1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vibrationen im Energiefeld

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Nahatkami, 28. November 2006.

  1. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Werbung:
    Hat jemand eine Ahnung, um was es sich handeln könnte?
    Fühlt sich an wie ein tonloses summen. Tritt an den unterschiedlichsten Stellen im "Körper" auf, nicht nur in den Chakren.

    Kami :)
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hi nahatkami,
    ein Raum tut sich da auf, kann man das so beschreiben?

    Liebe Grüsse,
    Trixi Maus
     
  3. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Vielleicht ja, vielleicht nein. Entweder es ist ein Fließen von außen nach innen oder von innen nach außen oder... ?

    Kami
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Da kommt mir das Bild von einem Schwarzen Loch oder von einer Sonne.

    hm. Ein "tonloses Summen"- das spürt man als Kribbeln oder wie? Und füllt sich denn der Bereich dann irgendwann mit Ton? Oder ist es eher wie eine Spannung?
    Komisch. Ist es denn unangenehm oder angenehm? Oder auch da weder noch oder beides oder gar nix?:confused:

    Du bist aber auch sparsam mit Beschreibung, Du, wie soll man denn da nachvollziehen, was da passieren könnte?:clown:

    :liebe1:
     
  5. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo Ihr,

    so was ähnliches hatte ich heute auch, allerdings war es eher ein brummen im Kopf was sich angefühlt hat wie ein Traktormotor, also ein tieftöniges vibriergeräusch. An den Ohren lag es nicht, es war im Kopf.

    Es war auch nicht unangenehm oder störend und dauerte so eine halbe Stunde, bis es vorbei war. Währendessen ging ich ganz normal wie jeden Tag meiner Arbeit nach.

    Ich hatte mich nur gewundert, was das war.

    Gruß Cyberspirit
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Jou also unter anderem merke ich auch im Moment: die Alte Gaia nimmt ganz schön Fahrt auf auf ihrer Reise.
     
  7. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Ich nehme an, das es durchaus einen Ton gibt. Doch den höre ich wohl noch nicht. Denn ist Vibration nicht = Ton?

    Man spürt es als summen. Tonloses summen :) . Wie ich schon schrieb, besser kann ich es nicht beschreiben. Wenn Du meinetwegen das OM singst, vibriert es irgendwo im Körper. Und das jetzt ohne Ton, so ähnlich fühlt es sich an. Nicht ganz so stark und etwas "tiefer". *g*
    Meist geschieht es während oder nach der Meditation, hauptsächlich, wenn ich nicht am Boden, sondern auf einem Stuhl sitze (also die Beine nicht verknote). Unangenehm ist es nicht. Vielleicht sind es kleine Energiewirbel oder sowas.

    :liebe1: :liebe1:
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ach so, na das ist Reiki, na herzlichen Glückwunsch. Das kommt wegen der Fahrt an der Zentralsonne vorbei. Deshalb ist ja jetzt auch Reiki "gekommen" als Internet-Lehre. Wir verbindeln uns jetzt halt alle multidimensional. Isses denn schön? Kannst Du es denn ausdehnen? Das mach ich immer damit.

    Ach, hör mal, Du kannst doch den lautleeren Raum da mit einem Mantra füllen, wunderbar geht das. Am besten drei Buchstaben gleichzeitig, AUM oder was Dir gefällt oder zu diesem Körperteil passt/hinein will.

    So diffuses Rumgewurle, kleine Punkte, die kleine Schleifen hinter sich herziehen wie Kometen und sich an keine Richtung, aber an eine räumliche Begrenzung halten, wenn man diese nicht aufhebt, das müsste Reiki sein. Man könnte diese Zellen dann Keimzellen zur Allverbindung nennen, da kann man natürlich vorstellungsmässig nachhelfen, indem man mal den Mittelpunkt dieses Feldes aufsucht und von da aus eine riesige Sonne in alle Richtungen, Dimensionen und Zeiten in das ganze all strahlen lässt. Unendlich....

    hach, freut mich ja für Dich.:weihna1


    psssst, hattest Du nicht nach Gott geforscht? Nun, da spürst Du ihn. hhhuuuuuuhhh, ehrfurcht.....
     
  9. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    *g* Na mal sehen, was sich da machen und spüren läßt. Werde berichten, falls sich mir etwas außergewöhnliches offenbaren sollte...
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    mhm, unbedingt.:clown:

    "Hurliwurli" sag ich immer dazu.:escape:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen