1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zahlen was steckt dahinter?????

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Lucy in the Sky, 10. März 2005.

  1. Lucy in the Sky

    Lucy in the Sky Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    hALLO lEUTE

    wAS WISST IHR ÜBER zAHLEN?
    gANZ BESONDERS INTERESSIEREN MICH
    1,2,3,4,5,6,7,8 sehr,9,10,11,12,13sehr sehr interesse

    Numerologie?
    Bitte um antworten

    danke euch :danke:
    liebe küsschen ganz viele wieder :kiss4: :kiss3: :kiss3: :kiss4: :kiss3:

    eure Lucy in the Sky :rolleyes:
     
  2. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.038
    Ort:
    Oberösterreich
    Thema vom Unterforum Lebensfragen ins Unterforum Numerologie
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Lucy,

    also nachdem ich persönlich mit den Zahlen von 0 bis 9 arbeite, würd ich sagen, dich interessieren mal alle. Eine Kurzbeschreibung gabs hier schon ein paar mal - schau dir einfach die anderen Threads bei der Numerologie durch, speziell den über Machzahlen.
     
  4. Ethan8008

    Ethan8008 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    im licht
    Werbung:
    bemerkung: einige math. ausdrücke können hier textuell nicht korrekt wiedergegeben werden. bitte schaut in den orginalbüchern nach! (z.b. unten 34 heißt eigentlich 3 hoch 4)


    aus holofeeling:

    "Sieh an, Dein „Daseinsraum“ wird in der Bibel - in Zahlen ausgedrückt - mit 81 bezeichnet. Dies ist die Substanzzahl Deiner materialisierten Welt. Die mir gegenüberstehende 81, d.h. 1 / 81 ergibt sämtliche natürlichen Zahlen mit denen Deine Welt gemessen wird. Deine Welt ist aber auch aus 81 stabilen Elementen aufgebaut, und Einsteins „Substanzformel“ aus der „relativen Gleichung“ ohne „zeitlichen“ Impulsanteil lautet, 34 = E²/m² = 81."


    oder

    "Laß uns doch einmal nachsehen, ob die Zahlenfolge 2732 sonst irgendwo noch „zufällig“ in Deiner Welt „in Erscheinung“ tritt.

    Der absolute Nullpunkt liegt bei 273,2 Grad Celsius.

    Wenn man ein „ideales Gas“ um ein Grad abkühlt, schrumpft es (nach Gay-Lussac) um den 273,2 Teil seines Volumens.

    Im Medizinstudium lernt jeder Student, daß ein menschliches Leben, um im Mutterleib heranzuwachsen, von der Empfängnis bis zur Geburt zehn siderische Monate benötigt: (= 273 Tage).

    Ein siderischer Monat (es gibt auch noch einen sidonischen mit 29,35 Tagen) beträgt 27,3 Tage.

    π - Mesone (= Pionen)(+ / -) haben die 273-fache Masse eines Elektrons.

    Der Radius des Mondes beträgt 0,273 Erdradien.

    Die Hohlraumresonanz von („himmlischen“ :)) Geigen liegt im Durchschnitt bei 273 Hz.

    Die Beschleunigung, die den Mond auf der Erdumlaufbahn hält, beträgt 0,273 cm/s².

    Teilt man die Sekunden des Jahres durch die Sekunden eines Tages, erhält man 0,00273.

    0,0273 stellt „einen geometrischen Raumwert“ dar. Dies ist nur noch keinem normalen Menschen bewußt aufgefallen.

    Der Aufbau Deines planetaren Sonnensystems und der gleiche Aufbau Deiner „Atome“, will heißen, „kleine Teile umkreisen einen größeren Kern“ - ist „kein Zufall“ - so wie es die meisten Naturwissenschaftler bisher annehmen!

    0,2732 ist eine meiner Naturkonstanten, die von Deiner Menschheit noch nicht erkannt wurde. Es ist das Verhältnis eines „Einecks zu einem Unendlicheck“, das im „Quadranten“ (erinnerst Du Dich an Ägypten) eines Kreises auftritt. Es ergibt sich „logischerweise“ aus (1 - π / 4) : (π / 4), was immer dies auch heißen mag. :)

    Wer sollte sich da noch „wundern“, daß der Kehrwert des siderischen Monats 1 / 27,3Tage gen-au 0,0366 ist. Diese Zahl beinhaltet die Zahlenfolge der Tage eines Schaltjahres. Nimmst Du nun den Kehrwert eines Schaltjahrs von 366 Tagen (1 / 366), erhältst Du, höre und staune 0.00273 und das wiederum entspricht gen-au dem Verhältnis der „Sekunden eines Tages“ geteilt durch „die Sekunden eines Jahres“.
    So ein „Zu-fall“, oder vielleicht doch ein „Wunder“ :)?


    oder

    "Meine kosmische Weltformel ist pi²*3-3. Der Ausdruck 3-3 ist dabei nur eine andere mathematische Ausdrucksform für 127 , also ist pi²*3-3 gleich pi²27 = 0,365 540 903 744 050 319...

    Das wiederum entspricht als 365 Tage 5 Stunden 40 Minuten und 9,037... Sekunden gelesen, auf 8 Minuten 13 Sekunden genau dem offiziellen Wert eines „tropischen Jahres“.



    die bücher der oHrenbahrung findet ihr auf meiner homepage unter "gelinktes"


    in liebe
    éthan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen