1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie geht ihr damit um?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Anuri, 28. August 2004.

  1. Anuri

    Anuri Guest

    Werbung:
    Hallo,
    bin neu hier im Forum angemeldet. :)
    Habe aber schon einige Beiträge durchgelesen.
    Ich habe einige Fragen zum Thema channeln, hellhören, hellfühlen usw.
    Wann habt ihr bemerkt das ihr solche Fähigkeiten besitzt?
    Wie habt ihr gelernt sie effektiv umzusetzen?
    Wie habt ihr gelernt damit umzugehen?
    Waren bei euch anfangs niemals Zweifel oder ein Gefühl der Angst (Unbehagen)?
    Wie habt ihr euch weiter entwickelt?
    Fragen über Fragen ????????
    Liebe Grüße Anuri
     
  2. roan70

    roan70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    St.Pölten
    Hallo! :banane:
    Ich bin auch neu im Forum!
    Meine Fähigkeiten habe ich vor über einem Jahr wahr genommen!
    Auslöser war der Tot von meinem Bruder.
    Unbewusst verwendet habe ich sie schon länger.
    Effektiv umzusetzen, der Lernprozess dauert immer noch an. Obwohl ich schon weit gekommen bin. Es kommt immer was neues dazu und die Angst oder Zweifel wird immer weniger. Auch das Unbehagen habe ich am Anfang gehabt. Aber es wird die Erlebnisse immer schöner und es wird auch die Angst und das Unbehagen weniger.
    Du brauchst keine Angst haben vor Gefühle. Hat mir mal jemand gesagt.
    Grüße an dich
    Andi
     
  3. walfiler

    walfiler Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    5
    Hi! Auch ich bin neu.

    Also ich kann dir nur empfehlen:
    Solange es aus dir selbst kommt, lass dich darin fallen. Du kannst nichts falsch machen denn es wird gut werden.

    Außer natürlich du bist vom Teufel besessen aber in dem Fall brauchst du dir eh keine Gedanken mehr machen. (okee der war doof :) )
     
  4. Alex

    Alex Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Am Bodensee
    Hallo Anuri,

    gelassen. Ich gehe so gelassen wie möglich mit meinen Fähigkeiten um.

    Man lernt letztlich (nur) aus Erfahrungen. Man kann unglaublich viele Bücher lesen doch dies nützt für die Entfaltung deiner Sebst (und deiner sensitiven Fähigkeiten) wenig.

    Mir hat geholfen:
    Reglemäßige Meditation
    Gesunde Ernährung
    Austausch und Zusammenarbeit mit anderen.

    und besonders
    Ehrlichkeit sich selbst gegenüber. Es ist nie so das, dass was man sieht oder fühlt wahr ist. Es ist immer unwahr. Subjektiv. Daher ist es gut sich mit anderen abzugleichen.

    Nachhaltige Bemühung. Sich nachhaltig um die eingen Selbstentwicklung zu bemühen. Die Bemühung eben nicht sobald die Begeisterung vorbei ist einstellen sondern dran bleiben.

    Alles Gute

    Alexander
     
  5. Anuri

    Anuri Guest

    Hallo,
    danke für eure Antworten :banane:
    Werde mir eure Ratschläge und Tips zum nutze machen :) . Ich habe übrigens auch schon unzählige Bücher verschlungen. Leider fällt mir auf, daß die Autoren dieser Bücher meißt ihre Fähigkeiten schon von Kindesalter an haben. So gehen diese auch ganz anders damit um, als solche die sie erst im "Alter" bekommen.
    Was mich vor allem beschäftigt ist, woran man die Gedanken von seinen eigenen unterscheidet???? :(

    LG
    Anuri
     
  6. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallöchen,

    Dann werd ich erst einmal versuchen, die Fragen zu beantworten:

    1) Wann habt ihr bemerkt das ihr solche Fähigkeiten besitzt?
    Auras konnte ich schon als Kind erkennen, nur wusste ich nicht, dass es eine Aura war, sondern habe halt gesagt, die Mama ist rot, der Bruder ist orange, und zur Belustigung aller: Der Papa ist blau ;)

    Die anderen medialen Fähigkeiten haben sich erst langsam hinzuentwickelt.

    2) Wie habt ihr gelernt sie effektiv umzusetzen?
    Mit den Auras war das schon etwas komisch. Ich hatte mich während meiner Teenagerjahren nicht weiter damit beschäftigt. Irgendwann fiel mir das Buch von Stephen King (Sleepless - Schlaflos) in die Hände, worin es um einen Mann geht, der unter Schlaflosigkeit leidet und der anfängt Auras zu sehen. Es war schon etwas seltsam festzustellen, dass in diesem Buch Dinge erklärt waren, die sehr nah an das herankamen, was ich kannte (zum Beispiel die schwarze Schicht bei Menschen die sterben werden, ist auch mir bekannt)
    Ich hab das nicht als Zufall angesehen und habe mich wieder praktischer damit auseinandergesetzt.

    Da ich dann auch ein Jahr lang regelmässig auf das dritte Auge meditierte, kamen weitere Fähigkeiten hinzu, wie eben das Erkennen von inneren Totemtieren, das Sehen von Verstorbenen und seit neuestem auch noch Empathie.

    3) Wie habt ihr gelernt damit umzugehen?
    Durch viel Beobachtung und Geduld. Einen wirklichen "tollen Tipp" hat man mir nie gegeben und kann ich auch nicht weitergeben ;)

    4) Waren bei euch anfangs niemals Zweifel oder ein Gefühl der Angst (Unbehagen)?
    Klar, man sieht Farben, die sozusagen nicht da sind, man hört Stimmen usw. Schliesslich hat man einiges gelesen und weiss, dass man nach aussen hin als bekloppt dasteht.
    Angst gab es dabei zwar nicht, eher diese Zweifel. Mit den Antworten, die ich aber bekomme, mit den Einschätzungen die ich Menschen gegenüber habe, bekommt man allerdings tagtäglich Beweise, dass da was Wahres dran sein muss.

    5) Wie habt ihr euch weiter entwickelt?
    Wie schon gesagt, anfangs war es nur das Aura-Sehen, dann konnte ich weitere Wesen sehen, meine spirituellen Reisen wurden klarer und jetzt suche ich nach einem Weg, mit Empathie klarzukommen.

    Das mag sich jetzt verrückt anhören, aber sie klingen anders!
    Hast du dir schon mal an einen gesprochenen Satz erinnert? Wenn du genau darüber nachdenkst, klingt dieser Satz in deinem Kopf nicht wie deine eigene Stimme, sondern wie die Stimme desjenigen, der ihn gesprochen hat. GEnauso ist es hier. Die 'telepathierten' Sätze haben eine andere Stimme.

    Bright blessings


    Kangiska
     
  7. VXAngel

    VXAngel Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    109
    wau... Kangiska hat diese gabe schon früh entwickelt. die hatte lange zeit zum reifen. aber ja Anuri, es ist immer das gleiche. bewusst mit dem leben was man hat und man findet genug mögklichkeiten es auch einzusetzen.
    das wird deine fähigkeiten trainieren, und wenn du mal damit in kontakt bist und anfängst deiner kraft zu vertrauen fängt alles ganz von selber an :)

    ich hab so das gefühl ich bin ein rückwärts Kangiska. hab allerdings erst mit 15 angefangen empathie zu entwickeln. naja grade eben war ein freund von mir hier und die neueste innovation die sich weis gott wer grade ausgedacht hat beginnt bei mir zu greifen. keine ahnung ob es auren sein werden oder was auch immer. aber ich fange an regelmäßig in trance zu fallen und jedes malmal manifestiert sich etwas mehr.
    naja egal drum gehts hier nicht, fest steht, selbst nach 5 jahren wo sich mein seelenlesen außer bis zur völligen kontrolle schon recht am gipfel des ausbaus befindet fangen neue dinge an zu greifen.

    vertraue drauf, auf deine kraft. wenn du sie besitzt wird sie aus deinem vertrauen wieder kraft schöpfen und dein weg zeichnet sich dann von selber. klingt blöd, ist aber so :) man fängt plötzlich an die richtigen menschen zu treffen, die richtigen dinge zu tun... tja :)

    was die angst angeht, die kriegst du erst wenn deine empathischen fähigkeiten anfangen an der inneren schale, am wirklich privaten von anderen menschen zu kratzen. da fragt man sich dann ob man das denn wirklich will?! und angst bekomme ich wenn ich wie letzens das gefühl habe (ich habs immer noch) irgend wo zu genau hingeschaut zu haben... wenn sich irgendwo etwas großes hässliches in den schatten zurückzieht in dem du nichts mehr erkennen kannst.

    deswegen sollte man mit solchen fähigkeiten vorsichtig sein. ach ja... klingt blöde aber was mit sicherheit ein mitauslöser all dessen bei mir war, sind.... bach-blüten gewesen. besonders die die dir die vergangenheit vom herzen nimmt ist (zumindest bei mir) seeeehr wirksam gewesen. es scheint fast als hätten diese blüten einige blockaden in der seele abgebaut. also... falls du deine fähigkeiten grade entwickelst dann... naja doping ist zu viel gesagt aber es könnte eine hilfe sein. die betonung liegt auf 'könnte'

    alles liebeund viel glück... vxangel :)
     
  8. VIKTOR

    VIKTOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    HI
    Ich habe meinen Fähigkeiten nach einem Seminar über Energiearbeit entdeckt oder besser gesagt durch die Liebe zu einer Energiearbeiterin die ich dort getroffen habe. Bei unserem 1.Treffen hat sie gesagt dass sie mich in Kontakt mit Lichtwesen bringen wird und dass ich Heilenergie in mir habe. Nun ja ich habe mir nichts weiter dabei gedacht, Hauptsache verliebt :). Nach einigen Wochen habe ich dann ein Kribbeln in meinen Händen gespürt und dann hatte ich auch noch intensiven telepathischen Kontakt mit ihr, ich habe gespürt wie sich mich streichelt und im Herzchakra als würden unsere Herzen verschmelzen obwohl sie gar nicht körperlich anwesend war, es war wunderbar. Ich muß dazusagen sie arbeitet schon jahrelang energetisch, kann Auren und Chakren sehen, ist Telepathin und ist in Kontakt mit Lichtwesen und kann auch Astralreisen machen und sieht auch teilweise in die Zukunft. Irgendwann habe ich dann einfach angefangen meine Heilenergie einzusetzen und es funktioniert tatsächlich. Ich habe auch Kontakt zu meinem Schutzengel und zu Lichtmeistern bekommen. Natürlich hatte und habe ich auch jetzt noch manchmal Zweifel was das angeht was ich über mich erfrage, denn man muß da sehr vorsichtig sein damit man nicht das hört was man hören will. Vor allem was die Liebe angeht, wir sind nicht mehr zusammen und das konnte ich lange Zeit einfach nicht verstehen und nicht glauben und habe diesbezüglich auch keine vernünftige Antwort bekommen.
    Ja nochwas habe ich entdeckt, ich kann die Energien in den Chakren und Meridianen durch meine Hände spüren, was bei der Energiearbeit natürlich sehr nützlich ist.Tja was die Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten angeht, kann und werde ich meine Heilenergien einsetzen und anderen Menschen helfen.
    Liebe Grüsse
    Viktor
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen