1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist Esoterik??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von traumtiger, 11. März 2003.

  1. traumtiger

    traumtiger Guest

    Werbung:
    Ein liebes Hallo an alle hier.

    Wie erkläre ich jemandem was Esoterik ist, der gegen alles negativ eingestellt ist. Wenn man ihm einen guten Rat gibt meint er gleich man will ihm was schlechtes und sagt immer "Du und Dein Hokuspokus". Wie erklärt man so jemandem was "Esoterik" ist??

    Gruß Conny:debatte:
     
  2. Sensimilla

    Sensimilla Guest

    "Wie erkläre ich jemandem was Esoterik ist, der gegen alles negativ eingestellt ist. Wenn man ihm einen guten Rat gibt meint er gleich man will ihm was schlechtes und sagt immer "Du und Dein Hokuspokus". Wie erklärt man so jemandem was "Esoterik" ist??"

    ich würd sagen, dass man das so einem menschen nicht erklären kann.
    wenn er dem so ablehnend gegenübersteht, dann lass ihn doch einfach.
    jeder geht halt seinen eigenen weg. er will halt andere erfahrungen machen.

    lg
    sensi
     
  3. RoguS

    RoguS Guest

    Hallo! :)

    Nun, jemandem der gegen alles negativ eingestellt ist, zu erklären, was Esoterik ist, würde ich eventuell gar nicht erst versuchen.

    Das wäre ja dann quasi ein "Aufzwingen"... und das klappt nicht. Wenn dieser jemand auf alles was Du sagst, reagiert mit "Du mit Deinem Hokuspokus", dann will er scheinbar nichts darüber wissen - und da hat er auch ein Recht drauf.

    Lass es einfach, und warte bis er Dich danach fragt :) Vielleicht kommt dieser Zeitpunkt ja...
     
  4. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    @ Traumtiger

    Da würde ich nur ganz sachlich bleiben und ihm die Übersetzung von Esoterik geben: die Lehre vom verborgenen Wissen.

    Grundsätzlich kann man niemand dazu zwingen, sich zu bilden, tolerant zu sein, andere Meinungen zu akzeptieren, offen zu sein und über Dinge zu diskutieren, die seit tausenden von Jahren von allen Völkern dieser Erde praktiziert werden.
    Esoterik ist nun mal nichts für JEDEN, sonst wäre sie ja nicht mehr verborgen.

    Jeder hat seinen eigenen Weg, geh Du Deinen und lass ihn seinen gehen.

    Gruß Dawn:winken5:
     
  5. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
    @Traumtiger: Du bist irritiert, weil Dir niemand zuhört. Nun suchst Du nach anderen Ausdrucksformen, um Deine Interessen auch für andere interessant zu machen. Ein Vorschlag:


    Lehre nicht durch Worte, sondern durch Dein vorbildliches Verhalten: "Verba dishunt, exempla trahunt" - Worte begeistern, Beispiele reissen mit.

    Durch eigenes Tun zu lehren - immer vorbildlich zu sein - ist natürlich wesentlich schwieriger. Ist es Dir die Sache wert ?



    Mit dummen Geschwafel allein wirst Du niemanden wirklich für verborgene Lehren begeistern können ! ;)
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    :reden:

    :confused:

    :rolleyes:

    :winken5:
     
  7. Mara

    Mara Guest

    Immer vorbildlich sein ???

    Ehrlich ???

    Nee ne !!!

    Alleine, wenn ich mir vorstelle - dass ich das versuche - spüre ich einen Druck auf mir lasten, der mich weinen läßt ...

    Aber ansonsten stimme ich absolut mit Dir überein.
     
  8. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    @ Mara


    Liebe - Freiheit - Disziplin


    Wäre das nicht erstrebenswert für Dein Kind?


    Gruß

    Isis
     
  9. Mara

    Mara Guest

    Liebe Isis,

    spontan würde ich sicher : Ja : sagen ...

    Doch was ist denn vorbildlich ? Was ist Disziplin ?

    Nein - beim zweiten Nachdenken sage ich :

    Nein - ich halte das nicht für erstrebenswert ...

    Er soll er selbst bleiben dürfen - in allem -

    Seinen Weg gehen dürfen - ich kenne und sehe ihn nicht ...

    Ich sehe mich als Verpfleger, in jeder Hinsicht, also auch was Liebe anbetrifft, kann aber nur geben, was er annimmt - kann nur geben, was ich habe - ich kann nicht mehr sein - auch wenn ich es manchmal so sehr will ...

    Aber dieses "will" läßt mich voranschreiten, läßt mich immer wieder Veränderung herbeiführen ...

    Ich bleibe aufmerksam, sehe Schwierigkeiten und versuche sie zu ergründen und wenn ich kann und darf, zu beheben ...

    Ich habe keine Disziplin ... wie soll ich da welche geben ...:tongue:
     
  10. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    @Mara


    Das ist ja das Problem.;)


    Gruss

    Isis
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen