1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verstorbener im Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Jana92, 4. Oktober 2009.

  1. Jana92

    Jana92 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Ich habe öfter mal von meinem Verstorbenen Stiefvater
    oder Oma geträumt und immer hatte mir der Traum auch etwas gesagt.
    Aber den wo ich heute Nacht geträumt habe verstehe ich nicht
    und jetzt wollte ich mal fragen ob ihr mir helfen könnt.

    Ich war irgentwo und auf einmal sah ich meinen Stiefvater. Er drehte sich um und lief weg. Ich ging ihm hinterher und schrie andauernt: geh nicht, bleib stehen, bitte bleib hier. Er lief weiter und sagte kein Wort. Auf einmal waren da treppen die er hochging ich ging
    mit, langsam wurde es stück für stück heller. Und irgentwann weit oben ging er durch eine Tür. Ich ging auch ein Stück
    rein und da war alles gaaanz hell. Es leuchtete richtig und in dem Raum waren noch andere Leute aber die kenne ich nicht und weiß auch nicht wie sie ausahen. Ich ging wieder aus dem Raum raus drehte um und rannte ganz schnell die treppen wieder runter. Dan kam auch langsam die Farbe wieder
    und das weiße verschwand, dann bin ich aufgewacht.

    Ich denke den ganzen Tag an den Traum, was es bedeuten kann weil er sagte ja nichts. Ich hatte schon die vermutung das vill. nicht er zu mir im traum kam sondern ich zu ihm, aber hätte er mich dann nicht weggeschickt?
    Schließlich hätte das doch böse enden können wenn ich da ganz rein wäre oder? Ich hab jetzt irgentwie angst zu schlafen, angst davor das mir dann was passiert. Weil man sich selbst im Traum ja nicht selbst steuern kann.
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter, wollte er mir was klar machen?
    Habt ihr irgentwelche vermutungen?
     
  2. elfe667

    elfe667 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    HH
    Hallo Jana,

    zuersteinmal: habe keine Angst vor deinem Traum.
    Vertraue deinem Unterbewusstsein... es KANN dir im Traum nichts passieren, auch wenn sich manche Träume sehr real anfühlen.

    Hattest du eine sehr gute / enge Beziehung zu deinem Stiefvater?
    Du schreibst, dass du ihm im Traum hinterhergerufen hast, er solle bitte hierbleiben.
    Es kann schon sein, dass DU diesmal im Traum zu IHM gekommen bist. (weil du ihn vermisst?)

    Wahrscheinlich hat er dich nicht weggeschickt, weil er dir etwas zeigen wollte.
    Und zwar, dass es für ihn jetzt an der Zeit ist woanders hin zu gehen - nämlich "die Treppe nach oben ins Licht".
    Für dich ist es dafür noch nicht die richtige Zeit, also bist du wieder zurück in die farbige Welt.

    Vielleicht wollte er dir nur sagen, dass du ihn jetzt loslassen kannst.

    lg
    Elfe667
     
  3. Jana92

    Jana92 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    86
    hallo elfe667
    Ja die Beziehung war schon sehr eng, also enger als
    mit meinem leiblichen Vater. Vermissen gut ab und zu tu ich das
    noch aber eigentlich sehr selten. Ich hab leider vergessen zu erwähnen
    das er schon seit 3 Jahren nicht mehr lebt, er ist schon im licht,
    das ich ihn vermisse ist fast gar nicht mehr, nur das ich immer
    ein sehr starkes beobachtungsgefühl habe und von dem her denke
    das er irgentwie mich beobachtet und im selben Raum ist.
    Und im Moment vermisse ich wohl meine Oma mehr, die
    vor 2 Wochen die Erde verlassen hat. Aber auch das hat
    sich etwas gelegt. Danke für deine Antwort und für die hilfe
    auch das ich keine angst haben soll :)
    Übrigens war vor ein paar Monaten wenn ich von ihm träumte, es so,
    das er einfach nur so da stand. Er stand nur so da schaute kurtz zu mir und ging dann wieder. Ich denke mal um zu schauen
    ob alles in ordnung ist?. Einmal war er auch ganz
    in weiß angezogen.
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Dieser Traum ist sehr schön,dir wurde gezeigt wo dein Stiefvater nun ist,er hat dich sozusagen eingeladen,du durftest diese andere Welt,die Welt danach betreten und sehen,gleichzeitig zeigte er dir,das es ihm dort gut geht und das es für dich noch lange nicht so weit ist...wenn du dich irgendwann zu ihm versetzen möchtest,denke an diese Traum,dort kannst du ihm immer finden wen du Fragen hast..
    LG
    Eisfee62
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen