1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie kann ich Seelen ins Licht schicken - bitte kann mir jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von hexchen1000, 28. September 2007.

  1. hexchen1000

    hexchen1000 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Liebe Foris,
    ich hoffe, ich poste hier richtig, falls nicht, bitte verschieben.....*grins* - danke schon mal

    So, jetzt aber zu meiner Frage: ich bin hier im Forum auf einen Kartenleger gestoßen, deren Deutungen mich faszinieren, er ist einfach großartig....das zur Vorgeschichte, jedenfalls hab ich ihn gefragt, ober er mal schauen könnte, warum meine finanzielle Situation so traurig ist, was der Grund dafür ist. Ich bin alleinerziehende Mama eines 8-jährigen wundervollen Mädls, gehe voll arbeiten und trotzdem geht nix voran, ganz im Gegenteil. Immer wenn ich denke, jetzt kann ich mal was wegsparen, geht mit Sicherheit wieder etwas kaputt oder andre Kosten kommen auf mich zu. Auch mein Exmann, zahlt nur nen Pippifaxbetrag für unsre Tochter, wenn er denn zahlt. Ich wollte einfach mal von diesem KL wissen, was der Grund dafür ist und ob, und wenn ja, was ich tun kann, damit sich die Situ. verbessert. Postwendend bekam ich eine Erklärung von ihm: Es geht wohl um ein Erbe in meiner Familie, das ungerecht verteilt wurde, einer wurde benachteiligt etc. und um 2 Seelen, die ins Licht geschickt werden sollten. Dabei gehts um Kinder, die abgetrieben wurden oder nicht leben konnten/durften. Außerdem hab ich seit mind. einem Jahr das Gefühl, daß hinterm Wohnzimmrschrank etwas vorschaut und immer wenn ich es bemerke...husch, versteckt es sich wieder. Hört sich total bescheuert an, ja ich weiß, aber ich bin ganz bestimmt nicht irre.....*grins* - ich dachte auch immer, ich bild mir das ein, aber jetzt...meint ihr das kann mit diesen Seelen zu tun haben. Ich empfinde das zeigen und wieder verstecken nicht als böse, eher, als will mich was ärgern. Bitte kann mir jemand weiterhelfen...*ganz lieb frag*, es ist für mich völliges Neuland und ich weiß nicht wie und was ich jetzt tun kann, außer mit den Seelen versuchen Kontakt aufzunehmen.

    Vielen lieben Dank schon mal, winkewinke
     
  2. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Hallo Hexchen!

    das klingt für mich als hätte der KL eine Familienaufstellung empfohlen.
    Dort betrachtet und repariert man so Dinge wie "falscher Platz in der Familie" und "Ungerechtigkeiten in der Familienordnung"

    Wenn du dich in deiner Wohnung belästigt fühlst dann bitte einfach in Liebe um Ruhe und allein sein zu dürfen. Sei bestimmt dabei und wiederhole dich öfters.
    Hab einfach keine Angst, sondern füll dein Herz mit Mitgefühl und Zuneigung zu der armen "setckengebliebenen" Seele.

    Alles Liebe, Bellona
     
  3. hexchen1000

    hexchen1000 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bayern
    Liebe Bellona,

    vielen, vielen Dank für Deine Hilfe. Ja, ich hab auch schon an eine Familienaufstellung gedacht, aber das kostet ja wieder und das liebe Geld ist ja genau mein Problem....*seufz* - ich werde aber mal so versuchen, wie Du geschrieben hast. Wie gesagt, ein ganz besonders dickes daaaaanke an Dich und, daß Du mich und meine Frage auch ernst genommen hast. Hier gehts ja auch um ein ganz besondres Thema und manch einer würde vielleicht auch sagen, ich bin ein bischen meschugge...*grins*.....umso dankbarer bin ich, hier in diesem Forum gelandet zu sein.

    Alles Liebe & winkewinke :liebe1:
     
  4. heikeocean

    heikeocean Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    185
    Ort:
    in mir
    liebe menschen!:liebe1:

    ich möchte mich hexchens frage anschließen, deren beantwortung mich aus aktuellem anlass sehr interessiert: wie kann man eine seele ins licht schicken? welches ritual ist euch bekannt? ich habe gehört, dass das an und für sich jeder selbst machen kann, auch wenn es wahrscheinlich besser ist, wenn zumindest beim ersten mal jemand hilft oder es ausführt, der erfahrung hat. und an all diejenigen geht meine bitte um antwort.

    vielen lieben dank,:kiss3:
    h.
     
  5. ancalagon

    ancalagon Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Wien/ Steiermark
    also ich habe neulich mal bezüglich abgetriebener oder verlorener kinder eine ganz wundervolle sache gehört und erfahren, dass damit wirklich frieden einkehrt:
    das kind, das ja noch nicht mal geboren wurde, soll als seele in die familie integriert werden, erst dann kann es ruhe geben. man gibt dem kind einen namen und erkennt es innerlich (vielleicht auch äußerlich, als brief, etc. das ist nach persönlichen ritualistikvorlieben unterschiedlich) an.
    oft wird eine solche existenz ja unter den tisch gekehrt. anerkannt als vollwertiges familienmitglied kann die seele dann selbst ins licht gehen, wo sie ja hingehört und hin will.

    @ seelen ins licht schicken: redet mit den seelen uns beschreibt ihnen, wo sie hin sollen - sie können euch ja hören.
    wer große angst vor geistern hat kann sie auch mit der türschrift E+E fernhalten, auf dass sie sich an eine andere seele heften, die sie dann voll vertrauen ins licht schickt :stickout2
    da ich ja mich für geister und die arbeit damit jetzt nicht so brennend erwärmen kann habe ich in meiner wohnung, als mich ein verstorbener nachbar auf welche weise auch immer heimgesucht hat, eine rituelle reinigungsräucherung gemacht. die wirkt immer.

    vielleicht ist das ja was für euch.

    liebe grüße,
    ancalagon
     
  6. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Hallo Hexchen,

    ich habe vor einigen Monaten etwas ins Licht geschickt. Und zwar hatte ich in diesem Leben aus meinem letzten Leben eine unendliche Trauer mitgebracht.
    Ich war also irgendwie immer grundlos traurig und deprimiert.

    erstmal habe ich versucht herauszufinden, was der Grund ist, hat etwas gedauert, aber ich wusste dann was passiert war.

    dann habe ich die Engel um Hilfe gebeten, dieses ins Licht zu schicken, und mich davon zu befreien. Und darauf habe ich Zeichen bekommen-bat auch sie um zeichen, damit ich sicher sein konnte, dass sie mich erhört haben, manchmal zweifelt man ja daran. und habe Zeichen bekommen.

    Nach maximal 2-3 Wochen war es weg, und jetzt bin ich davon befreit.

    vielleicht hilft dir das etwas weiter :liebe1:

    lg Lebensfreude :liebe1:
     
  7. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo hexchen1000,

    Glaubst du alles was dir erzählt wird?

    Glaubst du diese Antworten sind für deine Situation verantwortlich?

    ....wurde es dir bestätigt...und muß stimmen, oder?

    .......Nehme Kontakt mit dir selbst auf***

    l-g- Seyla***
     
  8. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Hallo Heike!

    ich würde jedem empfehlen einfach seine Schutzgeister, Schutzengel und Erzengel um Hilfe zu bitten um die Seelen ins Licht zu holen und sie einfach "arbeiten lassen"
    Dazu benötigt man vielleicht eine gute Portion Vertrauen oder zumindest Naivität um sich ganz den höheren Mächten hinzugeben. Gegebenenfalls sollte man dieses Gebet auch öfter wiederholen bis man das Gefühl hat, dass es gewirkt hat.

    Es gibt sicher noch viele andere Möglichkeiten um Seelen ins Licht zu helfen, jedenfalls sollte man dies immer mit Liebe und Mitgefühl tun.

    Alles Liebe, Bellona
     
  9. Palo

    Palo Guest

    Gar nicht.
    Diese ganze ins Lichtschickerei ist schlichtweg Nonsens.
    Man kann wunderbar mit Wesenheiten arbeiten, (sofern man es kann) und nicht alles und jedes hat ein Problem und gehört allenthalben irgendwohin geschickt.


    Gruß
    Palo
     
  10. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Immer diese Besserwisserei Und Wichtigtuerei...
    :nono:

    So langsam sollte man die kosmischen Gesetze mal kennen, wenn man spirituell interessiert ist :weihna1

    Wenn jemand nun daran glaubt dass es das gibt und es einem hilft, bitteschön.

    Wenn jemand das für Quatsch mit Soße hält, bitteschön.

    Es gibt immer nur das, woran man glaubt!

    Das ist doch völlig Nonsens, sich aus einem Komplex heraus, so aufzuspielen, was man kann und nicht kann :schnl:

    Nur lieb gemeint :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen