1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie trete ich mit meinem Engel in Kontakt?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von kathy-joe, 21. August 2006.

  1. kathy-joe

    kathy-joe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo,

    ich befasse mich ja erst seit kurzem intensiver mit dem Thema Engel.

    Wie kann ich nun mit meinem Engel oder meinen Engeln in Kontakt treten? Wie "geht" channeln?

    Ratlose Grüsse
    kathy
     
  2. taran

    taran Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Wien
    Da kann ich Dir das Buch "Die Kunst des Channelns " von Vywamus / Janet McClure" empfehlen... damit fing es bei mir auch an... Und dann musst du einfach unvoreingenommen, offen und aufmerksam auf auftauchende Gedanken und auch Wahrnehmungen des Körpers achten... Das Gefühl von "umhüllt werden" hatte ich z.b. immer bei Toth...

    lg.
    Taran
     
  3. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    bete zu den engeln und bitte sie um ihre unterstützung, somit treten sie dann auch mit dir in kontakt und du wirst immer mehr lernen, sie zu spüren, zu sehen, wahrzunehmen ;)
    für die erzengel gibt es z.b. verschiedene lichtstrahlen, die du mit einsetzen kannst - sehr schön is das ;)
     
  4. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Am einfachsten ist du bittest ihn darum ;)
     
  5. Doubter

    Doubter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    6
    da hab ich doch glatt auch mal ne frage:

    bittet ihr engel laut um zeichen, unterstützung usw. oder bittet ihr sie nur in gedanken?
     
  6. cauki

    cauki Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    158
    Ort:
    ruhrpott
    Werbung:
    hei doubter.

    ich rede mit meinen engeln, egal ob laut oder leise, je nach gegebenheit. wenn ich alleine bin, z. b. im auto oder in der küche kommt es auch mal vor, daß ich laut mit ihnen rede, als wäre er auch körperlich anwesend. meistens aber rede ich mit ihm/ihnen in gedanken. (die leute/meine familie würden ja denken, ich hätte einen sockenschuß :nudelwalk

    bedanken, wofür auch immer kommt auch auf die situation an. wenn über tag irgendwas unerwartetes gut gelaufen ist, schreie ich auch schon mal ein danke aus mir raus. meistens, wenn ich im bett liege und einschlafen möchte, bedanke ich mich für alles, was den tag so über war, natürlich leise.

    lieben gruß. claudia
     
  7. Alexus

    Alexus Guest

    Hallo Kathy *wink*,

    hab da einige Bücher, die ich empfehlen kann. Hast Du meine Nummer noch? Ruf doch an, wenn Du magst,

    Peggy
     
  8. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Das geht recht einfach, um ein paar Beispiele zu nennen:

    "Rede" in Deinen Gedanken mit den Engeln. Erzähle ihnen was Dich beschäftigt, was Du sagen möchtest.

    Versuche Rituale zu finden, z.B. Du zündest eine Kerze an, stellst frische Blumen auf den Tisch und versuchst zu meditieren.

    Du kannst auch diverse Engelbücher und/oder Engelkarten kaufen und Dich so mal mit dem Thema auseinandersetzen.

    Jedenfalls gibt es nichts was Du falsch machen kannst, am besten ist, Du verläßt Dich auf Dein Gefühl, auf Deine innere Stimme!

    LG Ninja
     
  9. Elfentraum

    Elfentraum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Deu
    Oh, das ist ein schöner Thread!!
    Ich habe das Buch von Vywamus/McClure auch!! :morgen:
    Letztes Jahr habe ich die ersten beiden Kapitel "durchgeackert" (nicht so seriös nehmen, bitte, das Wort, ich habe es genossen), bzw. die ersten beiden Meditationen.
    Die dritte Meditation besteht aus einer goldenen Rolltreppe, die man visualisiert.
    Dort bin ich "stecken geblieben".
    Wahrscheinlich schaffe ich es nicht, mich mit all meinen Aspekten annehmen zu können. :confused:

    Ich habe hier den Begriff oder den Namen "Toth" gelesen. Bedeutet? Kann mich jemand aufklären?
    Wenn ich die Meditationen machte, hatte ich das Gefühl, dass Vywamus bei mir ist :confused:??

    Mittlerweile befasse ich mich anderweitig auch mit Engeln, habe aber noch nicht so den komplexen Durchblick.

    Bei einem Channeling wurde mir gesagt, dass ich denken würde, die Engel würden mich nicht lieben, aber sie täten es trotzdem.
    Ich würde versuchen mit ihnen zu sprechen, aber die Kommunikation würde nicht so hinhauen.
    Aber verstehen würden sie mich trotzdem.
    Bei mir wäre das so, als ob ich einen Brief schriebe, ihn aber nicht abschickte.
    :confused:
    Ich solle mir die Kommunikation mit ihnen so vorstellen wie bei uns auf der Erde unter Menschen auch.

    Das hat bei mir "tausend" Fragen aufgeworfen.
    Ich hatte das Gefühl schon "gelenkt" zu werden, manchmal.
    Ich dachte auch, dass die Engel meine Gedanken gut hören könnten.
    Anscheinend ja nicht.
    Da war ich bisschen perplex.

    Jetzt habe ich gelesen, dass Engel mit aufgestiegenen Meistern zusammenarbeiten.
    Wie kann ich mir das vorstellen???

    Nun habe ich gestern Abend versucht, mit meinem Schutzengel auch richtig zu reden.
    Gut, ich habe hier mehrfach gelesen, dass man mit der Zeit unterscheiden lernt, welche Gedanken "von einem selbst" kommen und welche "von den Engeln" stammen. (Also "Wunschdenken" oder "Botschaften").
    Gestern hatte ich das Gefühl, mein Engel spricht mit mir, als ich laut sprach.
    Heute morgen sprach ich in Gedanken zu ihm und alles blieb still.

    Manche Bestellungen, die ich abschicke, funktionieren auch.
    Also muss mich ja "wer" am anderen Ende der Leitung hören können.

    Kann jemand bisschen Licht in mein "dunkles Kämmerchen" bringen, bitte?

    lg elfentraum
     
  10. kathy-joe

    kathy-joe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo,

    also ich habe jetzt mal versucht, abends auf dem Bett, mit meinen Engeln Kontakt aufzunehmen. Ich habe keine Antworten gehört, aber ich hatte plötzlich eine ganz merkwürdige "Körperwahrnehmung" -also von mir selbst. Ich hab in Meditationsstellung auf dem Bett gesessen, so wie immer, wenn ich mal ein paar Minuten Ruhe und Kraft brauche. Und dabei habe ich die Engel angesprochen, dass ich sie so gern auch wahrnehmen möchte. Nach ein paar Augenblicken hat sich mein Körper angefühlt, als gäbe es den Rumpf nicht mehr. Ich habe nur noch meinen Kopf und meinen Füsse gespürt. Aber es war kein unangenehmes Gefühl oder beklemmend oder so, es war irgendwie ein ganz "leichtes" Gefühl. Versteht hier jemand, wie ich das meine?

    Aber da habe ich jetzt noch mal eine Frage. Ich habe die Engel eingeladen, doch in meine Träume zu kommen, falls ich sie dann leichter wahrnehmen kann. Nachts bin ich aufgewacht und hatte ein totales Angstgefühl, von dem ich nicht weiß, wo es herkam. Ich hatte keinen schlechten Traum oder ähnliches. Daher jetzt die Frage: Können auch die "dunklen Engel" mit uns Kontakt aufnehmen? Und wenn ja, was wollen sie? Mir Angst machen? Mich verunsichern oder gar schlimmeres?

    @Peggy: ist die Nummer, von der ich weiß, wo sie steht, noch aktuell? Dann meld ich mich in den nächsten Tagen bei Dir :kiss4:

    weiter ratlose Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen