1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie stehen die Sterne allgemein für mich???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Serendipity1985, 24. Juli 2008.

  1. Werbung:
    Hallo,

    also ich finde ja Astrologie sehr interessant aber auch sehr schwer zu verstehen und irgendwie sehr "wissenschaftlich" (umso interessanter!). Ich würde mich sehr freuen wenn mir wer hier vielleicht sagen könnte wie die Sterne sagen wir mal bis Sommerende allgemein für mich stehen?

    Geburtsdatum: 30.September 1985 (Waage)
    Geburtsort: Wien
    Geburtszeit: 02:50 Uhr

    Ich hab schon rausgefunden, dass ich Aszendent Jungfrau bin und den Mond im Widder hab und da schon etwas über mein Wesen erfahren, aber nichts über die Zukunftstendenz und bei den ganzen möglichen Konstellationen mit Häusern und so steig ich schon überhaupt aus ;) . Also ich wär echt happy wenn mir hier wer ein wenig was erzählen könnte.

    LG
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi Serendipity, :)

    Herrscher von 10 (Stier-MC) ist die Venus, und die Venus steht im 1. Haus. Das bedeutet eine enge Verknüpfung zwischen Beruf, beruflichen Ansehen und Erfolg (10. Haus) und der Persönlichkeit (1. Haus). Du bist, was du beruflich tust. Ein konkretes Ziel (10. Haus) dient als Widerhall der eigenen Identität (1. Haus).

    Das konkrete Ziel könnte zB mit Gruppenaktivitäten zusammenhängen (Stier MC) , oder das man sich in einer Gemeinschaft integriert sieht oder während Wandlungsprozesse (Mond in 8) gegeben sind, dennoch eine feste Basis etabliert ist oder eine solche etabliert wird - eine solche solide Basis findet sich eben oft in der typischen Gruppe (die Gruppe entspricht dem Stier-Zeichen).
    Dem Stier haftet auch Praxisbezogenheit an, Natur, Realismus, und alles das, was speichern kann, und bewahren kann. Da Stier bewahrend wirkt, kann es beim MC auch um eine Ausprägung einer gewissen Unerschütterlichkeit oder Ausdauer gehen, da dies zwei Eigenschaften sind, wo die "Kontinuität des Seins" abstrakt verstanden "bewahrt" wird. Auch Materialismus, also alles, was man haben kann, fällt unter die Stiereigenschaften. Und das muss ja nicht negativ verstanden sein, sondern was man hat, das gibt schliesslich auch Sicherheit und kann man einsetzen.
    Wenn das MC in Stier fällt, dann sind oben beschrieben Eigenschaften ungefähre Tätigkeitsfelder oder Zielrichtungen, also Ziele, in die es dich (vielleicht) zur Manifestierung der Stiereigenschaften drängt. Es geht beim MC darum, solche Eigenschaften in gewisser Weise zu verwirklichen. Es ergibt sich mehr oder weniger von selbst, wenn man alle anderen Planeten verwirklicht, also sein Leben "im Griff" hat. Da kein Hauptplanet im 10. Haus steht, kann man wohl sowieso das nur auf diesem indirekten Wege erreichen. Obwohl es nützlich sein kann, darum zu wissen, mit welchen Eigenschaften man in "Erscheinung treten sollte" (MC), um letztlich den Eindruck zu bekommen, dass man sein Leben zielgerichtet leben kann, dass es ein Ganzes ist .
    Ob die obigen Stiereigenschaften aber jetzt auch die sind, um die es dir gehen wird, ---- also da bleiben noch weitere Möglichkeiten, die sich aus dem Stierzeichen ableiten lassen.


    Diese Eigenschaften des Stiers werden auch durch die Sonne und Merkur in 2 betont. Da das 2. Haus ja ein Stierhaus ist. Und durch Mondknoten in Stier.

    Da die meisten Planeten in der unteren Hälfte sich befinden, wird es dir vermutlich sehr darum gehen, deine eigenen Fähigkeiten und Talente (vermutlich selbstständig) auszubauen und zu pflegen, und zwar für dich (als ob du es für dich allein tust) . Denn auch das sind Angelegenheiten, die letztlich deine Identität (vermutlich) stärken. Sonne/Jupiter Trigon verleiht Zuversicht und eine gewissermaßen optimistische Selbstverständlichkeit, wie man den Alltag (Jupiter in 6) und alltäglichste Pflichten angeht und Kraft für den Alltag aufbringt , da gibt es vermutlich kaum etwas, was man nicht angehen und erledigen würde. Das Auge für Ordnung als Prinzip ist ja auch schon durch den Jungfrau AC angezeigt. Das Wissen um gesunde Ordnungen durch Merkur-Chiron Trigon. Gabe und Motivation zur Struktierung und Konsolidierung (tragbare Zukunftsfähigkeit) durch einen gerade noch im Orbis befindlichen Saturn/Jupiter Spiegelpunkt.

    Die Schwierigkeit ist der Uranus in 4, der für sprichwörtliche innere Unruhe sorgen kann und dem Gefühl, irgendwie niemals ganz zuhause zu sein, obwohl man dieses braucht (Saturn am IC), oder aus inneren Impulsen heraus bewegt zu werden (Quadrat zu Mars in 1): wenn man etwas tut, und sich für seine Bedürfnisse einsetzt, könnte plötzlich eine innere Nervosität (Uranus in 4) aufkommen, wenn zB die Resultate des Handelns (Mars in 1) Streit verursachen, oder auf Widerstände stoßen , oder der eigene Weg von anderen nicht verstanden wird. Positiv kann man lernen, dennoch so zu handeln, wie man es für richtig hält, egal was andere über die eigene Person denken oder sagen mögen. Aber es kann eben diese gewisse innere Unruhe und Berührung geben. Pluto in 3 ist nun auch ein Faktor, der die konkrete Einflussnahme auf die nähere Umgebung schon mal mit Würze und Wucht (Macht) gestalten lässt, aber die Waage Sonne ist dagegen geschmeidig und sozial, und so dürfte Pluto in 3 einfach die Möglichkeit unterstützen, allgemein Einfluss auf die Umgebung auszuüben. Es kann aber auch sein, dass es geradezu andere sind, die auf deinen Pluto reagieren oder dass du oft an andere gerätst, die bestimmend dein näheres Umfeld beeinflussen, oder gewisse Abhängigkeiten, Zwang zur Wandlung oder Auseinandersetzung widerstreitender Positionen oder Macht/Ohnmacht Themen erzeugen.
    Wahrscheinlich kannst du mit Pluto in 3 und der Jungfrau betonung und dem Sextil Merkur-Uranus auch mit Ausdauer und einer pragmatischer Herangehensweise Wissen aneigen (Intellektualität).

    Nun, ich weiss nicht, ob das alles so richtig ist, betrachte es als Laiendeutung. :)

    Die Transite und Zukunft vielleicht noch:

    Wirklich bedeutende , verändernde Transite kann ich auf die Schnelle jetzt nicht finden fuer die nächsten Jahre. Bis auf den laufenden Pluto über Neptun. Das könnte man kurz übersetzen mit Wandlung (Pluto) der Illusionen (Pluto). Man erkennt oder wird dazu gedrängt, den Schleier der Täuschung oder Sehnsüchte oder Süchte niederzureissen und eine neue und authentische Art zu finden, wie man mit dem Gefühl umgeht, das Neptun beschert (ich selbst habe Schwierigkeiten das genauer zu deuten). Vermutlich konkret bei dir auch die Art der Auseinandersetzung mit dem näheren Umfeld (3. Haus) oder auch Partnerschaften, um auf eine neue Ebene der Liebe zu kommen (Pluto im Radix in 3 und Neptun fast in 5).

    Der Saturn Transit in 1 ist Ende des Jahres vorüber und steht bis dahin für den Aufbau vielleicht eines neuen Seinsgefühls, gespeist aus einer neuen grundsätzlichen Haltung dem Leben gegenüber.


    LG
    Stefan
     
  3. Wow also das ist weitaus ausführlicher als ich gedacht hätte! Werd mir das ganze wohl noch öfter mal in Ruhe durchlesen um es sozusagen zu "verdauen" ;) sind ja eine ganze Menge Infos! Vielen lieben Dank!

    LG
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi
    mir fiel gerade ein Schreibfehler auf , es muss heissen:

    Wandlung (Pluto) der Illusionen (Neptun). > nicht Pluto in der letzten Klammer

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen