1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Versprochen ist versprochen - brauche hilfe...

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Chanel_5, 17. Juli 2004.

  1. Chanel_5

    Chanel_5 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben

    ich habe einer netten freundin angeboten ihr karten zu legen... es geht ihr im moment nicht so gut (arbeitslos, depressiv... ein kind, verheiratet)... wir "lesen" uns oft aber kennen uns nicht persönlich.
    ich habe die karten gelegt aber ich bin ein wenig verwirrt... vielleicht könnte mir eine nette seele (die mehr erfahrung damit hat als ich) bei der deutung der karten helfen??? ich wäre sehr dankbar...:kiss4:

    Siebener Parabel:
    1. VERGANGENHEIT/DASS WAS ZU ENDE GEHT:
    TUGEND (3 STÄBE)
    2. GEGENWART:
    NIEDERLAGE (5 SCHWERTER)
    3. ZUKUNFT/WAS GERADE BEGINNT:
    FÜLLE (3 KELCHE)
    4. WAS IST ZU TUN?
    DAS UNIVERSUM (XXI)
    5. HILFREICHE ODER STÖRENDE ENERGIEN:
    DER KAISER (IV)
    6. GRÖßTE BEFÜRCHTUNGEN/HOFFNUNGEN:
    (RITTER DER SCHWERTER)
    7. ERGEBNIS; AUSGANG
    (PRINZESSIN DER SCHWERTER)

    die siebte karte habe ich nicht wirklich deuten können, also habe ich den blinden fleck angewandt:

    1. DARUM GEHT ES:
    ENTTÄUSCHUNG (5 KELCHE)
    2. DAS IST JETZT NICHT WICHTIG
    DER WAGEN (VII)
    3. DAS IST JETZT WICHTIG:
    ÜPPIGKEIT (4 KELCHE)
    4. DAHIN FÜHRT ES:
    AS DER KELCHE (1 STÄBE)

    viel geholfen hat es mir nicht. hmm, ich hatte das gefühl, es könnte etwas in ihrer ehe nicht stimmen. habe "lauwarme gefühle" und nicht wirklich glückliches zusammenleben in den karten gesehen - möglicherweise ein vorschlag zu einer trennung vom jetztigen partner, daher:

    Beziehungsspiel:
    1. Signifikator/DAS IST ES
    TRÄGHEIT (8 KELCHE)

    bewußte ebene/was sich jder denkt, wie jeder die beziehung bewußt einschätzt:
    SIE - ARBEIT (3 SCHEIBEN) - ER - HERRSCHAFT (2 STÄBE)

    seelischer bereich/ was jeder fühlt, ersähnt oder befürchtet:
    SIE - KÖNIGIN DER SCHEIBEN (auf der zweiten position könnte es heißen dass sie angst hat dass eine frau mit solchen eigenschaften in das leben ihres mannes eingetretten ist...)
    ER - FRIEDEN (2 SCHWERTER)

    das auftreten/ nach aussen gezeigte haltung
    SIE - UMSICHT (8 SCHEIBEN)
    ER - LIEBE (2 KELCHE)

    liege ich vollkommen falsch?
    könnt ihr mir helfen??? ich wäre soooo dankbar....

    alles liebe
    anna
     
  2. Rowena

    Rowena Guest

    hallo anna,
    mit was hast du denn gelegt, riderwaite oder crowley, da ja die beiden decks unterschiedlich sind.
    gruß rowena
     
  3. Chanel_5

    Chanel_5 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    hallo...

    mit crowley

    anna
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Anna :)

    drei Legungen auf einmal - ganz schön viel, hm?

    Und das Beziehungsspiel würde ich nicht deuten wollen, denn du hast für zwei fremde menschen gelegt, was ich persönlich für zumindest bedenklich halte, da die Karten meiner Erfahrung nach eben die Stimmung des Legers zumindest mitspiegeln.

    Die Legung, die du an zweiter Stelle nennst, ist kein Blinder Fleck - es ist ein Kleines Kreuz.

    Für noch am aussagekräftigsten halte ich die 7er Parabel, obwohl auch die nicht von deiner Freundin gelegt wurde.

    Die Prinzessin der Schwerter ist für mich jemand, der / die sich befreien möchte von alten Denkmustern, Gewohnheiten und um Klarheit kämpft, dabei aber eine hohe Tendenz zeigt, sich selbst zu verletzen. Die junge Frau auf der Karte hält das Schwert nicht wie eine Könnerin, sondern wie jemand, der mit dem Schwert noch übt und dieses auch auf sich selbst richtet.

    Als Ende einer Beziehung würde ich diese Prinzessin nicht deuten, wohl aber als das große Bedürfnis danach, etwas zu klären und zur Not auch reinen Tisch zu machen.

    Herzlichen Gruß
    Rita
     
  5. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Chanle Anna 5,

    ich fang einfach mal an.

    Die Beziehung scheint mir eingeschlafen, als ob der "Pep" raus wäre. Das vermittelt mir nicht nur die Trägheit in der Mitte, sondern auch die beiden einzelnen Seiten.
    Und dabei finde ich ihn ansich noch "besser" (im Sinne: FÜR die Beziehung)
    Er hat dreimal immer die "2" in den Karten und keine andere PersonenKarte in sich liegen.
    Es scheint mir, als wolle er "einfach seine Ruhe", sprich seinen "Frieden".
    und es ist ja wirklich ein Frieden, nicht bloß die Waffenruhe.
    Von seiner inneren Seite her kann, man schon erwarten, daß er bereit wäre, Differenzen beizulegen, Spannungen abzubauen.
    Jetzt ist vielleicht das Problem, daß er vielleicht nicht Kompromiß-bereit ist. Er meint zwar vermeintlich für beide die ausgewogene Liebes-Entscheidung zu treffen,
    aber er will sie treffen. Das wäre das einzige potentielle Problem, das vielleicht er zu sehr entscheiden möchten, wie das Gleichgewicht auszusehen hat (2 Stäbe)
    Sollte die Beziheung nicht "so toll" verlaufen, sehe ich den "Hauptgrund" in der Scheiben-Königin.
    Nach außen vermittelt die 8 vermeintliche Umsicht.
    Und im Kopf steht Deiner Freundin das Gleichgewicht, daß sie versucht zu halten (ständiger zwiespalt, siehe: arbeitslos, aber dennoch gute Muttter, Probleme, aber 'funktionieren', Streß auf Amt, etc.
    (PS: kann es sein, daß er sich nicht sonderlich für das Kind interessiert?)
    Nun gut, diese Schieben-Königin thront also erhaben und relaxt auf ihrem E0rreichten und schaut auf Ihr Land, auf Ihr Können und Ihr Wissen. Dabei versucht sie (oben) immer alles im Gleichgewicht/Einklang zu halten und nach außen (unten) Stärke (fest verwurzelt) und auch Gleichgewicht auszustrahlen.
    Sie schaut aber nicht nur auf Ihr Land, sie schaut auch in ein Eher ödes Land, reich an Quantität, aber die Qualität nicht so toll, Sie schaut auch eher von oben auf ihre depressiven Probleme, sie rettet sich aber nicht, sie packt sie nicht an, (koketiert sie im Freundeskreis mit Ihrem Problemen, "verlangt" sie nach Aufmerksamkeit/Mitleid?)
    Sie schaut außerdem weg von der Beziehung wollte ich auch noch sagen. Sie schaut auf IHRE Probleme, weder schönes noch negatives von Ihrem Mann scheint sie zu interesieren. ..
    Offenbar ist sie eher überfordert, sprich sie überfordet sich selbst / kann keine Hilfe annhemen, ist zu stolz, oder zu verschlossen / will vielleicht auch gar keine Hilfe annehmen.
    Vielleicht kann er ihr auch keine Hilfe geben, weil er zwar ehrlich ist, aber eher einfacher strukturiert (Das sollte jetzt nicht zu abwertend sein und nicht im sinne seines Lebens (Beruf,Einkommen,Intellekt, blabla) zu werten, eher im sinne von: Er ist wesentlcih zufriedener als sie.
    Es könnte auch sein, daß sie sich seinen Herrschaftsanspruch das ein oder andere Mal schon etwas zu sehr gespürt hat und evtl gegen sich gerichtet aufgfaßt hat.

    Sei es drum. in der Mitte liegen die Gefüle brach und modern vor sich hin. Nicht das die Beziehung keine Chance mehr hätte. Es wären ja Kelche/Gefühle vorhanden. Aber beide Seiten bedürfen einer Frischzellenkur.
    In Kurzform würde ich sagen: Er: etwas mehr elan, nicht so gleichgültig drein gucken.
    Bei ihr ist es jetzt in der Fingerspitze problematisch, weil ich sie gerne etwas herunterholen möchte. Es scheint als weise sie die Schuld für die Beziehung-Flaute von sich weg.

    Noch was: Ansich liegen hier wirklch sehr sehr positive Karten.
    Ich habe gerade noch einmel die Scheiben-Königin kontrolliert, und sie ist eigentlich eine wesentlich postivere Karten, als ich sie hier dargestellt habe.
    Aber ich denk im Fokus auf die Beziehung bleibe ich bei dieser doch arg negativen Aussage, weil die Karte in dieser Aussage für die Beziehung dann poitiv für die Beziehung wäre, wenn man die Aussage aus der Karte positiv ins Leben / in die Beziehugn umsetzt.

    Wie gesagt: Potenzial in der Mitte und super Potential jeweils von beiden Seiten.
    Vielleicht könnte man auch noch sagen, daß beide alle ihre 6 Karten zusammen nutzen sollten und nicht gegeneinander.

    So, das von mir einmal von mir zur Beziehung.

    T Albi Genser GII zu K
     
  6. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    "Anmerkung der Redaktion" :confused: :dontknow2 :dontknow: :confused:
    (beim Fleck, diesem blinden welchen ;) )
     
  7. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo Chanel -Anna- 5 . . . . (diesmal richtiger geschrieben, sorry)

    PS: Anmerkung: Ich schreib einfach drauf los, ich glaube, ich habe unten einiges doppelt gesagt, aber ich mag nicht zu wissenschaftlich strukurieren, sonst dauert es zu lange ;-))))

    Na wie schön, das ich gerade Strohwitwer bin.
    Und wie schön, daß da gerade jemand was wissen will.
    ... da ist der SamstagAbend doch gerettet ...
    Danke von meiner Seite.

    Finde aber die 7er Parabel von der Thematik-Beschreibung eher nach Unternehmungen gerichtet und nicht so sehr in Richtung Probleme (wie ich es von Deiner Beschreibung her verstehe)

    Aber sagen wir einfach mal, Ihre Probleme sind eine Unternehmung wert. ;)

    Die Optik der 7erParabel läßt mich zuerst auf die 4te Karte blicken.
    (und weil ich persönlich sowieso immer irgendwo anfange, fange ich erst recht jetzt hier in der Mitte an)

    Außerdem ist ja das Universum sooooooo eine schöne Karte.
    Ich denke, da gibts "nichts zu meckern" was jetzt zu tun ist.
    die doofen dummen kleinen PopelProbleme nicht überbewerten.
    Jaja, ich weiß, das klingt heftig, wenn man das einem deprimierten arbeitslosen Menschen sagen soll,
    aber da mußt Du durch.
    Die Frau auf dem Bild ist unbekleidet, daher ganz offen und ehrlich, sie schaut in den göttlichen SupeiDupiKosmsstrahl.. Diese Kreise sind irgensoeiner Form von vollendentem Kreissystem aus ---äh moment ,-.... 72 Stück. Hat was mit einem Vollendungsschritt auf dem weg zum neuen Zeitalter und so zu tun.
    Und das Universum liegt ja schön in der Mitte, das ist jetzt zu tun, damit (siehe optik) es wieder aufwärts geht.
    Ach, ich hör ich auf, das Universum ist einfach mal prinzipiell super toll,
    Aber es ist hier halt mit konkreter "Arbeit"(!) verbunden.
    Es kommt nicht einfach so des Weges geschlendert, neineinein, DAS muß sie jetzt tun!
    Raus aus der Letargie, Rein in die Arbeit an sich, Weiterbildung, beruflich oder/und privat.

    Der Weg dorthin wirkt ausserdem sehr optimistisch.
    Denn es wird ja bestätigt, daß sie sich aktuell in einer 5Schwerter-super-mies-zerstörungs-situation befindet. Das ist doch schonmal schön wenn man also anmerken kann, das die Situation jetzt wirklich mies ist und somit auch einen Tiefpunkt darstellt. Das ist auch insofern angenehm, damit Deine Freundin sich jetzt nochmal bewußt ausheulen kann, und dann aber all die zermatschten Rosenblätter hier lassen soll.

    Prinzipiell hat sie doch ein gutes (Tugend) Intro in dieses Leben mitbekommen (durchsuchen nach positiven Dingen in Freundeskreis, Familie, Talante, Körper. etcetetc) Hier ist jetzt wirklich gefragt die Tugenden zu suchen und sich wieder an sie zu erinneren. Sie hat vor Ihrer aktuellen Lage Talente, / Selbstvertrauen, Zuversicht und so weiter mit in dieses Leben mitbekommen. Suchen lassen, wo es geblieben ist.
    Vielleicht kann es sein, das irgendwo ein Einschnitt es gab, wodurch eines dieser feurigen positiven Talente/Kräfte/Stärken eine Riss bekam, welcher sie in eine Abwärts-Spirale zur Niederlage hin trieb/saugte/stieß.

    Die 5 Schwerter deuten auch darauf hin, daß Deine Freundin aktuell eher "alles (passiv) über sich ergehen läßt". Sie suhlt sich in Ihren Problemen, das selbe, was ich oben bei der Beziehung angemerkt habe (hab ich jetzt nicht geplant, hat sich so entwickelt).

    Und wieder auf's Universum geschaut: Ja genau, RAUS aus diesen Schwerten und rein ins Universum.
    Schließlich liegen ja 3 volle Granatäpfel Kelche bereit. Voller Überfluß fließen hier die Gefühle aus blühensten Liebes-LotusBlüten. Hääääääärlich :banane:
    (3? Vater-Mutter-Kind-Beziehung retten???)
    Aber das kommt nicht von allein.
    die 3 (Fülle) liegt bereit,
    aber nur, wenn sie sich aus den 5 Schwerter erhebt
    und in Richtung Universum sich entwickelt.
    Es kann sogar ein positives Zeichen auf die Liebesbeziehung sein
    Auf jeden Fall schwingt aber auch mit, daß sie es auch annehmen muß.
    Also: 1) nicht passiv sein 2) sich entwickeln 3) und aber auch annehmen lernen.
    (schon wieder siehe Beziehung: nicht zu sehr vermeintliche Stärke (Scheiben8) ausdrücken, wenn sie doch noch in der Entwicklung ist und diese WurzelStärke eben (noch) nicht hat.
    Sie bekommt, was sie braucht, Die Wässer aus den Lotusblüten spriessen !!
    Und sie hat das Potential ein Granatapfel-Kelch "zu sein". Sie soll sich drunter stellen und annehmen.

    Da diese Fülle zwischen den Schwerter5 und Universum liegt zeigen sie auch an, daß deine Freundin die Kraft besitzt von Schwerter5 nach Universum zu gelangen.

    Wiederhol ich mich ?,
    machen wir mal "im optischen Aufstieg" weiter.
    Deutung sehr gleich dem keltischen Kreuz an der Aussenseite.
    sprich: die hilfreichen Aspekte / Tipps, welche uns jetzt da raus / bzw weiter helfen.

    Der Kaiser,
    seufz, den mag ich nicht *grins, sorry*
    weil: den versteh ich nicht.
    Vor allem wenn er auf ein "entweder oder"-Feld fällt.
    Hier also hilfreich oder störend.
    Nun, ob Recht und Ordnung hilfreich oder störund ist, kann ich "von hier" nicht beurteilen.
    Eigentlich ist Mut und Führungskraft, Erschffung, Erkenntnis etcetc ja sehr positiv.
    Aber ich kann ohne Charakter und Lebensinfo jetzt von hier aus nicht sagen, ob das hier im konkreten Fall etwas positives ist, woran sie Deine Freundin festhalten/ hochziehen / entlang angeln kann oder ob sie das wurmt / nervt / stört / aggressiv macht / behindert.
    Sorry.

    Du hast den Ziegler, gell.
    Da steht beim Ritter der Schwerter nun Feuer in Luft (oder so).
    Ich mag die Darstellung, weil sehr kompetent aggressiv mit zwei Messerscharfen-Verstandes-Schwertern der Ritter in die Attacke geht. Mit diesen summenden Libellenflügeln, die so schnell "flattern" das man nur die Kontur als Ganzes sieht. (Und auch sehr Messerscharf (filigran) gezeichnet.
    Das Perfd im vollen Lauf.
    AAAAAAAAAAAAAAttaaaaaaaaackeeeeeeeeeeee
    Kennt Deien Freundin ihr Potential (Tugend)?
    Ahnt sie, daß Fülle wartet?
    Angst vor der eigenen Courage ?

    Das Universum wartet auf sie.
    nur an einer einzigen Stelle (aktuelle Situation) liegt was Negatives.
    Die Beziehung hat super Potential.
    Tritt sie mal!!!
    Raus aus den Federn!
    Aufstehen!!
    ABER ZACKIG :)))))))))))))))))
    Tschuldigung ;)

    Karte 7:
    Die Bezeichung "Ausgang" relativier ich auch gern mit dem Nebensatz:
    "Was in nächster Zeit beschäftigt."

    Ach, moment, kurz nebenbei:
    2 Schwerter-(Personen)-Karten stechen gegen die eine SchwerterKarte (5)
    Hinzukommen die positiven Feuer aus der Vergangheit und die Gefühle liegen positiv für die Zukunft bereit.
    Die Erdung fehlt. Das erinnert mich daran, daß sie in der Beziehungslegung zuviel Erde hatte, sich also quasi an der Erde festhielt. Folglich unterstreicht das, daß hier die Erde absichtlich fehlt.
    Und das Universum ist schließlich oben. / Sprich, sie muß jetzt nix unten machen, sie muß eher in die Luft -> in den Verstand & Geist.
    Zwei hilfreiche Karten rechts oben sind Luft, also Verstand, also ist die Hauptarbeit eine geistigen (oder auch mentale), vor allem, weil ja im Kopf gegen die Verstandes-5 (Schwerter5) anarbeiten muß.
    Oder anders: Problem liegt im Schwert/Luft/Geist/Verstand.
    Sie bekommt 2 posoitive Hilfen genau in diesem Bereich.
    Also relativ einfach, logisch und siegessicher sein, sehr kompetente Unterstützung (welche SIE SELBER in SICH hat, nicht, daß sie jetzt wieder meint auf irgendwas zu warten)

    Die Prinzessin der Schwerter hab ich mir als ungstüme Teenager-Karte gemerkt.
    Ungestüm, Raus in die Welt, Impulsiv, Vorwitzig, ..
    nach oben drängend.
    Ein bißchen am Altar festhalten und orientieren, aber nur mit der Fingersitze als groben Halt.
    Sie ist natürlich ein bißchen problematisch
    Siehe rechts unten: Wo rauch ist .....
    da ist auch Feuer.
    Diese Ungestümität (in Beruf, in Partnerschaft) ist zwar erfrischend, aber zu sehr und man wird nervig.
    Es liegt also eine Zeit vor Deiner Freundin, die sagt, daß es tollen frischen Wind gibt, .. Sie soll raus, sie soll sich trauen . etcetc, und sich aber vorbereiten, daß sie hier und da aneckt aber das gehört dazu .

    Dummes Beispiel aus dem Bereich der Arbeitslosigkeit, einfach um mal etwas realitätsbezogenes zu sagen: Wenn sie eine Geschäftsidee hat, dann soll sie anpacken und nicht passiv warten, daß was passiert. Wenn sie selbst etwas anfängt, dann wird auch was dazukommen, was sie dann aber nicht zu stolz ablehnt sondern annimmt, Sie soll sich auf ihre ursprünglichen Talente/Fähigkeiten verlassen.
    Dabei keine Angst vor zuviel Behördenkram, Sie wird da schneller durchkommen als sie jetzt noch davor Angst hat. Und bei Problemen soll sie forsch voranschreiten. Auch ruhig ungestüm und naiv, Lieber einmal mehr ange-eckt und aufgefallen als eine Chance ausgelassen.

    Wenn wir die 4 Karten zur Prinzessin noch dazunehmen, bestätigt sich das ganze nur noch.
    Gefühlsmäßig ist nichts im Fluß, Stillstand, der Wagen steht auch, Deine Freundin versteckt sich in einer vermeintlich goldenen Rüstung obwohl sie doch den Gralskelch in der Hand hat, und obwohl sie 4 Starke (zB. Talente) vor Ihrem Wagen hätte. Benutzen diese!! Es ist nicht wichtig, das sie stehen bleibt, wollte ich sagen. Die goldene Schutzburg ist unnütz, versperrt nur den Weg.
    Wichtig sind jetzt das Vertrauen in Ihre Gefühle (evtl. auch in Gefühle von Partner), Sie soll die "Üppigkeit" nutzen.
    Das führt dann zum As der Kelche oder Stäbe, egal, beide super auf ihre Art, ändert nichts im groben Inhalt.

    So, jetzt bin ich auf Seite 4, muß nochmal durchlesen, ich hoffe ich habe nicht zuviel gesagt, vor allem nicht daß ich zu vormundschaftlich war, aber im Endeffekt
    .... hast du's ja nicht anders gewollt :))))))))))))

    Liebe Grüße.

    T Albi Genser GII zu K
     
  8. Chanel_5

    Chanel_5 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    39
    einen recht herzlichen dank Albi Genser :kiss3: ,
    deine deutung ist hervorragend - sehr genau und aufschlussreich, es hat auch viele zusammenhänge erklärt, die mich verwirrt haben. danke :kiss3:
    ich lasse die karten noch ein bisschen auf mich einwirken, deine deutung mit meiner vergleichen (sie ähneln sich ,abgesehen natürlich von den stellen die ich nicht so gut verstanden habe) und dann ihr alles in ruhe weitergeben.
    es ist wirklich schwierig karten zu deuten wenn man nicht sehr viel über die betreffende person weiß und keine fragen stellen kann um gewisse deutungsvarianten auszuschließen und sich somit ein wenig bei den deutungsarbeiten zu helfen. trotz allem weiß ich, dass (zu GreenTara) die legung SIE betrifft und nicht mich. die karten haben mit mir nichts im geringsten zu tun. fragst du, wie ich mir so sicher sein kann? das kann ich eben - ich weiß es. es ist ein bauchgefühl. habe allerdings noch nie "so" für jemanden karten gelegt (ohne direkten kontakt zu der betreffenden person) daher wollte ich vorerst euch konsultieren - und es war eine sehr gute entscheidung. Albi noch mal einen schönen dank und ein dickes bussi :kiss3:

    alles liebe
    anna
     
  9. Mara

    Mara Guest

    hallo ihr lieben ...

    hoch interessiert habe ich diesen thread verfolgt, weil die dame könnte ja glatt ich sein ...

    interessant, wie andere sich da berufen fühlen, anderen leuts probleme zu lösen. ich frage mich immer, warum tun menschen sowas. was ist die motivation dahinter ?

    ich bin dann zu dem schluss gekommen, das es sehr wahrscheinlich eine wunderbare methode ist, sich nicht mit seinen eigenen problemen zu befassen. es könnte aber auch sein, dass es einfach der tief innen versteckte wunsch ist, das andere dasselbe für sie tun ... ;)

    es ist viel leichter anderen zu sagen, was sie tun sollen, als einfach selbst mal zu schauen, wo es im eigenen leben vll. mal was zu tun gibt, ne ...

    am allerliebsten mag ich partner, die sowas für ihre bessere hälfte tun. dabei amüsiere ich mich am meisten ... da kann man dann die eigenen problematiken wie in einem offenen buch ablesen und schön erkennen, wie die eigene unfähigkeit auf den anderen projeziert wird. und man kann dann immer nur hoffen, das dieser so helle ist, sich den schuh nicht auch noch anzuziehen und sich für wildfremde thematiken abzustrampeln ...

    aber nichts desto trotz ,,, bin ich beeindruckt, was profis alles so aus ein paar karten rauslesen ... :lachen:

    mara

    ps: albi, das sind olle beziehungskisten, die du da in die karten reininterpretierst ... tsetsetse ... :D - fährst du so etwas etwa ?
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Chanel,

    mir ist schon klar, daß dir meine Antwort nicht paßt.

    Wenn du legst, hat es immer etwas mit dir zu tun. Ob du das nun wahrhaben willst oder nicht.

    Wenn ich für meine Beziehung lege, ist das erst einmal meine Legung. Nichts anderes. Wenn du für deine Freundin legst, ist es eben zu mindestens 50% deine Legung.

    Und wenn ich deute, hat auch die Deutung immer etwas mit mir zu tun. Sonst würde ich nicht deuten. :rolleyes:

    Herzlichen Gruß
    Rita
     

Diese Seite empfehlen