1. Hallo Gast, es darf wieder gewichtelt werden!
    Alle näheren Infos (klick)
    Information ausblenden
Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wann träumt man?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Innerpeace85, 30. Oktober 2020.

  1. Innerpeace85

    Innerpeace85 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2020
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Glaubt ihr eigentlich daran, dass man JEDEN Tag träumt und sich einfach nicht an alle Träume erinnert? Das habe ich schon so oft gehört. Viele sagen "Ich habe heute nichts geträumt" manche sagen "ich habe geträumt, erinner mich aber nicht daran".

    Was meint ihr?
     
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    20.973
    Ort:
    Dein Aufmerksamkeitsfokus
    Träumen findet auf einer anderen Frequenz statt als das Wachbewusstsein.
    Wann immer wir diese Frequenz erreichen, träumen wir.

    Es ist wie die Frage, ob wir jeden Tag wachbewusst wahrnehmen. Kannst du jeden Tag hören, oder funktionieren manchmal nur das Sehen, nur das Riechen, oder nur der Geschmackssinn?
    Träume sind ebenso nichts anderes als die Inhalte gewisser Wahrnehmungsebenen.
     
    Innerpeace85 gefällt das.
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.035
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Dass wir in jeder Nacht träumen, ist keine Sache des Glaubens, das ist ein bewiesener Fakt. Das Problem ist nur, dass wir uns an die meisten nicht erinnern können. Um sich an etwas erinnern zu können, müssen wir einen Gedanken innerhalb von 5 Minuten nochmals aufnehmen, damit sich die neuronalen Verknüpfungen festigen können.

    Wenn wir also nach einer Traumphase gleich wieder in den Tiefschlaf fallen, hat das Erinnern keine Chance. So ist das auch, wenn wir morgens durch einen Wecker direkt aus dem Tiefschlaf gerissen werden. Man weiß, dass es auch in den Tiefschlafphasen Träume gibt, die aber fraktal sind und keinen epischen Charakter haben. Die meisten epischen Träume, an die wir uns erinnern können, finden in den REM-Phasen statt.

    Träume sind für unseren Organismus von existenzieller Wichtigkeit.

    Zum besseren Verständnis die Schlafzyklen, die wir über die Nacht durchlaufen:
    [​IMG]
    (Merlin, somit gemeinfrei)

    Merlin
     
  4. MeinWolfsblut

    MeinWolfsblut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2020
    Beiträge:
    784
    Es gibt auch die Träume zwischen dem Wachsein und dem Erholsamen Schlaf. Durfte schon öfter Bekanntschaft damit machen. Und damit meine ich nicht die Schlafparalyse.
    Du legst dich zum Schlafen hin, denkst du träumst, nimmst aber während des Traumes sehr wohl war, dass du nicht wirklich träumst. Dein Geist bewegt sich in einer Welt, die irgendwo dazwischen angesiedelt ist. Gesteuert vom Wunsch der Seele. Sehnsucht? Liebe? Ich denke, es gibt Grundbedürfnisse, die das wohl möglich machen.
    Danach wachst du auf und bist körperlich dermaßen fertig, als hättest du Extremsport gemacht.
    Das ist weitaus unheimlicher, als eine Schlafparalyse. Empfinde ich jetzt so. Ganz persönlich. Irgendwann weißt du das, dass du durch eine Schlafparalyse gefesselt wurdest.
    Während du dich nach solchen Träumen fragst, ob das gefährlich ist, du stecken bleiben kannst.

    Ich habe von einem alten Shaolinmeister gehört, der hat solche Reisen (aber bewusst) gemacht. Der Meister meines damaligen Lehrers. Ich war mal in so einer Trainings-Gruppe. Kurz. Irgendwann ist der Geist nicht zurückgekommen. Er lag im Koma. Das gibt mir schon zu denken, was da passiert... Manchmal.
     
    Innerpeace85 gefällt das.
  5. Beiholde

    Beiholde Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2020
    Beiträge:
    5
    Ich glaube das lässt sich nicht pauschalisieren. Also klar in der Regel wenn in der Rem Phase, aber ich bin mir sicher dass das auch schon vorher losgehen kann.
     
  6. Innerpeace85

    Innerpeace85 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2020
    Beiträge:
    36
    Werbung:
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Das hat mir geholfen und mir neue Blickwinkel auf das Thema eröffnet.

    Ich hatte das auch einmal.. dass ich irgendwie nicht wach bin und nicht schlafe. Ich war genau zwischen drin. Ich habe die ganze Zeit etwas gedacht, und gedacht.. und gedacht dann habe ich etwas geträumt und als der Wecker geklingelt hat, war es als wäre ich eben aufgewacht. Es war sehr seltsam. Ausgeruht habe ich mich danach auf jeden fall nicht gefühlt :-D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden