1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Traumsymbol "Fluch" ?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von June85, 16. Juli 2007.

  1. June85

    June85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    Werbung:
    Schönen Nachmittag :) !

    Hat von euch schon mal jemand geträumt, er wird verflucht? Oder kennt eine Traumsymbolbedeutung? Ist mir heute Nacht passiert und lässt mich nicht mehr los. Konkret war es so, dass mir gegenüber von einer, mir bekannten, Frau ein schlimmer Fluch ausgesprochen wurde, nachdem ich im Traum vor ihren Augen einen Unfall hatte und am Boden lag. In diversen Lexika konnte ich nix finden und selber einen Reim drauf machen kann ich mir auch nicht wirklich. So eine kleine Denkanregung, Info oder Austausch würd' mich freuen ;)

    Mérci :)
     
  2. blackcat

    blackcat Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    79
    Hi,
    ich hatte noch keinen solchen Traum und kenne auch das Symbol nicht aber ich werfe jetzt einfach mal in den Topf was mir dazu einfällt.
    Schade das Du nichts weiter von der Beziehung zu der Frau schreibst denn das wäre irgendwo ja wichtig denn vielleicht gibt es da ja einen Zusammenhang.

    Also Du hattest einen Unfall und wurdest danach verflucht von ihr?
    Vielleicht hast Du Angst vor einer gewissen Reaktion dieser Frau und das macht sich im Traum bemerkbar? Einen Fluch verbindet man ja mit etwas Schlechtem was also für mich heißt das Du vor irgendetwas Angst haben könntest. Ich interpretiere das nun erstmal so wie ich mir das denke also nimm das nicht zu ernst!
    Wenn Du magst kannst Du ja noch etwas mehr schreiben ich finde das da noch etwas fehlt um das weiter zu erörtern.

    Grüße
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo June85,

    ist es eine Frau mit einer Energie-Schwingung die in dir unangenehme Gefühle
    hochsteigen läßt?

    Da könnte es um dein Karma gehen.

    Alles Liebe
     
  4. mandalaya

    mandalaya Guest

    Liebe June85 ,

    wenn man sowas träumt , ist es immer gut , ein Vergebungsritual durchzuführen .

    Ich habe das hier im Forum am Wochenende beschrieben , im ersten Beitrag , den ich für Aurin geschrieben habe . Es ist leicht zu finden , wenn Du auf mein Profil schaust . Da ging es auch um Träume .

    Mich würde mal interessieren , ob Du in Deinem Leben das Gefühl hast , du wärst mal verflucht worden .

    Wenn du magst , kann ich Dir auch Energie schicken . Das kostet nichts und Flüche werden dadurch auch aufgelöst .

    Schicke mir dann einfach eine pn .

    alles Liebe

    mandalaya
     
  5. Fuchur

    Fuchur Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Chiemgau (Oberbayern)
    Hallo June,

    Ich kenne dieses Symbol als Traumsymbol selbst bislang auch nicht, will aber auch gerne mal meine Ideen in Bezug auf deinen Traum äußern.

    Zunächst mal ist es wichtig, dass diese dir bekannte Frau in deinem Traum nichts mi der realen Person zu tun hat sondern es sich hierbei um einen Teil von dir selbst handelt der gewisse Eigenschaften / Gefühle mit dieser Frau assoziiert. Was verbindest du mit dieser Frau?

    Du hast vor ihren Augen einen Unfall, das könnte bedeuten dass du auf deinem bisherigen Lebensweg eine drastische Änderung erfahren hast. (so in der Art einer Notbremse - Stopp so geht´s nicht weiter).
    Du wirst durch diesen Unfall auf den Boden der Realität geworfen, vermutlich hast du dadurch auch einiges deiner Energie verloren.

    All das beobachtet diese Frau mit ihren Augen, d.h. diese Bilder des Verunglückens gelangen durch die Augen als Verbindung zur Seele tief in sie hinein.

    Dann die Verfluchung. Weißt du wirklich dass es sich hierbei um eine negative Äußerung gehandelt hat? Kann es sich evtl. auch um eine Art Verwandlungs-Zauber gehandelt haben?
    Wenn es wirklich ein Fluch war kommt doch damit ein Gefühl großen Hasses / Zorns zum Ausdruck (negative Emotionen).

    Jetzt mal eine gewagte Deutung von mir:
    Diese andere Frau das bist du oder zumindest ein Teil von dir, der einen anderen "alten" Teil deiner selbst loswerden will, ihn hasst und ihn deshalb verflucht. Das ganze hätte somit auch eine reinigende Wirkung. Durch die Verfluchung werden die negativen Gedanken / Energien auf diesen "alten" am Boden liegenden Teil übertragen so dass sich der neue Teil davon befreit hat.


    Hoffe mal ich hab jetzt nicht allzuweit danebengefriffen.

    Viele liebe Grüße,
    Fuchur
     
  6. Landana

    Landana Guest

    Werbung:
    Hallo,

    worauf bezog sich denn der Fluch, oder was sollte er bewirken?
    Ich denke, dein Unterbewusstsein gibt dir da einen Hinweis in welchem Bereich deines Lebens du eine Veränderung hervorrufen sollst.

    Liebe Grüße

    Landana
     
  7. June85

    June85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    ... vielen Dank für eure zahlreichen Antworten :) !

    Also, vielleicht zuerst eine genauere Schilderung meines Traums:

    Ich befand mich in einer - mir unbekannten - aber sehr angenehmen und schönen alten Stadt mit Kopfsteinpflaster und schob einen Kinderwagen, allerdings habe ich nie das Baby gesehen, dass darin lag. Dann kam ich zu einem steilen Berg, an dessen Fuß ich diese Bekannte von mir traf, sie kurz grüßte und dann nach oben wanderte. Sie verfolgte mich, schimpfend und tobend - was mich in diesem Moment vollkommen kalt ließ. Oben angekommen, befand sich dort ein kleines Café mit Außenbestuhlung, wo ich mich mit dem Kinderwagen niederließ und einen Kaffee trank. Sie setzte sich mir einfach gegenüber und schimpfte weiter. Da sah ich von weiter oben einen Trupp Rennradfahrer kommen, bei denen die Bremsen zu versagen drohten. Sie rasten auf uns zu und rießen mich vom Stuhl, ich stürzte den Berg hinab, blieb unten blutend und benommen liegen und sah den Kinderwagen sich ebenfalls überschlagen und dachte nur noch, dass ich ihn unbedingt retten muss. Meine Bekannte stand dann ganz oben auf dem Berg und sah riesig aus, sie blickte mit einem irren Ausdruck in den Augen auf mich und verfluchte mich in etwa so: "Schade, dass du nicht tot bist wie das Baby, ich wünsche dir dass alle deine Freunde und Verwandten und nicht zuletzt du selbst krepieren!" :escape: .... Na, und dann bin ich aufgewacht und war dementsprechend gut gelaunt... .
    Wichtig ist bestimmt, dass ich die "Freundschaft" zu dieser Bekannten vor einem halben Jahr komplett abgebrochen habe, da sie mir ziemlich viel Energie abgezapft hat.
     
  8. June85

    June85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    ...
    Sicher, ich glaube du hast schon Recht, da gibt es definitiv einen Zusammenhang mit der Beziehung zu meiner Bekannten... Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, ob ich evtl unbewusst Angst habe. Vielleicht Angst, dass sie wieder versucht, mit mir Kontakt aufzunehmen, dass könnte gut hinkommen...
     
  9. June85

    June85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Augsburg, Deutschland
    Werbung:
    Euch allen ein großes Dankeschön für eure bisherigen Denkanstöße und Meinungen!
    Lass' mir dass alles erst mal durch den Kopf gehen, vielleicht geht mir ja ein Licht auf ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen