1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Untypische Schützenfrau

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Dani1978, 29. August 2010.

  1. Dani1978

    Dani1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    An der ligurischen Riviera
    Werbung:
    Hallo alle miteinander !
    Erstmal nen lieben Gruss aus Italien, ich bin noch neu hier :)

    hab grad angefange, mich hier einzuleben , und da kam ich halt auch mal hier rein. So nachdenkend, kam ich , eigentlich schon laenger, zur Ansicht, dass ich eigentlich keine "echte" Schuetzenfrau bin. Klar einige Aspekte, die man so weiss, treffen auf mich zu, aber nicht besonders viel. Kann das durch den Aszendent sein ? Oder an was kann es liegen, dass ich mich in den ueblichen Beschreibungen einer Schuetze nie so richtig wiedererkenne ?
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Dani,

    da gibts wohl mehrere Möglichkeiten. Entweder du hast schrottige Deutungen gelesen; oder du machst dir selber was vor, sprich lehnst aus bestimmten Gründen einige Aspekte ab, die dennoch zutreffen. Möglich ist auch, dass deine anderen Planeten in anderen Zeichen stehen (Skorpion zB) und du dich mehr darin wiederfindest.
    Der letzte Grund erscheint mir allerdings nicht so plausibel, da ja dein Sonnenzeichen nicht einfach "verschwindet". Die ersten beiden Punkte wären eher noch möglich.
    Was hast du denn bisher schon gelesen an Deutungen? Nur deine Sonne?

    LG
     
  3. Dani1978

    Dani1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    An der ligurischen Riviera
    Ich hab bisher leider nur das gelesen, was alle Leute so in oberflaechlichen Beschreibungen der Sternzeichen lesen koennen. Ich habe mich noch nie weiter reingelesen, aber das Wenige, trifft meiner Meinung nach eben nicht zu. Vom rest hab ich leider keine Ahnung, habe aber die Absicht, mir auch auf diesem Gebiet zumindest etwas Grundwissen anzulesen.
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Ich hab mal was über die Elemente geschrieben, also auch über den "Feuermensch":

    Diese Menschen sind die “Priester, Stürmer, Helden und Propheten” des Tierkreises. Hier gelten nicht Gefühle, Gedanken oder Handlungen an sich, sondern hier geht es um den moralischen Wert von Tatsachen, um Entscheidungen, die man trifft und ob diese Entscheidungen recht- oder unrechtmäßig getroffen werden. Gerechtigkeit wird hier zu einem hohen Prinzip erhoben, und es wird Wert darauf gelegt, zu seiner Intuition zu stehen, die über Recht und Unrecht entscheidet. Der Wille bzw. das Wollen ist Ausdruck der Feuerqualität, und somit auch das Gewissen, dass sich dann meldet, wenn man eine Tat nach ihrer moralischen Qualität beurteilt. Am Ende seines Lebens wird der Feuermensch Wert legen auf die Qualität seines Wollens und daran beurteilen, ob sich sein Leben gelohnt hat oder nicht.

    Und was meinste?
     
  5. Dani1978

    Dani1978 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    23
    Ort:
    An der ligurischen Riviera
    Ich meine:) dass das schon viel viel Konkreter ist und ich da mich wiederfinde :)
     
  6. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Ich finde alles Faktoren die beim Horoskop dazukommen relativieren die Eigenschaften des Sonnenzeichens.
    Wenn ich mir die Deutungen für das Sternzeichen Jungfrau durchlese, denk ich immer oh gott wie spießig, langweilig und trocken. Da ich viel Wasser, Uranus und Pluto-einflüsse habe...
    Meine beste Freundin, doppelte Jungfrau mit viel uranus, jupiter und mondeinfluss geht es genauso. Als sie erfuhr dass auch ihr ac in jungfrau ist, sagte sie, ohgott dann muss ich ja eine oberspißerin sein :D , ironisch natürlich
    So treffen einige Dinge bei uns beiden zu, wie ordentlichkeit, Auge für Details, aber ich finde am meisten erkennt man die Sonnenzeichen an der Aura, die Jungfrau strahlt etwas reines, unschuldiges, sensibles aus...das ist das Wesen...das konkrete Handeln ergibt sich glaube ich aus Sonne als Zentraleinheit + dem ganzen Horoskop.

    Mit viel Uranus kann man sehr risikofreudig sein, mit viel Neptun sehr idealistisch, obwohl der Jungfrau vernunft nachgesagt wird...

    Leider kenne ich sogut wie keine Schützen, kann also nicht sagen wie sich ihr wesen für mich anfühlt. Kenne aber ein paar Schützemonde, die sind Abenteuerlusig. Vielleicht strahlt der Schütze so eine Vorfreude aus auf das was er jeden Moment neues erleben könnte. Ihm wird ja auch eine optimistische Grundstimmung nachgesagt.

    Ich kenne nur einen Schützen und für mich verhält er sich wie ein Saturnmensch mit der Sonne im 2. Haus, er ist nur am arbeiten, obwohl er es nicht nötig hätte. Ich weiß nicht wo seine Sonne steht, vielleicht stimmt das zweite haus, oder das zehnte... ist also mehr struktur- als freiheitsgebunden, und daher auch nicht typisch schütze, ist aber meistens lustig drauf.

    Alles Liebe Smaragdengel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. fantastfisch
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.850

Diese Seite empfehlen