1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kennt die Marien-Energie

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Selena, 25. April 2004.

  1. Selena

    Selena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben.

    wer kann mir hier etwas über die Marien-Energie verraten.
    Ich möchte einfach alles wissen!
    Liebe Grüße.
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    erst einmal WILLKOMMEN hier im Forum

    und sogleich möchte ich dir auuch Deine Frage beantworten. Marien-Energie ist eine seeeehr "kraftvolle", die ich in den Jahren 1980-1982 mehrfach empfangen habe.
    Dazu möchte ich Dir eine Kleine Geschichte erzählen. - Es begab sich, das ich Anfang 1980 in den Schwarzwald fuhr,- mit meiner Mutter und meinem Stiefvater, der Dort seine KUR verbrachte. Zuvor kannte ich den Schwarzwald nict,- hatte nie zuvor sooooo viele Tannen gesehe, von dem der "Schwarzwald" (weil Tannen IMMER grün sind, und fast SCHWARZ wirken) übervoll ist. Schon die Reise mit dem Wagen war Hoch-interessant. Ich bewunderte die Umgebung,- die sooooo schön entlang der A45/A5 ist.
    Und je näher ich dem Schwarzwald kam, desto schöner sah es aus. Dann, es war bereits kurz nach Freiberg, erkannte man von Ferne die Bäume, mit denen sich der Schwarzwald nach OBEN ausrichtete. Es sah sooo himmlich aus. Strahlend blauer Himmel, weißbehangene Tannen, und frischer weißer Schnee, den man hier in unserer Gegend NUR selten zu sehen bekommt. Fazit: Ich verliebte mich in dieses Land und später auch in einen junge Mann, dessen wegen ich Ende des Jahres in den Schwarzwald zog. Aber kaum war ich DA, war der junge Mann weg und ich alleine dort oben in dem "fremden" Land. Aber nach Hause wollte ich auf keinen Fall, und sooo ging ich zu der kleinen Kapelle, die an den Höchste Stellen des Ortes "Höchenschwand" stand, und betete. Ich zündete der Mariengesalt in dem Altar Kerzen an, und betete. Immer und immer wieder. Ich wollte nicht fort von Dort. Ich suchte einen Weg, um dort zu bleiben. Da ich gerade Arbeitssuchend war, meldete ich mich in Waldshut "Arbeitslos", richtete ein Konto ein, auf dem die Zahlung erfolge sollte, und sprach mit meiner Zimmerwirtin. Nur konnte DAS keine Dauerlösung sein. - Aber: meine Gebete schienen erhört zu werden. Immer wieder fand ich NEUE Möglichkeiten, um dort zu sein,- dort, in einem Dorf in 1056m Höhe,- dem Höchsten ORT Deutschlands-so glaube ich.
    Maria hatte es (möglicherweise) bewirkt. Meine inbrünstigen Gebete- erhört!!! Ich war glücklich. Die "Schönsten" Jahre meines Lebens war ich DORT oben. Und oft Wusste ich einfach: MARIA ist bei mir. Zweimal "Erschien" sie mir (einmal Jesus) und "Rettete" mich vor den "GRÖßTEN FEHLERN" meines Lebens. Sie "sprach" Warnungen aus, sagte: "tue nicht das, sondern....." und hätte ich nicht auf "Sie" gehört, wäre wahrlich Schlimmes passiert. "Sie!" stand mir zur Seite, als ich dort war. SCHÜTZTE mich. Als ich dann schwanger wurde (in Waldshut) musste ich zurück in mein Elternhaus, welches nicht im Schwarzwald liegt.

    Das waren Meine Erfahrungen mit MARIA. - außerdem kenne ich Bildnisse, wo sie mit "Stigmata" abgebildet ist, bzw. aus ihre Händen Strömt unendlich viel Licht. Ein Bild kenne ich, welches sie mit "reinen, offenen Herzen" zeigt,- und ein Bild habe ich, das "Sie" als "WELTENMUTTER" zeigt. Und soooo sehe ich "Sie" auch. Als "Mutter der Welt" - der ich soooooo viel Wunderbares verdanke.

    Alles LIEBE
    ALIA -
     
  3. Selena

    Selena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    2
     
  4. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    Hallo!

    Ich weiß nicht, um welche Form von Energie es sich dabei handelt, aber der Begriff Weltenmutter hat mich an etwas erinnert.

    In einer Meditaition sah/erlebte/fühlte ich eine Frau, die in den Wehen lag. Runderhum dunkelheit/Nichts.All-ein. Schmerzen. Einsamkeit, Hilfesuchend. Jedoch ist niemand da. All das Leid, das einer Frau nur wiederfahren kann. Vergewaltigung, demütigung, verachtung, schmähung. Und gleichzeitig Hin-Gabe. Liebe. Eins sein. Verstehen. Verzeihen. Fürsorge. Los lassen.An-nehmen. Liebe,Liebe, Liebe.

    Nein, keine unbefleckte, makel-lose Frau. Eine Frau, die alles erlebt, alles erfühlt hat. Und gerade deshalb ja sagt zum Leben. Zum All. Zu den Menschen. Sie selbst ist schaffende Urkraft. Gebiert die Welt.

    Wohl kaum "Jungfrau Maria". Aber in ihrem Schmerz HEILig.
     
  5. Amureija

    Amureija Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Graz
    oh ja. ich spürte sie. einmal, da ging es mir nicht gut, da betete ich zu ihr. und bat sie, mir ein zeichen zu geben, denn zu der zeit hatte ich ziemliche zweifel, damit ich verstehe.

    dann erschien sie mir für einen augenblick. ich sah sie. nur kurz. das war genau, als ich durch meinen fotoapparat-sucher blickte. ich war wirklich im gefühl der reinen liebe....

    und dann, als ich das foto ansah, da war sie noch da. aber nur eine nebelgestalt (witzig, weil eigentlich war es dunkle nacht, kein nebel...). aber deutlich erkennbar.

    heute weiß ich, alles was ich mache und tue, ist korrekt. weil es "sie" wirklich gibt, und sie mich niemals im stich läßt, wenn ich mal dringend hilfe brauche.

    wenn du möchtest, kann ich dir das foto per pn senden ;)
     
  6. NorbiDa

    NorbiDa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    in Ditzingen bei Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Selena,

    ich mochte die heilige Maria nie, sie war mir zu heilig und zu "unmenschlich".

    Mit der Maria-Energie kam ich zuerst in Kontakt durch die Kinesiologie, die mit verschiedenen Essenzen arbeitet, unter anderen mit der Meister-Essenz Maria (im Esoterik-Laden zu kaufen, auch das Buch). Als ich mich auf sie eingestimmt habe, spürte ich viel mütterliche Liebe. Das Gefühl einfach liebevoll Dasein und Schmerz des anderen aushalten ist mir eine große Hilfe bei Reiki.

    Liebe Grüße
    ND
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen