1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Daniel018, 15. März 2006.

  1. Daniel018

    Daniel018 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Was heisst eigentlich Feng-Shui und was ist es???
     
  2. Xuan Kong

    Xuan Kong Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Österreich
    Hallo Daniel,

    das ist eine einfache und doch zugleich eine schwierige Frage. Hoffe mit dieser Erklärung deine Frage etwas zu beantworten.


    Feng Shui ist eines der acht Teilgebiete der Traditionellen Chinesischen Medizin ( TCM ), einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen, bei der es z. B. in Akupunktur, Tai Chi, Qi Gong und Meditation um das Lenken des Chi ( der Energien ) im menschlichen Körper geht.
    Daher wird Feng Shui auch manchmal als “Akupunktur des Raumes” bezeichnet, da es sich mit dem Fließen von Energien in Gebäuden beschäftigt. Allerdings spielt auch der Energiefluß in der Umgebung eine bedeutende Rolle, denn verständlicherweise ist es ein großer Unterschied, ob ein Haus an einem idyllischen Waldrand steht, oder ob sich direkt daneben eine Autobahn oder Fabrik befindet.



    Streng betrachtet ist Feng Shui also eine Wissenschaft, deren Anfänge auf Beobachtungen der Natur in China vor rund 4000 Jahren zurückgehen. Aus diesen über viele Generationen erfolgten Betrachtungen konnten bestimmte, sich ständig wiederholende Rhythmen und Gesetzmäßigkeiten abgeleitet werden, die bis heute ihre Gültigkeit nicht verloren haben und nach denen immer noch die wesentlichen Berechnungen in einer Beratung durchgeführt werden.
    Allerdings bedarf es auch der Intuition, und der Kunst, diese Zyklen im Universum zu erkennen und das eigene Leben und unsere Umgebung harmonisch nach diesen Kräften auszurichten. Natürlich gehört zum modernen Feng Shui im Westen heute auch das Wissen um die Arten von Chi, die uns nicht bekömmlich sind (Sha Chi), wie beispielsweise der Einfluß einer Eisenbahn oder Kenntnisse über Elektrosmog und Wasseradern.


    Übersetzt bedeutet Feng Shui “Wind und Wasser”. Diese Übersetzung entstand durch die in der chinesischen Sprache übliche Eigenschaft, lange und wortreiche Beschreibungen in einer kurzen und einprägsamen Form darzustellen. Gemeint ist hier also “das Chi, das vom Wind zerstreut wird und sich ähnlich wie Wasser verhält”.
    Dieses Chi ist die Lebensenergie, die uns überall umgibt, durch uns fließt und auch in jedem vermeintlich leblosem Gegenstand vorhanden ist.
    Chi ist die Grundlage zur Entstehung von Materie und Leben.
    Neuere atomphysikalische Versuche bestätigen, daß sich aus einem physikalisch betrachtet “leeren” Raum neue Materie in Form von kleinsten Teilchen manifestieren kann. Das ist mit unseren westlichen Betrachtungsweisen aber nur erklärbar, wenn dieser “leere Raum” eben doch nicht ganz leer ist, sondern irgendeine (schwer meßbare) Form von Energie enthält. Das in Asien jahrtausendealte Wissen dieser dort Chi genannten Energie (s. auch Ki, Prana, Od) nutzen wir im Feng Shui, um diese Lebensenergie in ausreichendem Maße und in einer harmonischen Weise in und durch unsere Gebäude und Gärten fließen zu lassen.
    Der richtige Chi-Fluß in unseren Räumen ist die Grundlage für unser Wohlbefinden.
    Nach dem bekannten hermetischen Prinzip “Wie Innen, so Außen” sind sowohl unser Körper als auch unsere Umgebung ein Spiegelbild für unseren geistigen Zustand. Alles, was uns im Außen begegnet, spiegelt lediglich unser Inneres wieder. Wenn wir das erkennen und vor allem auch akzeptieren können, haben wir die Möglichkeit, durch eine äußere Veränderung eine Wandlung unseres Bewußtseinszustandes zu erreichen.
    Das ist die Grundlage, wie Feng Shui funktioniert und deshalb kann durch recht einfach erscheinende Maßnahmen, wie zum Beispiel das Umstellen eines Schrankes, eine andere Raumfarbe oder ein neues Bild an der Wand, ein Anstoß zur Weiterentwicklung eines Menschen gegeben werden. Durch das setzen der richten Maßnahmen kann u.a. dadurch das gesundheitliche Wohlbefinden oder die Kariere oder Beziehungen verbessert werden......... Ein geübter Betrachter kann häufig allein aus dem Grundriß einer Wohnung bereits eine Tendenz erkennen.


    Lg
    Roman
     

Diese Seite empfehlen