1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mein Mann betrügt mich!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von freeheart, 9. Juni 2007.

  1. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich glaube, ich habe hier schon mal Träume gepostet in denen mich mein Mann betrügt.
    Ich träume sowas immer noch, oder schon wieder.
    Allerdings hat sich in den Träumen etwas verändert.

    Hier 3 Träume die ich in letzter Zeit geträumt habe:

    1.Traum:
    Mein Mann kam nach Hause. Ich sagte zu ihm: Du hast mich betrogen.
    Er grinste nur schelmisch und sagte: Ja.
    Ich fragte ihn: Um wieviel Uhr war das?
    Er: Das sage ich dir nicht.
    Daraufhin bin ich ihm von einer Sekunde auf die andere wie eine Furie an die Gurgel gesprungen. Er lag auf dem Boden ich auf ihm drauf. Ich schrie: Sag mir um wieviel uhr das war!!! Du sagst mir jetzt sofort um wieviel Uhr das war!!!
    Er:Um 5 Uhr morgens.
    Von einer Sekunde auf die andere bin ich wieder ganz ruhig geworden, so als wäre nix gewesen.
    Ich sagte: Ach so..okay...alles klar.
    Begleitet wurde das ganze mit dem gefühl, wie man sich halt so fühlt *g* wenn man betrogen worden ist. U.a mit Schmerz.

    2. Traum:
    Ich habe mir eine neue Matratze gekauft. War auf dem Weg nach Hause. Ich schloß die untere Eingangstüt zu unserem Haus auf. Dort sah ich zwei junge Frauen, die eine hatte ein kleines Kind. Mein Mann stand auch da. Ich fragte ihn: Wer sind denn die Jungen Frauen?
    Er: Ach das sind nur Bekannte von mir die mich besuchen wollen.
    Ich. Ach so..alles klar.
    Die jungen Frauen gingen wieder.
    Auf ein mal sah ich so zerissene Zettel auf dem Briefkaste liegen. Ich blickte hin und sah dass da Namen drauf standen. Die Zettel waren irgendwie Fahrkarten von den Damen.
    Und von einer Sekunde auf die andere bin ich wie ne Furie auf ihn los.
    Ich schrie: Von wegen dass waren nur Bekannte von dir! Wer waren diese Frauen??? Du hattest doch mal was mit denen!!! Was haben die hier verloren???
    Ich bin dann stinkesauer in den Hinterhof gegangen und hab mich hingesetzt um eine zu rauchen. Ich sah dort meine Katzten auf der Wiese spielen. Dort waren auch ein paar andere Katzen. Zwei davon haben angefangen mit einender zu käpfen. Die eine Katze lag mit dem Rücken auf dem Boden, die andere war auf ihr. Sie schlitzte ihr die Vorderpfote mit ihren Krallen auf es blutete.
    So ging der Traum zu Ende.

    3.Traum: (habe ich heute Nacht geträumt)
    Mein Mann und ich, wir waren zu Hause. Sein Telefon klingelte. Ich vernahm eine Frauenstimme. Ich fragte ihn wer das war.
    Er meint unter Tränen es sei seine Ex-Freundin, sie hat ein Kind von ihm und sie will dass er wieder zurückkommt. Irgendwie war das in dem Traum so, dass er was mit ihr hatte während wir verheiratet waren.
    Und auch in diesem Traum bin ich von einer Sekunde ausgerastet und bin wie ne Furie auf ihn los.
    Dieser Traum war so heftig dass ich davon mitten in der Nacht aufgewacht bin.


    Was an diesen Träumen anders ist?
    Dass ich jedesmal von einer Skunde auf die andere auf ihn wie ne Furie los bin. Das war in den anderen Träumen nicht so. Und vorallem dass der letzte Traum mich dazu brachte mitten in der Nacht aufzuwachen.

    Man sagt..das Häuser und Wohnungen in Träumen symbolisch für den Trämenden stehen. Für sein Seelenleben usw.

    Doch für was könnte mein Mann stehen?

    lg blindheart
     
  2. Wizards

    Wizards Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    184
    Es sieht ganz danach aus, dass sich Deine Psyche mit der Eifersucht beschäftigt. Ausdruck dessen sind Deine Träume.
    Eifersucht gibt es in der gesunden Form, das ist völlig normal, aber auch in der ungesunden Form, die langfristig zu einer Zerstörung der Partnerschaft führt.
    Du solltest daher erst einmal für Dich selbst prüfen, ob es berechtigte Anzeichen gibt, welche auf einen Betrug durch Deinen Partner hinweisen können oder nicht.

    Gibt es aus Deiner persönlichen Sicht keine Anhaltspunkte auf einen Betrug durch Deinen Partner, dann solltest Du, falls diese Träume nicht aufhören, psychologische Hilfe in Anspruch nehmen.

    LG
    Wizard
     
  3. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Wizard,

    in unserer Beziehung gibt es keine Eifersucht. Naja ab und an von seiner Seite wenn mich mal alle Schaltjahre ein Freund anruft *g*
    Es gibt auch keine Anzeichen dass er etwas heimlich macht oder so.
    Bzw. ich achte da nicht drauf.

    Das mein Mann mich betrügt träume ich immer wieder seit sehr langer Zeit.
    Früher war es jedoch so, dass ich nach so nem Traum oft "Paranoiaanfälle" bekommen habe. ich habe seine Sachen durchwühlt, hab versucht seine Internetpasswörter zu knacken hab ihm Keylogger auf dem Rechner installiert usw.

    Doch seitlängerer Zeit ist es anders. Ich begegne meinen Mann genauso wie vorher. Ich habe kein komisches Gefühl im gegenüber. Und ich habe keine Paranoiaanfälle. Und ich misstraue ihm nach diesen träumen nicht mehr.

    Die Träume gehören völlig zu mir...so würde ich das beschreiben.
     
  4. Wizards

    Wizards Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    184
    Hallo blindheart,

    es ist tatsächlich so, dass sich Deine Psyche mit diesem Problem dauerhaft beschäftigt. Du hast lediglich gelernt Dich im Alltag zu beherrschen. Das bedeutet aber auch, dass diese Beherrschung kein Dauerzustand sein muss. Oftmals genügt ein kleiner Funke, um wieder in alte Zustände zu verfallen.
    Eifersucht ist eigentlich ein Mißtrauenszustand. Im Volksmund sagt man dazu - Eifersucht ist, wer mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

    Deshalb kann ich Dir nur empfehlen, einmal eine psychologische Therapie durch einen fachlich versierten Arzt oder Therapeuten in Anspruch zu nehmen. Die Probleme, welche Deine Seele belasten, sollten dabei ausgeräumt werden.

    LG
    Wizards
     
  5. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    wizards schrieb:

    Oftmals genügt ein kleiner Funke, um wieder in alte Zustände zu verfallen.
    --------------------------------

    der satz erinnert mich extrem stark an deine träume, wo du immer wieder erwähnst, wie schnell sich deine emotionen "von einer sekunde auf die andere" ändert. ich denke, wizards hat damit ziemlich genau den punkt getroffen, oder?
     
  6. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mittlerweile herausgefunden dass es bei meinen Träumen nicht speziell um das Thema "fremdgehen" geht sonder allgemein um mißbrauchtes Vertrauen.
    Ich glaube darauf will/wollte mich mein Unterbewusstsein hinweisen.

    LG freeheart
     
  7. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Nö..konntest du nicht :)
     
  8. klamunkel

    klamunkel Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    deutschland
    hallo freeheart,


    ich möchte keine schafende hunde wecken oder in dir irgendein "hirngespinst" erwecken. aber als ich damals davon träumte dass mich mein damaliger freund betrog, hielt ich es für quatsch. ich shob es weg! heute eiß ich dass ich damals alle anzeichen ignorert hatte.
    ich vertraute ihm mehr als mir selbst und war eigentlich auch nie eifersüchtig...

    ich verschloss die augen davor und meine träume winkten käftig mim zaunpfahl, aber selbst das ignorierte ich...

    vlg und alles liebe, klamunkel :liebe1:
     
  9. mel85

    mel85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Hallo...

    bitte nimm das nicht so ernst was Colamix da von sich gibt...
    Glaub mir du bist nicht schuld.... vielleicht wurde es von colamix nur falsch ausgedrückt...
    Ein Problem gibt es sicher, vielleicht misstraust du ihm wirlich so sehr im Unterbewusstsein oder deine Träume wollen dich auf etwas aufmerksam machen was du am Tag verdrängst oder nicht wahr haben möchtest. Träume sind nicht nur Träume, meistens wollen sie dir etwas sagen, nur die richtige Antwort zu finden ist schwer. Versuche einfach mal für dich selbst nachzudenken was der Grund dieser Träume sein könnte, wie zum Beispiel: hat er dich schon mal betrogen? Wurdest du überhaupt schon mal betrogen? Kennst du jemanden der betrogen wurde?
    Irgendwo liegt die Antwort deiner Träume versteckt.
    Du wirst sie zur gegebener Zeit finden!!
    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen...
    und bitte gib dich nicht damit zufrieden, dass du daran Schuld bist und das war es....

    lg mel
     
  10. Taiwaz

    Taiwaz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    im Süden von Deutschland
    Werbung:
    Hallo! :jump5:

    Das sind mal ein paar Kommentare aus Traumdeutungsbüchern. Vielleicht bringt dich das auf eine Idee über die du bisher noch nicht nachgedacht hast/noch nicht nachdenken wolltest...

    Zimmer und Häuser stehen übrigens für dein seelenleben. Du mußt darauf achten, wie das Zimmer auschaut. Ist es dreckig und umaufgeräumt? Ist es leer? Ist es ordentlich und schön? Ist es dunkel? Das selbe gilt für Häuser. Ist es alt und kaputt? Baust du es gerade neu? Fühlst du dich wohl in ihm?

    Ganz wichtig ist dabei auch ob das Haus/Zimmer hell oder dunkel ist sowie die Anordnung der Zimmer und in welcher Reihenfolge du die Zimmer betrittst.

    Dein Unterbewußt sein arbeitet an irgendwas, es macht ihm zu schaffen. Noch bist du wahrscheinlich nicht bereit das alles auch im Wachzustand zuzulassen, deswegen ignorierst du gleich aufkommende Gefühle und Gedanken. Welche du dir nicht eingestehen magst. Das funktioniert leider nicht auf Dauer und macht dich kaputt. Du merkst ja selber das deine Träume immer mehr hervorrufen und dich immer mehr mitnehmen. Du bist auf den richtigem Weg, aber erst seit kurzem Unterwegs...

    Frag einfach, wenn dich dazu was interessiert. Kann dir bestimmt abissl weiterhelfen ;)

    Eifersucht:

    ist eine Frau eifersüchtig auf ihren Gatten, wird sie viele Verunsicherungen erleben und ihr Glück wird sich als Trugbild herausstellen.

    Frau:

    Siehst du eine rothaarige Frau, wird dir eine Falle gestellt.
    Schwarzhaarige Frauen deuten auf Eifersucht hin.
    Deine Beziehung wird sich vertiefen, wenn du eine langhaarige Frau siehst.
    Träumt eine Frau von einer anderen Frau, ist das als das eigene Unterbewusste zu sehen. Es soll auf Charaktereigenschaften hingewiesen werden, die Ihnen bisher nicht bekannt sind.

    Aggressionen:

    Das Unbewusste reagiert oft durch Aggressionsattacken und baut diesen "inneren Druck" ab.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen