1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Unfall beim Austritt?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von HorrorVision, 25. März 2007.

  1. HorrorVision

    HorrorVision Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Eifel
    Werbung:
    hi, ich befasse mich nun seit ein paar tagen wieder mit astralreisen, und hab auch wieder angefangen damit zu experimentieren, diesmal nach buhlmans anleitung. Nun war ich heut nacht auch endlich mal soweit, das ich das stadium der vibration erreicht hatte, die vibration wurde stärker, und ich stellte mir vor wie ich langsam aus meinem körper schwebe, das ging auch ganz gut, die vorstellung wurde immer plastischer, die vibration stärker, und auf einmal hörte oder fühlte ich (oder beides) einen lauten knall, und ich war wie benommen, und wieder voll bei bewusstsein :(. Ausgetreten war ich allerdings nich, das konnte ich klar ausschließen. Irgendwas musste schief gelaufen sein, denn die vibration hielt an, für eine recht lange zeit, obwohl ich bei vollem bewusstsein war, und mitlerweile aufgestanden war um wieder klar zu werden, hielt die selbe vibration wie bei dem austrittsversuch an. Mein körper war ruhig soweit ich sehn konnte, aber ich hab mich gefühlt wie ein gummiball in meinem eigenen körper. Das war nach einiger zeit unglaublich unangenehm, und langsam bekam ich auchn bischen angst warum das wohl so war, und WANN es endlich aufhören würde. Nach ca 30 min kam ich langsam wieder zur ruhe und es war vorbei.

    Hat vielleicht irgendeiner eine ahnung was da schiefgelaufen ist, und was das war? Ich hab einige zeit darüber nachgedacht, und mir is kein grund für sowas eingefallen, und davon gelesen hab ich auch noch nie. Der einzige mögliche grund der mir am ende eingefallen ist, ist das ich momentan antidepressiva nehme wegen einer sozialphobie, könnte das der grund für dieses seltsame erlebnis sein? Hat jemand erfahrung mit solchen medikamenten im zusammenhang mit AKE's?

    Thx im vorraus für jede antwort.
     
  2. naturefreak666

    naturefreak666 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2007
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Wien
    Hast du dich dabei auch geschützt?
    Das wäre nämlich auch sehr wichtig!

    Vlt. war dein Inneres oder dein Körper doch nicht vollkommen bereit dafür, sodass er sich nur noch so bemerkbar machen konnte:" Halt, geht noch nicht"
     
  3. HorrorVision

    HorrorVision Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Eifel
    Werbung:
    Was für einen schutz meinst du? wusste nicht das für ake's sowas nötig wäre
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen