1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Würde um Hilfe bei einer Legung bitten.

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von wetti, 9. Februar 2006.

  1. wetti

    wetti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Vielleicht kann mir wer helfen. Ich bin noch am Anfang meiner Katenlegererfahrung, und darum würden mich andere Meinungen interessieren. Vor allem weil ich glaube wenn man sich selber die Karten legt neigt man dazu hin und wieder nur das beste zu sehen.
    Also ich bin 30 Single und zur Zeit arbeitslos, daher befinde ich mich in einen kleinen Loch. Und so galten meine Fragen wie´spunkto Job und Liebe weitergeht. Ich bin momentan echt verzweifelt und ungeduldig, was glaube ich mein größtes Problem ist.
    Also, ich habe das Keltische Kreuz mit zehn Karten gelegt

    1.) 5 Stäbe gekreuzt von
    2.) 7 Kelche
    darüber:
    3.) 9 Stäbe
    unter 2u1:
    4.) VIII Ausgleichung
    links von 2u1:
    5.) As der Kelche
    rechts davon:
    6.) VI Die Liebenden
    von unten nach oben folgt:
    7.) 7 Scheiben
    8.) Königin der Stäbe
    9.) 8 Schwerter
    10.) 6 Schwerter


    Habe versucht die Legeweise zu zeigen, hoffe es ist so halbwegs gelungen.
    Bitte, Bitte helft mir und sagt mir eure Ergebnisse. Danke!!!!!!!!!
    Lg Wetti
     
  2. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    => Mit Crowley gelegt Du hast ?
     
  3. wetti

    wetti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederösterreich
    Ja mit Crowley Thoth Tarotkarten.
     
  4. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Soderla wetti,

    ... is aber schon ein "?"?"verzwicktes"?"?" Bild ... finde ich ...
    Vor allem zB diese Liebenden passen gar nicht zu der miesen Stimung :D :escape:

    Auf jeden Fall könnte ich Dir sozusagen schriftlich geben, daß es dir so riiiiiiichtig mies geht ... wobei aber nun das ansich nicht so richtig interessant ist .. sondern natürlich vielmehr die Frage was man nun tun könnte ...

    Eine der interessantesten Karten stellt irgendwie diese Stab-Königin dar ...
    Die Art und Weise was Dir von Aussen zukommt bzw wie man Dich von Aussen wahrnimmt.
    ... Und da scheint mir eben vor allem es so zu sein, daß Deine Freunde und Bekannten .. gar nicht so recht zu wissen scheinen, daß es Dir "nicht gut geht" ... Oder aber in anderer Richtung: daß Dir von aussen ganz reale Möglichkeiten un Angebote zukommen könnten ...

    Weiterhin hast Du auch sonst ein herliches Pottporie von Blokierungen und all diesem Zeuch ... Du blokst .. Du triesft heimlich .. Du bockst in Dich hinein (und asu Dich heraus und um Dich herum) ...

    Als Haupt-Elemente-Tipp würde ich mal sagen: Du nutzt Deinen aktiven Verstand zu wenig ...
    Vielleicht ist es auch das Aufbrausende .. als das wie man Dich von aussen sieht ... -> vielleicht ist eben diese Stab-Königin gar nicht so "positiv" zu sehen .. vielleicht ist es eher die "Angst" , ... die man vor Dir hat ...
    -> und vielleicht bist Du deshalb so ratlos zerrüttet ... weil sich dadurch natürlich alles zerbricht ...

    -> vielleicht ist deshalb das Waage-ähnliche-Symbol dort in Deinem Unterbewußtsein vergraben (sei froh, daß es zumindest da ist ... das spricht immerhin von dem Potential, daß Du es nutzen kannst/könntest) ...

    *************
    nun gut .. ich fass mal kurz zusammen: Dein Auftreten ist zu heftig ... dadurch bist Du nicht wirklich angenommen ... dardurch bist Du abgestossen ...und folglich triefst Du in Deinem alleinigen Saft ....
    *************

    Und nun gilt es also zu "vereinigen" ... -> Womit wir beim nächsten Schritt sind:
    Den Liebenden ... -> hier also deutlich der Aspekt, daß Du nun versuchen mußt IN Dir Gegensätze zu vereinigen (Die Karte der Liebenden bei Crowley besteht übrigens sehr schön in vielen vielen gegensätzlichen Aspekten, wenn man sich die Karte mal in den Details ansieht) ....

    Als Hauptaspakt, welchen Du "vernachlässigt" hast würde ich das aktive Verstandes (nach)denken ansetzen ...
    Was ab jetzt eher in den Hintergrund treten sollte: ist Wasser und auch Feuer ...
    In Deiner Kombination würde ich es so formulieren: Du braust zu sehr mit und aus Deinem Gefühl heraus auf ... (was dann eben zu Konflikten und eben sogar zu Verletzungen (auch und vor allem sogar auch Dir selber) führt) ...

    PS: Ein bißchen frage ich mich sogar, ob Du evtl fast manchmal Dich selber mehr "verletzt" ..eben sogar aus quasi Angst davor, daß Du andere zu sehr angehen könntest .. und dann eben eher Dich selber in Konflikt trittst .. und auch eher Verletungen von/zu Dir selber in Kauf nimmst oder gar eingehst ...

    -> Vielleicht ist es deshalb so, daß ich diese Liebenden-Vereinigung gerade so in und mit Dir selbst sehe ...

    Auf jeden Fall würde ich Dir raten, daß Du mehr aktiv mit Deinem Verstandesbewußtsein durch die Welt gehst ...
    "Nimm nicht alles so persönlich" wäre vermutlich einer dieser "leidigen" Sprüche .. aber ich fände ihn hier angebracht ...
    Lern aktiven Verstandes zu unterscheiden, wie Du eine Aussage einfach nur als neutrales Wissen akzeptieren kannst ...

    Liebe Grüße.

    Albi
     
  5. wetti

    wetti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Niederösterreich
    Danke Albi,:danke:
    dass du dir Zeit genommen hast. Ja es ist wirklich eine verzwickte Lage, bei mir trifft eher das zu, das ich mich selber verletze, denn ich bin eigentlich ein sehr weichherziger Typ, aber zu mir selber bin ich sicherlich manchmal etwas zu hart. Mein Selbstvertrauen lässt zu Wünschen übrig und meine Ziele und Wünsche habe ich wahrscheinlich zu hoch angesetzt, das ist auch mein innerer Kampf. Meine Sturheit ist leider mein Schutz, damit man nicht komplett über mich drüberfährt, denn nach außen wirke ich sehr gutmütig und immer fröhlich und es wissen nur wenige, bis niemand wie es bei mir innen ausschaut.
    Auf jeden Fall gebe ich die Hoffnung nicht auf, denn irgendwann muss es doch wieder bergauf gehen, oder?
    Ich versuche selber an mir zu arbeiten, aber wie jeder weiß, bei einem selber findet man immer Ausreden und Entschuldigungen, darum danke das du mir wieder Anregungen gegeben hast, um vieles aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.
    Nochmals vielen Dank!
    Wetti:nudelwalk
     
  6. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Werbung:
    Hallo wetti,

    ... wollt schon seit Tagen was dazu sagen, .. aber die Zeit fehlte mir ...

    Es ""verwirrt"" mich etwas, daß Du angibst, Du seiest Löwe ...
    Klar .. es ist nur eine Verallgemeinerung -kein Thema- aber dennoch sticht bei Dir sehr stark heraus, daß hier eine deutliche Diskrepanz besteht bzw Du 'dieses löwig-kraft-strotzige' ganz konkret "gegen" Dich einsetzt ...
    Im 'Drehbuch des Lebens' steht als Löwen-Thema: "Sich seiner Kraft bewußt werden" ..
    und da ist gerade bei Dir etwas dran ... denke ich.
    bzw ich würde Dir sogar ganz konkret vorschlagen, daß Du mal in der astrologischen Ecke nach einer "Talent-Analyse" oder dergleichen, bzw halt etwas in diese Richtung .. suchst

    (Astro ist aber üüüüüberhaupt nicht mein Gebiet (!))
    Aber ich würde für Dich in dieser Richtung eine Chance sehen, daß Du die Energien und Kräfte, welche Du hast .. daß Du diese nicht wahlos gegen Dich einsetzt (wie eine Pistole, wo das Pulver nicht weiß wo der Ausgang ist :D ) .. sondern daß Du dich erforschst und Deine Talente kennen lernst ..
    ...
    DENN:
    Das ist dann auch eine gute Hilfe, damit Du eben auch beruflich erkennst, was Du ändern kannst ... damit aus Deinem Job offenbar doch etwas mehr Beruf-ung wird ..
    (und das gleiche wohl evtl auch Liebes/Beziehungs-technisch)

    Liebe Grüße.

    Albi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen