1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Trennkost

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von RitaMaria, 7. Mai 2006.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Hallo;

    hat jemand hier mit Trennkost eigene Erfahrungen?
    Worauf muss man achten, gibt es besondere Kritik- oder Gefahrenpunkte?
    Wirkt sie überhaupt?

    Danke für Antworten,
    Rita
     
  2. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    mein Vater macht(e) Trennkost - in seinem Fall ohne Erfolg.

    Er macht den Fehler, das "so ist es jetzt gesund und ich nehme ab" gleichzusetzen mit "so viel essen wie ich will" - und damit ist der Trennkostgedanke gleichzeitig wieder sinnlos *seufz*

    Ich hab es auch schon probiert, bin allerdings kläglich gescheitert. Ein Essen ohne Kohlehydrate ist für mich nichts, dann habe ich weiterhin Hunger, als hätte ich nichts gegessen.

    Ich kann dir raten: probier es einfach aus, ob es was für dich ist...

    Lg Shanna
     
  3. Gaby1707

    Gaby1707 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo Rita,

    es kommt darauf an, wieviel du abnehmen willst. sind es nur ein paar Pfunde und wieder eine Bikini Figur zu bekommen oder ist es mehr ? Nicht jede Diät ist für jeden geeignet.
    Sollen nur ein Paar Pfunde runter, kannst du einen Obst oder Safttag in der Woche einlegen und schauen, woher die Pfündchen in letzter Zeit gekommen sind. Bewegung tut ihr übriges.
    Pölsterchen an den Hüften und an Bauch und Po gehen sowieso nur mit Sport ( Ausdauer ) weg.
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Rita Maria hat in ihrem post überhaupt nix von Übergewicht und abnehmen gesagt, aber jede Diät hat scheinbar nur den zweck daß man abnimmt? Trennkost kenn ich als das trennen von Kohlehydraten und Eiweißen und es sorgt in erster Linie für einen besseren Verdauungsprozess, was der Gesundheit im Allgemeinen förderlich sein soll - die Kohlenhydrat-verdauung beginnt schon im Mund und die Eiweißversauung beginnt im Magen, die Kohlehydrat-verdauung braucht ein alkalisches Milieu, die Eiweißverdauung braucht ein saures Milieu, deshalb soll man diese Stoffgruppen trennen, damit die Verdauung des Einen nicht die Verdauung des Anderen behindert. Saures Obst befindet sich schon im sauren Milieu und kann man deshalb mit Eiweiß kombinieren einzige Ausnahme ist die Banane, deshalb darf man als Frucht dem Müsli nur Bananen zufügen, keinen Obstsaft und keine Milchprodukte - Fett, Gemüse und Nüsse gelten als neutral und können mit allem kombiniert werden.
    Liebe Grüße Inti
     
  5. Pelisa

    Pelisa Guest

    Ich finde, die Einteilung der Lebensmittel bei der Trennkost ist eher willkürlich. Außerdem enthält ja Muttermilch Kohlehydrate UND Eiweiss, wäre seltsam, wenn gerade diese Nahrung nicht optimal für den menschlichen Körper wäre.

    *lach* und ICH will Himbeeren plus Joghurt zu meinen Cornflakes.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Trennkost
     
  6. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Danke für den Hinweis, da hast du natürlich recht. :kiss4:

    Lg Shanna
     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Pelisa -
    ogott da werden die Verdauungs-Enzyme aber jammern - aber mir schmeckt mein Müsli auch mit Frucht-Joghurt
    Muttermilch trinke ich seit einigen Jährchen eher selten:D und wenn beides im Nahrungsmittel enthalten ist, muss man sich halt für eine Seite entscheiden - bei den Hülenfrüchten ist das ja auch die Frage.
    Liebe Grüße Inti
     
  8. Monique F.

    Monique F. Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    423
    Werbung:
    Hi,
    ich lese da gerade ein gutes Buch:
    Die 50 Abnehmlügen

    In diesem Buch wird auch erklärt wieso Trennkost auf Dauer nicht helfen kann. Würde somit eher die Hände davon lassen und versuchen die Ernährung umzustellen ;)

    Viel Erfolg!
    Monique
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen