1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was isst ihr bei einer Normalen DIÄT so??

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von jenseitsbiene, 18. Februar 2011.

  1. jenseitsbiene

    jenseitsbiene Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    Hallo meine lieben,

    Ich habe angefangen eine Diät zu machen ..weil der artzt meite das kann mir helfen Gesünder zu werden.:rolleyes:
    Mich würde mal interessieren was ihr so isst am Tag wenn ihr ne Diät macht :D:D und ob ihr auch sooo gerne Nascht wie ich :D

    heute steht bei mir auf den essplan:

    Morgens: 1 1/2 Brötschen mit Kräuterquark und ein Fruchtjogurt

    Mittags: 1 putenschnitzel mit Porree und Bohnen

    Zwichendurch: 1 kleines stück schokolade:D:D:D

    Abends : 1 scheibe VK brot mit schmierkäse und ein blattsalat drauf

    Freu mich auf eure antworten

    Gruß jenseitsbiene
     
  2. Uriella2

    Uriella2 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    331
    Ort:
    nördliches Niederösterreich
    Wenn ich wieder mal zu mollig bin (was öfter vorkommt :rolleyes:), bemühe ich mich, viel zu trinken und auch viel Obst und Gemüse zu essen. Gegen den Hunger auf Süßes esse ich statt Schoki lieber Datteln oder auch Feigen. Die sind auch schön süß und gut für die Verdauung.
    So eine richtige Diät nach Plan ist mir zu mühsam.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg, :thumbup:
    Uriella2:)
     
  3. jenseitsbiene

    jenseitsbiene Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Aachen
    was bei mir sehr sehr schwierig ist,ist das trinken da muss ich mich echt immer überwinden...ich mach mir dann meist tee mit ein wenig honig oder ohne alles....oder wasser...:D
     
  4. doscho

    doscho Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    330
    Wenn Diäten nachhaltig funktionieren würden, gäbe es längst keine mehr, weil dann keiner mehr eine brauchen würde. Finger weg von Diäten - sie bauen nur schlechtes Gewissen ab, aber keine Fettpolster.

    Erstens haben wir unnatürliche Schönheitsideale. Ein klein bißchen mollig ist aus medizinischer Sicht ideal, bei Frauen besonders. Zweitens hilft weniger essen nichts, weil der Körper dann erst recht das wenige was er bekommt gut festhält. Drittens hilft kein 3 Wochen Spezialprogramm sondern nur eine dauerhafte Umstellung auf: viel Bewegung, viel Trinken und ausgewogene, gesunde Ernährung. Viel wichtiger als die Anzahl der Kalorien ist, ob dein Mittagessen frisch zubereitet ist und du gut kaust.

    Abends sollte man übrigens keinen Salat essen. Die Enzyme, um Rohkost und Grünzeug aufzuspalten stehen uns nur bis 16Uhr zur Verfügung. Das Brot führt abends zu Säuerung und den Salat kannst du bis in die frühen Morgenstunden nicht verdauen. Das Salatblatt liegt dann stundenlang gärend im Magen und blockiert diesen für alle anderen Nähstoffe. Mit diesem Stau im System nimmst du nicht ab.

    Wenn ich einen Rat geben darf. Morgens erst Obst, dann Brötchen, Müsli oder Milchprodukte. Mittags den Salat 15 Minuten vor dem Hauptgang. Abend besser Gekochtes als Rohes und besser Gemüse als Brot. Keine Scheu vor gutem Öl, gutem Käse usw. Wir brauchen hochwertige Fette! Nicht nur als Polster auch zur ständigen Zellerneuerung. Wenn du zu fettarm isst, wird es dir nicht gut gehen. Avocado und Nüsse sind auch gute Quellen. Iss was dir schmeckt, aber frisch zubereitet und in guter Qualität. Das bringt mehr als lustlos im Magerquark stochern.
     
  5. Paeonia

    Paeonia Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    708
    Ort:
    jwd
    er weiß, wovon er redet.:D was anderes würde ich dir auch nicht raten.
    ich sag nur noch: mariendistel. da dein körper die fettzellen knackt und da nicht nur fette, sondern auch giftstoffe gelagert sind, muss die leber ganz schön ackern. um deine leber noch zu schützen ist mariendistel das beste mittelchen:)
     
  6. jenseitsbiene

    jenseitsbiene Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    Aachen
    Werbung:
    Vielen Danke für eure schönen Tips :)
     
  7. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    :thumbup:... die wenigsten bedenken das ein hungernder Körper total auf Sparflamme schaltet...somit auch kaum etwas verbrennt.
    Würde man sich dazu mehr ernähren was/wann gut ist, statt nur gut schmeckt wie meistens Sportler, wäre die Menge sowieso weniger Problem.
    Leider hat unsere Kultur das Essen heute vom reinen Nutzwert zum Kultgut entfremdet, wodurch der Inhalt weit hinter dem Geschmack kommt.
     
  8. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Man darf so viel essen , wie man will , wenn man das richtige isst .
    Alle Früchte und Gemüse , daran darf man sich satt essen , so das man nie ein Hungergefühl hat und der Körper nicht auf Notprogramm umschalten muss um alles schön zu deponieren in Fettpölsterchen .
    Auf Zucker , sollte man ganz verzichten . Bei Brot auf Dinkel oder Roggenbrot umsteigen , da alles andere auch dem Körper auf mehr Hunger programmiert .Hirse , Dinkel , Roggen , gekeimte Körner , Süsskartoffeln , alle Früchte und Gemüse , sowie Olivenöl und Nussöl , sind erlaubt . Fertiggerichte aus Dosen oder sonst wie , meiden und auf Schokolade auch verzichten . Wenn man die richtigen Lebensmittel zu sich nimmt , hat man auf Süssigkeiten auch keinen Heisshunger mehr .
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    >> Heißt es nicht: was seit ihr?



    *gacker^^^
     
  10. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:


    Endlich mal ein intelligenter Beitrag zum Thema Gewichtsreduzierung. Danke!:kiss4:


    LG
    Juppi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen