1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer channelt für mich - BITTE

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Tarek, 24. März 2007.

  1. Tarek

    Tarek Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    bin zur Zeit wieder einmal absolut am Boden und brauche dringend Hilfe von einem super guten Menschen, der bereit ist für mich zu channeln. Bitte wer kann mir ganz schnell helfen.
     
  2. Nadine1988

    Nadine1988 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    41
    Hallo!

    Hast du schon mal daran gedacht dich an deinen persönlichen Schutzengel zu wenden??

    Beschäftige dich doch mal intensiver mit Engeln und alle möglichen Infos dazu (gut hier im "Engel"-Forum zu lesen).

    Glaube mir, probier doch mal was aus und du wirst sehen mit wie viel Liebe und Energie du erfüllt sein wirst...Du musst nur dein Herz öffnen und nicht mit dem Verstand denken ("ich will, dass...")!!

    Du wirst sehen, kann Wunder wirken!!

    Alles Gute!!

    Lg Nadine
     
  3. Tarek

    Tarek Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Hallo Nadine,
    danke für Deine Antwort. Das mit "meinem" Schutzengel habe ich bereits getan. Ich liebe es mit meinen Engeln zu leben aber in manchen Dingen ist es einfach so, dass ich für mich oft das Gefühl habe etwas "betriebsblind" zu sein. Darum einfach mein Hilferuf.
    Alles Liebe für Dich
     
  4. Serenade

    Serenade Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    211
    Tarek, was willst du wissen?
     
  5. Nadine1988

    Nadine1988 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    41
    Ja, was ist los?

    Wenn du uns sagen würdest, was dein Problem ist, kann man dir sicher besser helfen!

    Lg Nadine
     
  6. Friedvoll

    Friedvoll Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    Zwischen den Augen und darüber hinaus ...
    Werbung:
    Ist dir schon mal die Idee gekommen, dass du alle Antworten in dir hast, wenn du wählst, sie zu haben? Dass du deinen Meister hier und jetzt in dir hast, der dir in Form deiner Inneren Stimme alles sagt, was du wissen willst? Der dir alle Antworten gibt, wenn du nur wählst, sie zu haben?

    Warum soll ich für dich Channeln? Dann würd ich dir Helfen, dich noch weiter von deiner eigenen Weisheit zu entfernen. Mal ehrlich: Wäre das wahre Hilfe? Abgesehen davon kann ich momentan "nur" aus meiner eigenen Weisheit channeln - meine Innere Stimme im Herzen. Und das kannst DU AUCH. :) Ich muss mich auch dazu auf meine Innere Stimme konzentrieren, genau wie du auch. Warum soll ich dir deine Arbeit machen, während du dich noch weiter von dir Selbst und deiner inneren Weisheit entfernst. Das ist nicht Liebe.

    Lieben Gruß
    Friedvoll
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    hallo ihr lieben

    wenn jemand hilfe braucht, kann man sich solche antworten sparen.

    das hilft nicht.:confused:

    das ist die antwort, das warum soll ich???? :confused: traurig

    meistens kann der, der diese antwort gibt nicht helfen, weil er selbst hilfe braucht, und nicht findet.

    das hat jetzt verdammt viel geholfen. :confused:

    es schaudert mich. wenn man keine antwort hat, lässt man es!!!

    liebe grüsse pia
     
  8. Friedvoll

    Friedvoll Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    Zwischen den Augen und darüber hinaus ...
    Das war die Antwort. Wenn du ihren Sinn nicht verstehst, ist es in Ordnung. Lass doch einfach mal deine Vorbehalte gegen diese Antwort beiseite. Vielleicht verstehst du es dann. Ist nicht böse gemeint. :)

    Wahre Hilfe ist Hilfe zur Selbsthilfe, liebe zadorra. Wenn du jemanden dahinführst, sich selbst zu helfen, dann hast du ihm geholfen. :) Ansonsten hast du ihn von dir nur ein Stück "abhängig" gemacht, damit es ihm besser geht, und ihm dabei geholfen, sich ein Stück weiter von sich selbst und seiner eigenen Weisheit und Kraft zu entfernen. Er nutzt dann nicht sich selbst und seine eigene Weiseit des Herzens, sondern dich und deine Ratschläge oder Tips. Damit schneidet er sich selbst in dem Moment von seiner eigenen Kraft ab. Das ist der Punkt.

    Und jetzt lies dir doch den Text nocheinmal durch. Vielleicht verstehst du jetzt, dass genau das, meine Antwort, Hilfe ist. Hilfe gibt dem Menschen sich selbst zurück, liebe zadorra. :) Denk vielleicht mal drüber nach.

    Ob es Tarek geholfen hat, was ich als Antwort geschrieben hab, kannst weder du noch ich beurteilen. Es steht hier ja kein Feedback von Tarek.

    Liebe Grüße
    Friedvoll
     
  9. brynja

    brynja Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Berlin
    Ich würde gerne etwas dazu sagen, auch wenn ich hinsichtlich Esoterik noch grün hinter den Ohren bin :D

    Ich selbst hab gerade im letzten Jahr oft die Erfahrung gemacht, dass ich manchmal auf meinem spirituellem Weg stehen bleibe und nicht weiter weiß, weil ich einfach noch unerfahren bin und vieles noch nicht verstehen kann.
    Was nützt es mir, wenn ich mir z.B. die Karten lege und kann es überhaupt nicht auswerten ?
    Ich denke auch, dass jemand unabhängiges in solchen Dingen viel besser einwirken kann, da derjenige die Dinge von aussen sieht - objektiv.
    Deswegen frag ich auch oft um Hilfe und dann kommt oft die Antwort: "Hilf Dir selbst" . Nur es nützt mir nicht viel, weil ich ja nicht weiß wie.

    Ich hab z.B. einen Ausbilderschein in meinem beruflichen Dasein und ich könnte doch einem Azubi nicht einfach sagen: "Mach mal" - schön und dann fliegt das Labor in die Luft :confused:

    Es ist manchmal einfach schwierig und dann braucht man eben Menschen, die einem helfen, coachen, einem beistehen.

    Ich denke aber auch, dass was Friedvoll geschrieben hat trifft auch oft im Leben zu und hilft natürlich auch in bestimmten Situationen. Ich weis nicht, ob es immer im esoterischen Bereich hilft.

    VG Mel
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    hallo friedvoll

    ich glaube auch nicht das du das böse gemeint hast, aber ich habe auch deiner seits eine hilflosigkeit gespürt.

    das sehe ich auch so, aber oft gibt es auch bei mir, wie auch bei jedem menschen bereiche wo man einfach nicht weiter weiß.

    ich möchte und werde keinen menschen von mir abhängig machen.

    aber wenn mich jemand um hilfe bittet schau, fühl ich rein, und wenn ich dann erkenne das er hilfe braucht bekommt er sie. aber auch nur soviel, wie gut für ihn ist.
    oft sind es nur einige worte, oft nur eine bestättigung, oft nur mal einfach so in den arm genommen werden, oft nur mal zu hören.
    ich sehe das ein wenig anderst. manche haben sich von ihrer kraft, von der inneren weisheit so entfernt, das sie sie nicht mehr wahrnehmen, ihre innere stimme nicht mehr hören.
    hier gebe ich dir recht, es wird um hilfe gebeten, und es kommt wieder einmal nichts. schade dann kann die not nicht so groß sein.

    liebe grüsse pia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen