1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vorstellung 2.Versuch mit Großer Legung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Puschel, 28. April 2005.

  1. Puschel

    Puschel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    MeckPom
    Werbung:
    Hallo an Alle!

    :dontknow:

    Leider ist meine gestrige Vorstellung ziemlich daneben gegangen....Schnief!
    Na, ich bin es vielleicht falsch angegangen. Mit einem kleinen "Hallo" kann man Euch wohl nicht aus der Reserve locken!

    Also zu mir:

    Erst mal freue ich mich wirklich hier zu sein...aber das hab ich ja gestern schon gesagt.
    Ich bin ein Mädel von 28 Jahren und komme aus Meckpom. Ich bin hier gelandet, weil mein Interesse für's Kartenlegen in meinem Freundeskreis nicht unbedingt auf Juhu-Rufe stößt und ich ein paar nette Leute suche, die meine Interessen teilen und sich mit mir freuen wenn ich dann mal Fortschritte beim Erlernen der Kunst des Kartenlegens mache. Ich bin ja noch ein Frischling!

    Aber auch wenn man von nichts ne Ahnung hat, ist die Neugier oft größer als die Venunft. Ich habe mich vor Lenormand schon länger mit den Skatkarten befaßt und hätte nicht gedacht, das der Schritt zu Lenormand ein so großer sein wird. Dementsprechend dumm habe ich auch aus der Wäsche geguckt, als ich mein erstes großes Blatt gelegt habe. Eigentlich wollte ich mich ja noch in Zurückhaltung üben, aber nun bin ich mal ganz mutig, suche die Flucht nach vorne und stelle Euch meine Große Legung vor.

    Ich habe diese Legung mit der Frage nach einer Partnerschaft gekoppelt. Ich bin Single, fühle mich aber schon seit laaaangem einem Mann sehr verbunden.
    Wäre wirklich schön, Eure Meinung zu hören.
    Da ich ja in der Lernphase bin und alles wie ein Schwamm aufsaugen möchte, wäre es schön dazu zu schreiben durch welche Kombis ihr zu welchem Schluß kommt.

    Die Legung:

    Abhebekarten: Fische_Eulen_Sterne


    Buch _ Berg _ Mäuse _ Kind _Sense _ Hund _ Brief _ Herr
    Herz _ Dame _ Störche_ Sonne_ Mond _ Ring _ Schlüssel_Kreuz
    Anker_ Fische_ Turm _Blumen_ Klee _ Schiff_ Ruten _ Sarg
    Bär _ Fuchs _ Lilie _Wege _ Vögel _ Reiter _Schlange_Wolke
    Haus _ Park _ Baum _ Sterne


    Meine Gedanken (Bitte korrigieren wenn falsch!):

    Also ich habe Probleme mit dem Kreuz! Was darüber liegt ist karmisch, dahinter ohne Bedeutung, davor wird verstärkt, darunter löst sich auf.

    Heißt das jetzt dieser Mann ist mein Schicksal, das Karma löst sich auf, die Aussage für eine Bindung wird verstärkt und hinter dem Kreuz liegt nichts...Karma abgearbeitet?

    Im Zusammenhang mit dem Mäusen! Was vor der Maus ist löst sich auf, was danach kommt wird verstärkt?

    Heißt das jetzt das sich Blockaden und Störungen (Berg) auflösen und der Weg für einen Neuanfang (Kind) frei ist?


    Könnt Ihr mir helfen? Ihr seht sicher noch ganz andere Dinge! Wäre schön mal Eure Meinung zu hören.

    Vielen Dank!
    Eure Puschel :danke:
     
  2. Laluna22

    Laluna22 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    :daisy: Hallo,willkommen Puschel, :banane:

    also ich werde mir Deine Legung mal genauer ansehen,dauert allerdings ein wenig.
    Meine Tochter ist krank,neue Möbel kommen und 3 Termine zum KArtenlegen habe ich heute auch noch :)
    Also bitte um etwas Geduld und Nachsicht.
    Melde mich aber ganz bestimmt.


    LG
    Laluna :daisy:
     
  3. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Puschel
    Beginnen wir doch beim Herrn, denn der scheint Dir wichtig zu sein, was ja auch verständlich ist.
    Wenn ich es in der Reihenfolge der Legung betrachte liegt da ja Herr Herz Dame. Der Herr hat somit ein Auge auch auf Dich. Der Wermutstropfen: Herr liegt im Haus des Sarges und Du im Haus der Sense – dazwischen das Herz, welches im Haus der Blume liegt.
    Es gibt deshalb hier noch eine weitere Frau, die sich mit ihrer Zuneigung zwischen Euch schiebt. Da Blume im Haus des Park´s liegt, könnten es auch ein paar nette Damen sein die an Deinem Herrn auch Gefallen finden.
    Park (Haus Nr. 20) und Blume ist aber auch die Disco – oder das Fest. Daneben liegt der Klee- will heißen – die Gelegenheit beim Schopfe packen.
    Es wäre also möglich, es bietet sich bei einem Disco-Besuch die Gelegenheit Deinem (Wunsch)Herrn) näher zu kommen.

    Grundsätzlich hat aber dieser Mann eine gesundheitliche Bürde zu tragen (Kreuz) – da sich Baum auf Kreuz spiegeln lässt (Erbkrankheit) und er auf dem Sarg liegt.

    Was mich nachdenklich macht, sind die vertauschten Plätze von Sterne (Nr. 16) und Kreuz (Nr.36) – dahinter könnte sich eine karmische Aufgabe verbergen, die vor allem mit Deinen Beziehungen (Herz) zu tun hat – denn ich kann das Kreuz auch auf das Herz spiegeln.
    Es gibt wohl eine große Barriere (Berg) zwischen Dir und Deiner Mutter (Schlange) welche nicht so richtig erklärbar ist – mehr im unterschwelligen Bereich, wie wenn sie Dir etwas vorenthalten würde?
    Denn dieser Berg über Dir stellt eine Belastung dar, welches auf dir „lastet“ – darauf kann ich die Schlange korrespondieren und die Sterne diagonal spiegeln.

    Denn Partnerschaften waren bisher immer mehr oder weniger problematisch (Ring im Haus Fuchs) – teilweise auch aggressiv (Sense und Ruten)
    Ring + Schlüssel + Kreuz = in etwa: „an das Schicksal angekettet sein“
    Es liegt ein Thema innerhalb der Familie, welches sozusagen als „Störfeuer“ auf Deine Partnerschaften wirkt.

    Die Mama (Schlange) laboriert mit einer Krankheit, wo die Genesung nicht so recht vorwärts gehen will, der Papa (Bär) sollte auf seinen Kreislauf Acht geben. Hat auch Probs mit dem Kreuz und Hüfte?

    Mal bis hierher. Den Herrn kannst Du bekommen – für eine nette Liebesgeschichte, aber es könnte sich auch ein „Herzeleid“ einstellen, aus den beschriebenen Gründen.

    Vielleicht kannst du mal in der Familie nachfragen, was sich da so in den letzten Generationen ereignet hat?

    Lg Dieter
     
  4. Puschel

    Puschel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    MeckPom
    Hallo Laluna,

    viiiielen Dank für Deinen Willkommensgruß! :kiss4:
    Ich dachte schon ich habe was falsch gemacht und keiner möchte sich mit mir unterhalten.

    Tochter krank, Möbel und noch Temine....dann bist Du heute ja total im Stress. Wenn Du heute keine Zeit hast Dich mit dem Blatt zu beschäftigen, dann ist das nicht weiter schlimm. Freu mich so schon riesig, dass sich überhaupt eine Rückmeldung habe.

    Gute Besserung für Deine Kleine! Ich freue mich von Dir zu hören!

    Viele Grüße
    Puschel
     
  5. Gundis

    Gundis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Servus!

    Zuallererst mal herzlich Willkommen hier im Forum. Dein 1.Hallo-Beitrag hat mich gefreut und er hat gut gepaßt, ich hätt auch drauf geantwortet, aber nachdem du jetzt auch gleich mal eine Tafel hier hereingestellt hast, möcht ich einen Blick drauf werfen.

    Bin übrigens auch verwundert, dass der Schritt zwischen Lenormand und Skat doch ein großer ist. Das hätt ich auch nicht gedacht. Ich selbst hab noch keinerlei Skat-Erfahrungen, möcht mir diese aber mal bei Gelegenheit und Zeit (es gibt ja leider soviele spannende Themen...) etwas ansehen.

    Meine Gedanken (Bitte korrigieren wenn falsch!):

    Über Falsch und Richtig kann ich auch nicht entscheiden, da ich ja auch kein Profi bin, aber ich hab doch zu deinen Überlegungen eine andere Sichtweise und ich hoff, du wirst mich dann auch in einem Feedback korrigieren, wenn ich mit manchem falsch liegen sollt :)

    Also ich habe Probleme mit dem Kreuz! Was darüber liegt ist karmisch, dahinter ohne Bedeutung, davor wird verstärkt, darunter löst sich auf.
    Heißt das jetzt dieser Mann ist mein Schicksal, das Karma löst sich auf, die Aussage für eine Bindung wird verstärkt und hinter dem Kreuz liegt nichts...Karma abgearbeitet?


    Ich seh das Kreuz hier im Bild eher als Belastung und leider auch in der Kombination mit dem Schlüssel, dass dies noch anhalten wird, wenn nicht sogar noch etwas unsicherer. Aber mehr dazu in der Deutung, denn das für sich klingt jetzt vielleicht zu dramatisch.

    Im Zusammenhang mit dem Mäusen! Was vor der Maus ist löst sich auf, was danach kommt wird verstärkt?
    Heißt das jetzt das sich Blockaden und Störungen (Berg) auflösen und der Weg für einen Neuanfang (Kind) frei ist?


    Das sehe ich ganz gleich. Die Mäuse nagen bereits an der Blockade, die dein Glück noch verhindert. D.h. es wird sicher zu einer Auflösung von ungereimtheiten kommen. Ich kann dir allerdings auch sagen, dass du die Blockade zwar stark in deinem Kopf hast und dadurch versperrt sie dir auch einbißchen die freie Sicht. Es ist zu sehen, dass diese Blockade für dich vielleicht nicht wirklich ganz benennbar ist und das die Blockade eben mit dem Thema Liebe zu tun hat. Auch das du Liebeskummer hast ist zu sehen. Du hast geschrieben, dass du Single bist, aber dir ein Mann sehr nahe ist. Aus diesem Bild heraus muss ich leider sagen, dass der Mann zu dir sehr fern liegt, ihr geht auseinander und er verläßt schon fast dein Leben. Aber eben diesbezüglich ist zu sehen, dass dein Blick doch verschleiert zu sein scheint, da du an dieser Liebe festhälst.

    Eine ander Frau sehe ich im Umfeld deines Herrn nicht, das kann ich dir auch sagen. Er dürfte in seiner nahen Vergangenheit eine Nachricht bekommen haben, die im Kummer bereitet.

    Aber es liegt noch ein zweiter Mann im Bild. Er dürfte dir als netter Mann bekannt sein, aber ich wär da etwas vorsichtig, denn er scheint mir nicht ganz ehrlich zu sein.

    In deiner Vergangenheit dürftest du eine Veränderung gehabt haben, die irgendwas mit dem Thema Trennung zu tun hat. Diese Entscheidung dürfte dein Leben verändert haben, liegt zumindest hier im Bild.

    Ansonsten kann ich sagen, dass du scheinbar grad in einer Phase bist, in der du dich noch viel mit Vergangenem beschäftigst, um es dann auch hinter dir lassen zu können. Wirklich groß ist hier der Blick in die Zukunft noch. Die Liebe liegt direkt vor deiner Nase. Zum einen sehe ich sie hier belastet, wie ich dir vorhin schon geschrieben habe, zum anderen liegt aber auch das Geheimnis dabei. Ich überleg grad... ja, ich denke, es deutet auf eine Liebe hin zu einem Mann, den du noch nicht kennst.

    Das waren jetzt ein paar Anregungen von meiner Seite zu deiner Tafel. Einfach so, was mir auf den ersten Blick dazu eingefallen ist. Bin schon gespannt auf dein Feedback.

    Lieben Gruß
    Babsi
     
  6. Puschel

    Puschel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    MeckPom
    Werbung:
    Hallo Dieter,

    schön von Dir zu hören und danke für Deine Deutung.

    Hm habe das mal auf mich wirken lassen.
    Ich fasse mal zusammen....

    Den Mann kenne ich schon ziemlich lange, war auch schon kurzzeitig mit ihm zusammen. Das Problem: Er hängt immer noch an seiner alten Beziehung mit der er nicht abschließen kann.
    Schön das Du das Karma ansprichst. Daher habe ich vorab auch schon die Position des Kreuzes hervorgehoben. Ich vermute nämlich eine karmische Verbindung zwischen ihm und mir.....hm!
    Da ich schon sehr lange mit diesem Mann "Kämpfe!" und durch ständige auf und ab's gehe, könnte sich daher Dein Gedanke an problematische Beziehungen ergeben.
    Ich hätte die Ruten eher in Beziehung zum Ring gesetzt und es auf Gespräche über die Beziehung zurückgeführt???? Falscher Gedanke von mir???


    Meine Familie:
    Meine Mutter hat sich schon für viele Familienmitglieder aufgeopfert und sie gepflegt. Ich weiß das sie das Gefühl hat dadurch ihr Leben aufgegeben zu haben und vieles versäumt zu haben, auch wenn sie es nicht ausspricht. Natürlich quält mich dieser Zustand und ich fühle mich schuldig nicht genug für sie tun zu können.


    Bis dann!
    Puschel
     
  7. Puschel

    Puschel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    MeckPom
    Hallo Babsi,

    Du hast meinen gestrigen Beitrag gelesen? Dann bin ich also doch nicht unbemerkt geblieben!
    Schön von Dir zu hören und erst mal danke für die Zeit die Du Dir für mich genommen hast.


    Das mit den Männern möchte ich gerne noch mal einkreisen....
    Ich habe mir mal die Karten legen lassen und folgendes erfahren:
    (Es sei dazu gesagt, das die Geschichte mit dem Herrn schon gut zwei Jahre geht)
    Die Dame sagte mir damals, das die Beziehung zu ihm nichts wieder wird, und ich im Oktober einen neuen Mann kennen lerne, der wäre dann der Richtige!
    Fazit, der einzige Mann, der im Oktober bei mir gelandet ist, war er...also doch der Gleiche! Das macht mich auch so stutzig!

    Mein Gedanke zu Deiner Deutung: Ist es möglich, das sich der gleiche Mann öfter in einem Kartenbild verstecken kann? Schließlich liegen oft Monate zwischen unseren Kontakten und er könnte deshalb als "neuer und unbekannter" Mann auftauchen?


    LG Puschel
     
  8. SambaKatze

    SambaKatze Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    97
    Hallo Puschel, :kiss3:

    auch von mir herzlich willkommen im Forum. :banane:

    Hier gibt es bestimmt sehr viele Leute, dir dir hilfreich beiseite stehen können. Einfach mal die Beiträge durchschauen oder einfach fragen. Da sagt hier keiner nein.

    Ich versuche mich jetzt aber nicht an deiner Tafel, da ich grad soviel um die Ohren habe, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll.
    Wenn du aber fragen hast, dann einfach fragen.

    Also dann nochmals herzlich HALLOOOOOOO

    Samba
     
  9. Puschel

    Puschel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    MeckPom
    Grüß Dich Samba,

    :danke:
    Danke für Dein Hallo! Freue mich über jede Anwort! Mir geht es ja auch darum Kontakte zu finden! Da scheine ich ja bei Dir richtig zu sein.

    Wir werden sicher noch von einander hören!

    Gruß Puschel
     
  10. Gundis

    Gundis Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Werbung:
    Servus!

    Vielen Dank für dein rasches Feedback, deine Frage hat einen guten Anstoß gegeben:
    Mein Gedanke zu Deiner Deutung: Ist es möglich, das sich der gleiche Mann öfter in einem Kartenbild verstecken kann? Schließlich liegen oft Monate zwischen unseren Kontakten und er könnte deshalb als "neuer und unbekannter" Mann auftauchen?

    Dass dein Herr als neuer unbekannter Herr auftaucht wär durchaus auch möglich, zumal Buch von Herr gespiegelt wird.

    Ich hab jetzt auch mal nachgesehen, ob bei dieser Interpretation Wunschdenken von dir im Spiel ist. Das kann ich direkt nicht sehen. Aber was ich sehe und dabei bleibe ich, dass deine klare Sicht auf die Dinge momentan blockiert ist und sich die Blockade erst langsam und allmählich auflösen wird. Und, das sehe ich auch noch weiter so, du klammerst an deiner Liebe zum Herrn.

    Ich hab auch die Deutung von Dieter durchgelesen, sie klingt ja wesentlich optimistischer im Bezug auf den jetzigen Herrn. Ich bin mir da unsicherer, aber ich wünsch dir alles Gute :)

    Gruß Babsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen