1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wissensenschaftliche Studien zu esoterischen Techniken und Praktiken

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Gerald1130, 18. Juli 2013.

  1. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich suche nach wissenschaftlichen (vorwiegend naturwissenschaftlichen oder psychologischen) Studien zu esoterischen Praktiken (Schamanismus, Reiki, OBE usw..) zur Meditation gibts schon genung.
    Hat jemand Interesse "seine Technik" wissenschaftlich testen zu lassen,
    dann ersuche ich auch um Nachricht!

    Gerald
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2013
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    gibt es das denn überhaupt? Geht das nicht unter "Grenzwissenschaft"?
     
  3. magnolia

    magnolia Guest

    Mich interessiert an dieser Stelle in welcher Form du testen willst.

    Hast du bereits einen Ablaufplan dafür?
    Woran erkennst du einen Beweis?
     
  4. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Also das geht, alle Veränderungen die durch esoterische Interventionen
    stattfinden, rufen im Körper oder in der Psyche Veränderungen hervor die
    mit geeigneten Untersuchungsmethoden feststellbar sind.

    Also entweder biologische (körperliche) Veränderungen, bei Krankheiten
    etwa Heilungsprozesse, oder psychologisch dann Veränderung in entsprechenden Testverfahren.

    Die Auswahl ist durch die Intervention und den Leidesnzustand bedingt.

    Sio gibt es schon allerhand Studien zur Meditation,weniger zum Schamanimsus, ganz wenige zur Kinesiologie usw...
     
  5. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Alle Veränderungen die durch esoterische Interventionen
    stattfinden, rufen im Körper oder in der Psyche Veränderungen hervor die
    mit geeigneten Untersuchungsmethoden feststellbar sind.

    Also entweder biologische (körperliche) Veränderungen, bei Krankheiten
    etwa Heilungsprozesse, oder psychologisch dann Veränderung in entsprechenden Testverfahren.

    Die Auswahl ist durch die Intervention und den Leidenszustand bedingt.

    So gibt es schon allerhand Studien zur Meditation, weniger zum Schamanimsus, ganz wenige zur Kinesiologie usw...

    In jedem Fall kann man so Interventionen (Behandlungen) vorher und nachher untersuchen. Im Idealfall mit mehren Probanden und wenn möglich
    mit einer Kontrollgruppe. Ausgewertet wird das dann mittels statistischer
    Verfahren und auf Signifikanz ( das wäre der Beweis !) geprüft.
     
  6. Kallisto

    Kallisto Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.588
    Werbung:
    @Gerald1130

    Die Studienergebnisse im Bereich der Kinesiologie sind, höflich formuliert, niederschmetternd - die Erklärungsversuche der Kinsiologen noch mehr!

    Wie schon in den Studien angemerkt - seriöse Studiendesigns, die dem (unbewussten) Wunschdenken einen möglichst sicheren Riegel vorschieben zeigen z.B.: bei Kinesiologie kein signifikantes Ergebnis.
    Die fast absurde Schlussfolgerung ist hier aber nicht, die Diagnose- od. Therapiemethode in Frage zu stellen, sondern (siehe Studientexte) das Studiendesign so lange aufzuweichen, bis irgendein Ergebnis vorliegt.

    Lg, Kallisto
     
  7. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Oh Danke für die Mühe,

    habe bisher auch keine Studien gefunden die eine Wirksamkeit nahelegen!

    LG
    Gerald
     
  8. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    @Gerald1130,

    wenn es schon erhebliche Schwierigkeiten gibt für viele psychotherapeutischen Verfahren EVB taugliche Studien zu bekommen, so denke ich ist das aus den selben Gründen erst recht für das was Du möchtest kaum möglich.

    Begründung lese hier:

    http://www.meg-tuebingen.de/downloads/Das_Kuckucksei.pdf

    LG Siegmund
     
  9. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Vielen Dank, das ist ein sehr guter Artikel, er zeigt aber auch dass es möglich ist Veränderungen zu messen. Bei Psychotherapien gibt es dazu verschiedene Ansätze,
    das Kontrollgurppendesign ist jedoch wissenschaftlich, was die Effizienz anbetriftt nach wie vor die beste Lösung die durch anderes ( Einzelfallberichte Interview, teilnehmnende Beobachtung, Selbsterfahrung usw.) ergänzt wird oder werden sollte.

    Jedenfalls sollten Heils oder Heilungsversprechen, esoterische Heiltechniken und dergleichen wissenschaftlich auf ihre Effizienz untersucht sein oder werden. Methoden die nicht wirksamer sind als ein Placebo ( Kontrollgruppe) sollte man nicht als einzigartig, besonders wirksam usw.. anpreisen. Ein Extrembeispiel dafür war der Therapieansatz von Hamer zur Krebsbekämpfung. Ich habe auch von Leuten gehört deren Gesundheit oder Finanzendurch "unproofed Methods" schwer gelitten haben
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen