnung, Zeitspannen, Schwierigkeitslösend

    So, also ich würde mit dir gerne eine Legung zerpflücken, wennst noch Interesse hast!
    Hab auch Kurse besucht und bin auch natürlich noch fleissig am Üben!

    Also, würd mich freuen!

    LG Andrea
     
  4. 2condface

    2condface Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Gelsenkirchen/NRW
    Die Elltern sind die Kreuz-Königin oder König!


    Hallo,

    ...wer ist denn dann ein/e ältere/r weibliche/männliche Person,
    Verwande/r etc? (Mal die "Scheuklappen" ab beim Deuten) :escape:

    Lg

    auch Andrea
     
  5. andrea30

    andrea30 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2003
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Gleisdorf
    Hallo!

    Auch die älteren Personen sind die Kreuzen!
    Also Eltern, Schwiegereltern,Verwandte....
    hängt halt ab, wer´s is, bei Tante nehme ich auch oft die Pik Dame.
    Im Kartenbild erkennt man es dann an den Karten, welche herum liegen, weil man da die Eigenschaften der Personen erkennen kann!

    LG Andrea
     
  6. Kasimir

    Kasimir Guest

    Werbung:
    Du solltest eine zetilang, nicht mit den karten so ein großes bild legen.
    Mach erstmal ein paar kleine.
     
  7. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    und vor allem lenachen...

    entscheide Dich für ein Buch und eine Zuordnung der Bedeutungen. Alles andere wäre zu verwirrend, da die Bedeutungen der Karten zu unterschiedlich und oft auch gegensätzlich von Leger/Buch zu Leger/Buch sind.

    Alles Liebe
    Romy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen