1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeichen meiner verstorbenen Oma

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Westice, 22. Januar 2009.

  1. Westice

    Westice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hey,
    Ich stell mich jetzt mal kurz vor. Ich bin die Jasmin aus Bayern. Obwohl ich noch sehr jung bin (14, um genau zu sein) interessiert mich dieses Thema wirklich sehr.
    Meine Familie ist allgemein sehr mystisch veranlagt. Mein dad hat mal den Tod des Babys eines bekannten vorausgesehen, eine Woche später ist die kleine am plötzlichen Kindstod gestorben. Meine Mutter und ich träumen öfter Dinge, die danach passieren und meine Mutter legt Taro-Karten. Sie hat auch mal von einem Unfall getreumt der zeitgleich einer Bekannten passierte. Oder sie hat meiner Cousine vorausgesagt , dass sie schwanger ist. Es gibt viele solcher Ereignisse.Jedenfalls ist meine Oma vor einem Jahr unerwartet gestorben, während wir im Urlaub waren. Zeitgleich des todeszeitpunktes ist mein dad aufgewacht und musste weinen (kann ich bezeugen). Nach der Beerdigung träumte ich dann fast jede Nacht von meiner Oma, aber nur ich konnte sie sehen und sie hat mit mir gesprochen. Auch meine mom träumte von ihr. Dadurch dass sie mir im traum erschienen ist, kam ich besser mit ihrem Tod zurecht. Komisch ist nur, wenn wir heute über sie sprechen, passieren komische Dinge. Z.B als ich mit meinem dad bei meiner Tante war, und ich erzählte, dass wir das Grab neu bepflanzt hatten, fiel ohne ersichtlichen Grund ds Bild meiner Oma herunter. Oder als ich mit meiner mom alleine in der Küche saß und wir über sie gesprochen haben, fiel eine Kerze herunter.... Das sind alles Dinge, die ich mir nicht erklären kann. Viele halten uns für verrückt, aber ich glaube dass meine Oma noch hier ist.
    Habt ihr auchsolche Erfahrungen? Wie könnt ihr euch das erklären? Ich wäre über eine Antwort sehr dankbar :danke:
     
  2. Serafina25

    Serafina25 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2008
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Nähe Wien
    Hi Westice!
    Ich habe auch so ähnlich Erfahrungen gemacht! Aber so extrem hat es in meiner Familie nur meine Tante erlebt, als ihr Schwiegervater starb. Noch Monate nach der Beerdigung hatte sie Handabdrücke auf der Decke. Und ihr Schwiegervater konnte es z. B. nicht leiden wenn sie Leerflaschen in einem Sackerl auf die Tür hängte, die sie dann immer mitnahm wenn sie das Haus verließ. Denn nach seinem Tod, fiel das Sackerl mit den Leerflaschen ständig runter, sobald sie mit meinem Onkel über ihn sprach. Nach einiger Zeit haben sich aber diese Vorkommnisse von ganz allein aufgehört. Aber es heißt ja auch das die meisten Verstorbenen im ersten Jahr noch hier sind bevor sie ganz gehen.

    Lg Serafina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen