1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Metamorphose "rückwärts"?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Twilight_Zone, 23. August 2006.

  1. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Meine lieben Traumliebhaber :liebe1:

    Ich möchte von meinem letzten Traum berichten und würde mich sehr freuen, Eure Meinung zu diesem Traum zu hören.

    Ein neuer Chef, ein Franzose. Ich machte mir Gedanken, ob man miteinander klar kommt. Der Chef fuhr mit dem Auto vor, holte meine Schwester und mich ab. Meine Schwester wollte unbedingt eine Schale Suppe mitnehmen, ich riet ihr davon ab, denn beim Fahren würde sie doch die ganz Suppe verschütten. Sie hörte nicht, nahm die Suppe mit. Wir saßen im Auto auf der Rückbank, fuhren rückwärts. Der neue Chef schien ein guter Fahrer zu sein und ich fand ihn sehr nett, er war mir sofort sympathisch, dabei hatte ich noch gar nicht mit ihm gesprochen. Dann sah ich aus dem Heckfenster, wir fuhren immer noch rückwärts und plötzlich sah ich eine offene Kutsche mit zwei Pferden und einer fröhlich lachenden Frau auf uns zukommen. Ganz knapp konnten wir ausweichen. Dann waren wir in einem Restaurant, jemand redete auf französisch über den neuen Chef. Das Wort “depressiv” fiel in diesem Zusammenhang. Ich stand mit meiner Schwester zusammen, sah den neuen Chef weiter hinten im Restaurant und mochte ihn sehr. Dann fuhr er mit dem Auto im Restaurant vor, blieb vor meiner Schwester und mir stehen. Das Auto und auch er wurden immer kleiner und kleiner. Ich versuchte dem kleinen Mann über eine Schwelle zu helfen. Dann wurde er zu einer Spinne und meine Schwester hebte die Spinne auf. Ich bat sie, die Spinne laufen zu lassen. Sie behielt sie aber zwischen ihren Fingern und dabei wachte ich auf.

    Ich möchte noch hinzufügen, dass ich Spinnen sehr gern mag und wenn sich eine ins Haus verlaufen hat, dann ist es mir ein wichtiges Anliegen, sie zu retten und ganz sanft und vorsichtig wieder in die Natur zu befördern.

    Liebe Grüsse :liebe1:
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Twilight_Zone

    Das Auto für Lebensweg mit Partner. Irgend etwas erinnert dich über die Ausstrahlung von ihn an deine Schwester.
    Denn er verwandelt sich vor deinen Augen zur Spinne in der Hand deiner Schwester.
    Denn das Auto fährt rückwärts in deine Erinnerung zurück.
    Bei Suppe fällt mir: Eine "Suppe eingebrockt" und "Eine Suppe auslöffeln ein"

    Alles LIebe
    _______
    Ma
     
  3. Twilight_Zone

    Twilight_Zone Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    158
    Werbung:
    Vielen Dank, liebe MaTrixx :liebe1:

    Da versuche ich jetzt mal Parallelen zu ziehen.

    Liebe Grüsse :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen