1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Telekinese mit Pendel -Selbstversuch-

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von wctee, 26. Mai 2007.

  1. wctee

    wctee Guest

    Werbung:
    Ich hab einen Selbstversuch gestartet:

    Zuerst hab ich mein selbstgebasteltes Pendel gefragt, ob ich nur dur meinem Willen Gegenstände bewegen kann ( Antwort: JA )
    Mein selbstgebasteltes Pendel hab ich in die Hand genommen und gewartet bis es ruhig ist.
    Nun hab ich die Augen geschlossen, gewartet und dann irgendwie komisch die Augen verdreht, dann ist mir leicht schwindlig geworden ( als würd eich fliegen oder so ähnlich :) ).
    Nachdem ich das mit den Augen ein paar mal gemacht hab, hat das Pendel leicht begonnen zu schwingen.

    --> War das Telekinese? Oder macht man Telekines ohne geschlossen/verdrehte Augen? Was hält ihr von dem Versuch?
     
  2. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    ja, war es warscheinlich....

    allein schon das pendel zu befragen is in gewissem sinne eine art telekinese ;)

    ja ich verdreh auch manchmal die augen dabei... kann am anfang ganz hilfreich sein...
     
  3. wctee

    wctee Guest

    Was mir aber beim verdrehen aufgefallen is: mir war irgendwie schwindlig dabei, als würde ich fliegen oder als würde sich was drehen...
    und später gehts auch ohne augen verdrehen? :)
    Muss man sich irgendwas vorstellen, oder einfach wollen, das sich das ding bewegt?
     
  4. Nightshadow

    Nightshadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Sachsen
    Ich würde nicht sagen, dass es unbedingt Telekinese war. Deine Muskeln können auch unbewusst das Pendel zum Schwingen gebracht haben.
    Für Telekinese muss man sich vorstellen wie sich ein Gegenstand bewegen soll.
     
  5. Tida

    Tida Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Rheine (NRW)
    Hi,
    hattest du das Pendel denn am Band, also wie beim normalen Pendeln in der Hand, oder lag es auf deiner Hand ? Versteh ich nämlich grad nicht ganz. Weil ansonsten ist es ja wie Nightshadow gesagt hat, durch die Muskeln wird es nunmal bewegt.

    lg Tida
     
  6. Saphirya

    Saphirya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Also wenn Du neutral warst (eine der Grundvoraussetzungen u.a. beim Pendeln) dann kann es sein, dass Du mit jemanden mit einer sehr hohen Energie Kontakt hattest und Du mit dieser Energie einfach noch keine Erfahrung gemacht hast bzw. Dich an die Energie noch nicht gewöhnt hast. Das kann die Symptome die Du beschreibst schon mal hervorrufen.

    Falls Du nicht neutral warst, dann hat Dir das Pendel gezeigt, was Du sehen wolltest!!!
     
  7. TeresaKK

    TeresaKK Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    immer schon in Wien
    Werbung:
    Ich gebe allen anderen Ansichten teilweise recht, natürlich kann man die Schwingungen eines Pendels wissenschaftlich bewiesen durch Muskelbewegungen beeinflussen, meist in Richtung des Gedankenguts, dass man mit sich trägt. ABER:

    Der Sinn des Pendelns liegt darin, Geist und Körper frei zu machen (neutral zu sein), und dann erst Fragen zu stellen. Die Energien, die dadurch im Pendelträger entstehen, werden durch das Pendel kanalisiert und können die momentanen Energieflüsse, die die Gegenwart und damit auch die Zukunft des Fragenden beeinflussen, im Sinne einer relativ klaren Ja/Nein-Antwort darstellen.
    Bitte beim Pendeln immer darauf achten, dass das Pendel nach Bedarf gereinigt werden muss (unter kaltem klaren Wasser spülen oder über ~24h in die Sonne oder den Mond legen, je nach Pendel und Gefühl) und unbedingt vorher befragt werden soll, ob man es zum jeweiligen Zeitpunkt befragen darf. Ein Pendel, dass sich dann überhaupt nicht bewegt und im Mittelpunkt verharrt, deutet auf einen falschen Zeitpunkt der Befragung oder eine schlechte Verfassung des Befragers hin.

    Ich pendle selbst noch nicht so lange, habe aber von sehr erfahrenen Menschen schon viele Infos bekommen und auch beachtet - es hilft enorm weiter. Bei einer Befragung können zB sogenannte Radix' weiterhelfen - so ähnlich wie Uhrzeigerblätter für unterschiedlichste Themenbereiche, über welche man das Pendel hält.

    Pendeln "funktioniert" übrigens nicht sofort, da es meiner Meinung nach hierbei keine "Begabung" gibt, sondern man muss zuerst mit dem eigenen Selbst und dann mit dem Pendel einen Einklang gefunden haben - wie sonst soll man es schaffen, "neutral" zu sein, und die umliegenden Energien fließen zu lassen? (Prinzipiell kann das jeder erlernen, der sich wirklich dafür interessiert, an sich selbst arbeiten will, Geduld mit seiner eigenen Weiterentwicklung hat und offen ist für neue Erfahrungen).

    Ich hoffe, damit ein bißchen weitergeben zu können und freue mich über Rückmeldungen von Euch :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen