1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verschwundenes Brot - Kobolde verantwortlich?

Dieses Thema im Forum "Natur- und Schutzgeister" wurde erstellt von brothaigh, 4. Dezember 2015.

  1. brothaigh

    brothaigh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2015
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    mir ist neulich folgendes passiert: in der nacht von samstag auf sonntag ist ein halber laib brot aus meiner küche verschwunden. Weder meine mitbewohner noch ich haben ihn gegessen. Da bei uns in den letzten zwei wochen schon zwei mal der kellerschlüssel kurzzeitig verschwunden und wieder aufgetaucht ist, dachte ich zuerst natürlich, dass unsere hauskobolde das brot genommen haben. Aber dann ist mir aufgefallen, dass das brot dann ja nicht verschwunden wäre, sondern nur seine energie ausgesaugt. Und jetzt bin ich wirklich unschlüssig, wer denn unser brot genommen hat. Haben wir nun noch andere wesen im haus? Muss ich befürchten, dass diese und die kobolde sich nicht verstehen? Ich wäre dankbar für jeden Tipp!

    LG Brothaigh
     
  2. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    Kobolde verstecken aber auch gerne . ja es wäre möglich das auch andere Wesen bei Euch sind Frag doch mal nach
     
  3. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.089
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ich muß ja schon sagen, daß ich mit Hochspannung auf die erste Antwort gewartet habe...;)

    Also, liebe(r ) BROTh(a)igh, ich gehe mal ganz stark davon aus, daß die Kobolde sich mit dem Brot aufrüsten wollen und es bald bei euch im Keller zu Brotkrümelschlachten mit den Hauswesen kommen wird...deine Furcht ist also berechtigt...
    Tipp: sattel um auf Zwieback...
     
    Tide und Villimey gefällt das.
  4. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.343
    Ort:
    Vielleicht waren es Mäuse?

    LG
     
  5. nostra

    nostra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    860
    Du kannst auch mal versuchen bevor Du etwas essen tust, etwas davon abzugeben z.b. draußen auf dem Fensterbrett,Balkon um die Kobolde;Geistwesen zu besänftigen um Sie zu beruhigen manchmal hilft das ungemein meist bringt dies etwas versuch es einfach...;)
     
  6. Villimey

    Villimey Guest

    Werbung:
    ..und die Vögelchen haben auch etwas davon.:D
     
  7. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.943
    Ihr wohnt nicht zufällig in einer Gegend, in der es Waschbären gibt? Die sind wahre Einbrecherkönige und ziemlich verfressen... ;)

    LG
    Grauer Wolf
     
    Waldkraut und sibel gefällt das.
  8. _viola_

    _viola_ Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2015
    Beiträge:
    23
    Klingt für mich eher so als wäre der Mitbewohner hungrig gewesen, ohne jetzt jemanden anschwärzen zu wollen ;) Ich glaube nicht, dass ein Mäuschen einen ganzen Laib Brot verspeisen würde.
     
    Waldkraut gefällt das.
  9. 0bst

    0bst Guest

    Da gab es einen Roman über einen Menschen, der im Limbus verschwand, der Dimension der vergessenen Dinge.

    Von dort aus wird man nicht gesehen, kann aber auf die "normalen" Dinge (die dort schwarzweiß aussehen) nicht zugreifen. Nur die vergessenen Dinge erscheinen dort farbig.
    Vielleicht ist dein halbes Brot dorthin verschwunden und nun Nahrung für einen armen Vergessenen.

    Du solltest die Beziehungen zu deinen Mitmenschen intensiver pflegen, damit du nicht in Vergessenheit gerätst.
     
  10. brothaigh

    brothaigh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2015
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Vielen dank erstmal für all eure antworten!

    Wasclhbären haben wir nicht in der gegend, das kann ich wohl ausschließen
    Die mitbewohner auch, trockenes brot werden sie kaum essen
    Dass das brot jetzt im limbus ist, ist natürlich eine ernstzunehmende möglichkeit, ich werde probieren, weniger vergessenswert zu sein

    Brot aufs fensterbrett legen bringt mir naiv betrachtet wenig, meine brotbilanz erfährt ja keinen positiven effekt, wenn die kobolde es draußen essen statt drinnen. Und bisher sind die kobolde doch sehr friedlich, vielleicht aber auch, weil wir jetzt mehr spekulatius essen

    LG Brothaigh
     

Diese Seite empfehlen