1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

welche Yoga Asansas....?.

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von Kaur, 10. September 2010.

  1. Kaur

    Kaur Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Hallo...
    ich will zu hause für mich erst mal einbisschen Yoga üben....
    habe schon viel darüber gelesen und weiß auch einiges....habe auch Schnupperkurse besucht....
    werde mich auch demnähst für einen Kurs anmelden.....
    aber erst einmal möchte ich jeden Tag zu hause einpaar Übungen ausprobieren....
    Z.B nach meiner Meditation....
    aber es ist ja auch nicht egal welche Übungen mann macht....und mann kann ja nicht alle möglichen Übungen die man so kennt wild durcheinander machen.....
    und genau das wollte ich mal fragen....
    welche Übungen sind die wichtigsten....wie kann ich für mich einpaar passende Übungen zusammenstellen......?
    es sollen noch keine schweren sein... bin ja noch Anfänger, jedoch sehr gelenkig und Körperlich in guter Verfassung..... wo kann ich sowas mal nachlesen....?.....das körperliche ist mir da nicht sooo wichtig....! ich beabsichtige mit yoga spirituelle Entwicklung.....seele geist.....welche Übungen sind da gut....? so das man ungefähr 60 min mit Übungen ausbaut....für jeden tag! weiß da jemand was.... würde mich sehr sehr sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt..........;)
     
  2. SpiriT1988

    SpiriT1988 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    182
    Wieder hallo,

    wenn du willst kannst du Falun Gong Übungen lernen, die sind kostenlos, man kann auch einfach zur Übungsgruppe gehen.
    Bei meiner Signatur der erste Link, stehen die Übungen,Übungsgruppe......

    Sorry wenn ich über was anderes geschrieben habe.
     
  3. Chinnamasta

    Chinnamasta Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    3.790
  4. DivineHealer

    DivineHealer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2.138
    Hallo Kaur!!

    Hier hab ich noch einige gefunden, Klips @ youtube für Dich!!

    ja, wem haben wir denn da??? :rolleyes: :D ...die Chinnamasta!! :D

    Na du schnugelhasiputzi DU!! :D :D
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ik bin bequem ...setz mich in einen sessel und mach es mir bequem
    dann schliesse ich als nächstes asana meine augen und fahr in die himmlische karibik ...ein weiteres asana:)
     
  6. Chinnamasta

    Chinnamasta Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    3.790
    Werbung:
    na ja, die "heuschrecke" z.b., die in deinem link, Divine, wäre vielmehr was für die fortgeschrittenen..
    ich habe es so verstanden, das Kaur eher einfache, mehr entspannende stellungen sucht.. :rolleyes: :D
     
  7. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Ich wollte gerade meckern, lieber Sternchen...wer hat den dich geritten...:D....aber sorry...ich kann vor Lachen gerade nicht..:lachen:

    Mein nextes Asana hieß Pizza/vegetarisch....

    Tschuldigung, Kaur....es war Neumond! :lachen:
     
  8. DivineHealer

    DivineHealer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2.138

    Ujjj snukie, snukiee ujjjjjJJJJJJJJJ!! [​IMG] :D ... snuki snukii snnukiiiiiiii.... du kleines süßes snuuukiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii.. leinileinilein... snuk snuk!!!

    Es war einmal einkleinessnuki...:D Sie aß ein kleines cookie und plötzlich im Waldi, ganz alleini,... schlingelte ein Schlangi :D ... auch ganz alleine der snukie snuk snuk entgenen.. :D:D

    Ohh, du nix gefunden haben Bubu Fehlerlein,.. ujj snukielein,... du immer sajen für Mich ganu alleinileinilein.. Mein snukieleinileinilein.. :D :umarmen: :kiss4:
     
  9. Kaur

    Kaur Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    51
    :tomate::tomate::tomate: ujjj ich muss mich erst mal Korrigieren....:tomate:
    das heißt Asanas.....war wohl ein S zu viel-----;)..danke für soviele Antworten.....aber ich wollte wissen gibt es da nicht bestimmte Übungsreihen....?... und auch die Art der Übungen?...denn es gibt ja verschiedene yogaarten....wie z.B Hatha Yoga.....oder Kriya yoga.....und da sind doch auch nicht wirklich dieselben Übungen oder?.....sonst geb es ja nicht den unterschied?....und dann wollte ich noch fragen, ob man immer dann dieselben Übungen ausführen muss über Monate, Jahre? da muss doch auch Abwechslung rein....vielleicht versteh ich gerade etwas falsch... aber ich bin ja auch noch ziemlich am Anfang.....und sammle erst meine Erfahrungen....
    wie ist es denn soll man erst meditieren..und dannach die Asanas machen oder umgekehrt.....und wie sieht es mit pranayama aus...ist sie auch in den yogaübungen mit enthalten.... :D
    ich weiß ganz schön viele Fragen, aber wo soll ich sonst fragen wenn nicht hier!!!:D:rolleyes:
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    stimmt schon
    hathayoga so hab ich das begriffen ...soll den meditierenden aufnahmefähig mache für die feineren energien ,die sich dann in der meditation offenbaren ...wenn du sie gerne machen willst diese übungen dann kannst du das sicherlich tun
    du solltest bei allem auch dich nicht selber übersehen und ruhig ein wenig auch deinem gefühl vertrauen ..und auch selber erste schritte probieren ...
    typische übung für den anfang ist wohl die meditation auf dem atem
    die konzentration auf das ein ..und ausatmen lenken
    ja zu den asanas
    ich für mich halt sie nicht für entscheidend wichtig ...aber letztlich musst du das selber rausfinden
    ich setze mich wie gesagt in einen sessel und los gehts..das hatte ich auch schon so gemeint
    denn die asanas kommen aus dem indischem kulturbereich und sind auch auf die dortigen verhältnisse zum teil zugeschnitten
    es ist also nach meiner meinung ein kulturimport ,den man nicht unbedingt mitmachen muss.
    ja okay man sollte darauf achten ,dass die wirbelsäule gerade ist...damit man nicht so leicht einschläft und die konzentration wach bleibt
    das soll erstmal genügen
    zuviel informationen auf einmal verwirren mehr
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen