1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

War das der Tod?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Feli, 16. Oktober 2005.

  1. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe heute Nacht was Unheimliches geträumt. Also erst war der Traum zwar etwas wirr, aber "normal" ich wollte zu einem Mann um ihm etwas zu sagen, was ich vorher nicht habe. Ich glaube da ging es um den Tod eines Jungen und ich hatte mehr dazu zu sagen, als ich es getan habe. Den Teil habe ich aber nicht mehr genau im Kopf. Auf jeden Fall wollte ich zu diesem Mann. Dann war es auf einmal so, als wenn ich im Traum schlafen würde (dabei wollte ich ja zu dem Typ). Jedenfalls kam eine Gestalt in schwarzem Anzug mit Rosenknopse vorne im Anzug und stand an meiner linken Seite, so etwas hinter meiner Schulter. Der Kopf war nicht zu sehen, glaube auch nicht der Hals. Dann stand er an meiner rechten Seite. Ich wollte schreien (glaube ich), konnte aber nicht, ich hatte vorher im Traum schon eine Heiserkeitsproblem mit meiner Stimme. Irgendwann ging es aber doch und ich schrie ganz laut "Herr Schwarz", glaube aber nicht, dass der Typ zu dem ich wollte so hiess. Jetzt weiss ich nicht, kam das vor oder nach dem Rufen. Neben mir lag ein Rosenkopf, daraus bewegte sich ein komisches Insekt, dass vor meinen Augen rumschwirrte. Es sah aus wie aus einem Zeichentrickfilm. Als der Mann kam erzählte ich von dem "schwarzen Mann" und sagte, dies habe doch mit dem Tod zu tun. Er grinste verlegen und sagte, es könnte sein.
    Dann bin ich aufgewacht.

    Kann mir hier vielleicht irgendjemand weiterhelfen was dieser Traum zu bedeuten hat? Hat er mit meinem Tod zu tun?

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag!

    Gruß
    Feli
     
  2. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Hallo Feli

    Ich habe auch schon vom Tod geträumt.
    Im gegenteil zu dir habe ich kein Angst gehabt sondern mit ihm geredet!
    Er hat mich gewarnt, dass ich gut auf jemand schauen sollte, sonst musste diese Person mitnehmen.

    Tod im Traum hat nichts mit dem physischen Tod zu tun. Er symbolisiert vielmehr das Ende eines bestimmten Lebensabschnitts. Eine Beziehung endet, eine alte Vorstellung wird aufgegeben oder ein störendes Gefühl verschwindet. Auf den Tod folgt immer etwas Neues. Er kann auch auf Freunde hinweisen, die in Schwierigkeiten steckt und vielleicht Hilfe brauchen.

    Insekten stehen im Traum für die vielen kleinen Hindernisse, die einem das Leben schwer machen können. Das können auch unbewusste Dinge oder verdrängte Erfahrungen sein.
    Auf jedenfall Augen auf.

    Alles liebe
    der Magier
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ich kann mir vorstellen, dass es um einen Teil von dir geht, der im Alltag in einer starren Konvention steckt und dem es dadurch die Sprache verschlägt, dass also ein Teil vor dir sich bewusstlos fühlt.

    Die Rose ist noch wichtig, für die gibt es viele Deutungen. Kannst du dich an die Farbe erinnern? Hatte sie Stacheln?
    Klar gilt die Rose als Symbol der Liebe, kann aber auch Sprachlosigkeit bedeuten, ebenso wie ein hohes Bewusstsein. Oft ist sie auch ein Symbol deiner Selbst.
     
  4. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Ach ja, die Rose!!
    Rote Rosen sind ein archetypisches Symbol der Verehrung und Liebe. Schwarze Rosen dagegen deuten auf absterbende Gefühle hin.

    Lg
    der Magier
     
  5. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo Magier und Unterwegs,

    die Rose war rot. Stacheln hatte sie keine, es war ja nur der Rosenkopf, einmal am Jacket und einmal lag der Rosenkopf vor mir.

    Also, wenn jemand im Traum stirbt habe ich schon mal gelesen, dass es dann bedeutet, dass ein neuer Lebensabschniit beginnt. Aber bei mir ist ja niemand gestorben, es war halt diese komische Gestalt da die ich im Traum träumte. Und ich habe sie gleich mit dem Tod in Verbindung gebracht und hatte Angst sie wolle mich holen. Unheimlich war auch, dass diese Gestalt keinen Kopf hatte.

    Also, meint Ihr, es ist eher etwas "harmloses" und es war nicht wirklich der Tod?

    Ein paar Stunden vorher habe ich mir eingebildet Zigarettenrauch zu riechen und hatte Angst, dass vielleicht was mit meiner Mutter wäre. War aber nichts.

    Gruß
    Feli
     
  6. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Hallo Feli

    Ich würde dir liebend gerne ein Buch empfehlen über der Tod.
    Wer hat Angst vor`m schwarzen Mann...?
    Jan Van Helsing

    Da wird dir alles erklärt über den Tod. Also ich bin froh das ich das Buch gelesen habe. Heute gehe ich ganz anders mit der Situation um.

    Alles liebe
    der Magier
     
  7. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Hallo Magier,

    von diesem Autor halte ich nichts.

    Gruß
    Feli
     
  8. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Hallo Feli

    Ist ok wegem Buch!! Jeder hat seine eigene Meinung.:kiss3:

    Du hast geschrieben " Er grinste verlegen und sagte, es könnte sein.
    Dann bin ich aufgewacht."
    Was war das für ein Mann?
    Hattest du Angst?

    Lg
    der Magier
     
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    war der teufel ;)
     
  10. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo Magier,

    der Mann der so gegrinst hat, war der Mann nach dem ich gerufen habe, als die schwarze Gestalt da war. Zu dem ich eigentlich wollte. Lustigerweise habe ich nach ihm mit "Herr Schwarz" gerufen.
    Dem habe ich von der schwarzen Gestalt erzählt. Und er hat nicht wirklich gegrinst, eher so wie wenn man etwas nicht sagen will und ausweicht.
    Vor diesem Mann habe ich keine Angst gehabt, vor der anderen Gestalt schon.

    Gruß
    Feli
     

Diese Seite empfehlen