1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Fliesender Übergang vom Traum in die Realität

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von nici, 14. Mai 2007.

  1. nici

    nici Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    hallo zusammen !

    ich hab da mal eine frage. ich hatte neulich einen schrecklichen traum, saß dann ingendwann in meiner küche und "träumte" wach weiter, das heißt, ich machte weiter mit dem, was ich zuvor geträumt hatte. ich kann nicht sagen, wann der traum endete und ab wann ich dann wach war !! der traum war so intensiv und real, das ich den ganzen tag dieses gefühl nicht los wurde, das ich fragen stellte, obwohl mir eigentlich klar war, das es so ja garnicht sein konnte, sondern das ich das wohl geträumt haben mußte.
    ich bin immernoch etwas verwirrt, sorry !!
    kann es denn sein, das ein traum weiter geht, wenn man schon wach ist ???
    oder war ich garnicht wach ?
    aber das ganze ging fast 2 stunden, bis mir klar wurde, das ich das nicht erlebt haben kann, sondern geträumt haben muß !!!

    kennt ihr das ??

    nici
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    bestimmte sehr intensive Träume hinterlassen gerne mal ein Gefühl über längere Zeit. Dieses kann man nicht verhindern. Hier gilt im Zweifel (Wenn man nicht ABSOLUT sicher ist, dass man träumt) es sich stets so zu verhalten, als währe man in der Realität.

    Bedenkliches gibt es dabei nicht, es ist ein völlig normaler aber seltener bis sehr seltener Zustand. Bei Nichtanwendung von irgendwelchen OBE oder Luzidtraummethoden wird man ihn nur alle paar jahre (Jahrzehnte) haben.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  3. nici

    nici Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Baden-Württemberg

    hallo,

    ich bin dir sehr dankbar für deine antwort !! ich dachte schon, das kennt niemand !?
    aber was sind OBE ? ich hab garnichts angewendet ! ich bin ganz normal schlafen gegangen und weiß, trotz ständigem darüber nachdenken nicht, wann ich wach war !
    du schreibst, das kommt sehr selten vor ! darüber bin ich ja sehr froh, denn es war schrecklich !! zumal ich mich sonst nur sehr selten an träume erinnern kann !! aber dieser war so real, das ich tage gebraucht habe, um wieder klar zu werden !!

    danke, nici
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo,
    OBEs sind Astralreisen.

    Seltene Erlebnisse sind für die meisten völlig uninterressant, und werden schlicht vergessen. Daher kennt sowas keiner.

    Ohne Anwendung von Methoden können auch solche sachen passieren, jedoch sind sie um ein vielfaches seltener.
    Gruß
    proyect_outzone
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen