1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wer weiss da was dazu?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ZAUBERHEXERL, 25. September 2011.

  1. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    was kann es bedeuten ,wenn wer träumt, er hat entweder seine enkelin oder seine tochter,gesehen als kleines kind,verhungern lassen?das hat meine freundin geträumt.danke
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebes Zauberhexerl,

    ein kleines Kind verkörpert zunächst einmal das eigene innere Kind, also die unbekümmerten und unverfälschten Gefühle und Emotionen. Wie man sehen kann, sollen diese als besonders wichtig und schützenswert erscheinen und in´s recht Licht gerückt werden, deshalb werden sie auch mit der Tochter oder dem Enkelkind verbunden.

    Der Freundin wurde also bewußt, daß die Bedürfnisse des inneren Kindes wohl etwas zu kurz gekommen sind und bildlich verhungern müssen.

    Merlin zauberer2
     
  3. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    danke,ja das kann ich mir bei ihr vorstellen.:danke:
    gibts vielleicht noch andere sichtweisen dazu?danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen