1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Todeszauber

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Black_Soul*w*, 13. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Werbung:
    Hallo an alle bin ganz neu hier und hoffe jemand kann mir weiterhelfen kennt jemand einen effektiven todeszauber wo man keine nägtel haare etc braucht und kann mir jemand sagen wie lange so ein zauber braucht bis wirkung eintritt würde mich über antworten sehr freuen :danke:
     
  2. AlphaWölfin

    AlphaWölfin Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    57
    ähm, selbst wenn ich einen wüßte würde ich Dir sicherlich
    nicht weiterhelfen.
    Wie kommst Du eigentlich auf die Idee jemanden den Tod zu wünschen???? :angry2: :nono:
     
  3. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Bedenke, alle schlechten Zauber, die du anderen antust, fallen doppelt und dreifach auf dich zurück! :firedevil
    Tarot
     
  4. Ganz einfach ich habe meine Gründe und wenn ihr mir nicht helfen wollt frag ich eben woanders aber meine gründe lasst doch bitte meine sache sein
    Vielen dank noch mal *ironisch :angry2:
     
  5. Pendragon

    Pendragon Guest

    Tja der Todeszauber...

    Mag welchen geben oder nicht, die Frage die mich wirklich beschäftigt ist nicht die ob es einen gibt oder nicht. Ich empfehle hierzu mal etwas zu Goggeln und dort zu suchen man wird fündig... findet man nur die richtigen quellen...

    Wie schon gesagt, die Aussage von Tarot ist recht interessant, von dem, was man aussendet ob gut oder böse *lacht* kommt dreifach auf einen zurück.


    Leider kann ich dir da nicht zustimmen .... Der Grund hierfür... dann wäre ich schon Tod und ins Bardo übergegangen ...

    Mfg

    Pendragon
     
  6. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    meinung der anderen halt. ist ja deine sache, was du da tust. kannst ja mal hier gucken:

    http://www.forumsecretgarden.com

    vielleicht kommst du ja auf andere gedanken...
     
  7. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Black_Soul,

    selbst wenn du einen Grund hättest jemanden in den Tod zu wünschen;
    es ist nur deine Unfähigkeit mit einer Situation oder einem Gefühl zurecht zu
    kommen. Wenn du leidest, bist du letztendlich dafür verantwortlich und
    solltest du besser eine konstruktive Lösung dafür suchen. Wenn du eine
    Person in den Tod zaubern möchtest, zeigt mir das, dass du einen indirekten
    Weg suchst zu töten... Du bist anscheinend nicht in der Lage in direktem
    persönlichem Kontakt die Situation mit dieser Person zu klären, deswegen
    'löst' du es indirekt mittels Zauber.
    Wenn du dich ein wenig mit Lernthemen im ganzheitlichen Sinne auskennst,
    würdest du verstehen, dass sobald du diese Person, die du für dein Problem
    verantwortlich machst, getötet hast, du bald das gleiche Problem wieder auf
    deinem Weg findest... nur anders gestaltet... mit sicherheit nicht bequämer
    als die Situation worin du dich jetzt befindest. Dieses Problem wirst du dann
    wahrscheinlich auf gleicher destruktiven Art lösen wollten. Irgendwann aber,
    spätestens im Gefängnis oder mit eine Knarre bei dir am Kopf, wirst du
    verstehen dass DU ein Problem mit dir selbst hast und das nicht andere
    Menschen für deine Probleme verantwortlich sind...

    Überlege dir was du tust... töten ist eine feige respektlose Lösung.
    Stelle dir deine Probleme und du kannst stolz auf dich sein...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  8. Diana

    Diana Guest

    Nur soviel :

    Der Gedanke daran allein genügt jeder einzelnen der eigenen Zellen die wirksame Information zu senden - die Wirkung selbst erfährt also derjenige selbst am eigenen Leib und der Eintritt der Wirkung ist abhängig von der Intensität und der Quantität der Gedanken.

    Purer Selbstmord sozusagen .
     
  9. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.219
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ich denke nicht dass das Esoterikforum diesen Unsinn verdient hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen