1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verfahren - Navigation geht nicht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von moonlight1305, 20. September 2016.

  1. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    Hallo,

    Nun habe ich schon wieder von meinem Ex geträumt.

    Wir fuhren mit meinem Auto, unsere Tochter und der Hund waren dabei. Wir waren auf dem Rückweg vom Urlaub an der Ostsee. Am Anfang des Traums räumten wir erst das Auto ein, es war viel Gepäck, aber es passt alles hinein. Irgendwie hatten wir uns verfahren und wussten nicht, wo es langgeht.

    Dann fuhr mein Mann mein Auto und fuhr dabei fast gegen eine Wand, konnte nur noch kurz vorher anhalten, ohne das was passiert ist.

    Wir waren in einem Ort, der nicht weit von unserem Haus entfernt liegt, aber wussten trotzdem nicht, wo es langgeht.

    Dann saß ich wieder am Steuer. Ich versuchte es dann mit dem Navi auf meinem Handy, aber auch das funktioniert nicht, das Navi fand meinen Standort nicht.
    Dann wachte ich auf.

    Wäre das der Traum eines anderen würde ich sagen dass es eindeutig darum geht, mit dem Mann gemeinsam wieder "nach Hause" zu finden.

    Ich möchte das aber gar nicht. Mein Bewusstsein möchte keine Beziehung mehr mit ihm, ich habe mich nicht umsonst getrennt .AlL die Gründe damals sind immer noch die gleichen und an denen hat sich nichts geändert, davon abgesehen ist mein Ex-noch-Mann seit einigen Jahren wieder mit einer anderen Frau zusammen die ich sehr mag.

    Kann das Unterbewusstsein etwas völlig anderes wollen, als das Bewusstsein?

    Oder wie würdet ihr den Traum deuten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2016
  2. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    610
    Hallo Moonlight,

    ich sehe das als einen Verarbeitungstraum.
    Er setzt ganz am Anfang ein, als ihr euch kennen gelernt habt und eure Erfahrungen, inkl. Altlasten mit in die Beziehung mitgenommen habt (Gepäck).
    Die Szene mit der Wand könnte ein vorhergehender Trennungsversuch o.ä. sein, den ihr noch abwenden konntet.
    Die Fahrerwechsel sehe ich als den Versuch, sich auf die Ansichten des jeweils anderen einzustellen bzw. ihm die Führung in der Beziehung zu überlassen, was bei euch nicht zum Ziel geführt hat.

    Im Moment seid ihr auf der Suche nach einem neuen Umgang miteinander, ihr wisst noch nicht genau, wo es lang gehen soll.

    LG
    Nele
     
    DruideMerlin gefällt das.
  3. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Hallo Nele,

    Wir sind seit 10 Jahren getrennt. Unser Verhältnis zueinander ist so, wie ich es mir gewünscht habe, schon seit langem. Ich bin mit dem jetzigen Zustand absolut zufrieden.

    Deswegen passt für mich dieser Traum irgendwie überhaupt nicht zu meiner Realität.
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    (y)
     
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    5.573
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Hallo! :)

    Mir kommt 's eher so vor, als ob der Traum sagt, dass es für euch kein gemeinsames Zuhause mehr gibt.



    Hast du vielleicht Momente, in denen du überlegst, ob es gut wäre, wenn ihr wieder zusammenkommt?



    Ich weiß es nicht wirklich, aber ich fürchte ja. :(
     
  6. moonlight1305

    moonlight1305 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    280
    Werbung:
    Natürlich denke ich von zu Zeit zu Zeit darüber nach, ob die Trennung wirklich richtig war. Gerade wenn ich wieder von jemanden enttäuscht bin.

    Auch stellt sich mein Ex mittlerweile in besserem Licht dar, als zum Zeitpunkt der Trennung.

    Trotz allem ist die Quintessenz meiner Überlegungen immer, dass die Trennung richtig war.

    Mich hat die Trennung damals große Überwindung gekostet. Wieder mit ihm zusammenzukommen wäre für mich innerlich ein Versagen, ein Rückschritt, ein Resignieren, das Aufgeben meiner Hoffnungen, Träume und Wünsche. :(
     
  7. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    5.573
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Na, dann ist doch alles bestens, denn dein inneres Navi hat diesen "Standort" ja nicht (mehr) für dich vorgesehen! :)
     
    moonlight1305 gefällt das.
  8. Ne1e

    Ne1e Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    610
    Werbung:
    Manchmal erlebt man etwas im Alltag- und sei es nur eine Kleinigkeit wie eine Szene auf der Straße - und schon zieht das Unterbewusstsein Verbindungen zu früheren Ereignissen.
    Deshalb würde ich den Traum als eine Art Erinnerungstraum sehen. Ein kleiner Rückblick auf die Zeit damals.
     
    moonlight1305 und NuzuBesuch gefällt das.

Diese Seite empfehlen