1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie vernehmt ihr Botschaften?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Artemis, 9. Januar 2007.

  1. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Werbung:
    Hallöchen @ all (sorry, ich bin nicht wirklich sehr kreativ was begrüßung anbelangt, habt bitte verständnis:baden: ),

    ab und an channele ich, es gibt phasen, da kann ich es gut, und dann wiederum blockiere ich mich selber.

    Wenn ich direkt an die Wesen channele, also wenn die intention von mir aus geht, hm wie soll ich das erklären, dann ist das telepathisch die Botschaft, Gespräch.

    Aber wenn die Geistwesen oder wie auch immer kontakt zu mir aufsuchen, merke ich immer deutlicher, dann hört sich das an, als würden die mir das direkt ins Ohr flüstern, eher flüstern, oder sehr leise sprechen, als könnte es noch jemand anderes hören.

    Geht es euch genauso. Ich sehe es nicht als problem an, ganz im gegenteil, da merke ich halt unterschiede, aber wie ist das bei euch, ist das auch so bei euch, oder wie ist das bei euch. Erzählt mal. Würd mich freuen.

    Grüßle

    Artemis
     
  2. Shakina

    Shakina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Ludwigshafen, Deutschland
    Hallo Artemis...

    Ich höre manchmal die Antworten, dann weiß ich sie einfach nur, und manchmal spüre ich nur die Intention der Antwort. Ganz selten kann ich was sehen, es ist eher das Gefühl, etwas sehen zu können.

    Zumindest wenn ich verbal channle, also gleich spreche, dann weiß ich die Antworten (das "fluppt" dann echt zügig!), viel schwieriger finde ich es, "in gedanken" zu channeln...da mischen sich meine Gedanken mit den worten der Engel... Da muß ich ganz genau hinhören und meine Gedanken zum Schweigen bringen.

    Aber Phasen, in denen das besser geht und mal gar nicht geht sind normal...da brauchen wir auch Zeit um Dinge zu verdauen, oder anderes zum Abschluß zu bekommen um wieder Zeit für´s Wesentliche zu haben.
    Zweifle nicht! Sie sind immer da:)

    Liebe Grüße,
    Shakina
     
  3. savanne

    savanne Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    In Ulm und um Ulm herum
    Werbung:
    :flower2: Hi Artemis, grüss Dich am späten Abend oder frühen Tag!

    Bei mir ist es u.a. so, wenn ich denke, das mache ich jetzt oder ich sage das oder gehe dorthin... usw. - dann kommen bei mit immer Lichtfunken in allen möglichen Farben aus den Augenlidern. Dann weiß ich, das ist o.k. - ich schreib mal ein konkretes Beispiel auf: Ich will ein Bild aufhängen, messe alles ab und schlage den ersten Nagel ein. Dann den 2., pustekuchen. Er fiel mir aus der Hand, aber nach hinten. Komisch. Noch einmal und dabei funkelte es kurz. Da war mir klar, der Nagel wurde entfernt. Ich schlug ihn 3 mm weiter unten ein und eine Lichtkaskade umwaberte mich. Also ich finds superdupperwuppertoll... :zauberer2 Komme mir so richtig zauberisch vor. Dabei mache ich gar nichts. Ich glaube, es kann immer verschieden sein.
    Liebe Schlafgrüsse und eine wunderbare Nacht wünscht Dir/Euch savanne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen