1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Für Meditationsanfänger.....

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Sat Naam, 7. Januar 2006.

  1. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    .... und solche die es werden wollen.

    Also habe ich mich entschlossen - ihm behilflich zu sein.
    D.h. aber nicht, das ich jetzt hier zum Ansprechpartner und *Guru* gestempelt werde. Ich stelle hier lediglich etwas zur Verfügung, was ich mal vor Jahren im Radio als Zeitprogramm gehört und aufgenommen habe.

    Zur Meditation
     
    wolky und Suria gefällt das.
  2. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Danke dir für die viele Mühe die du dir gemacht hast, werde diese Ideen heute mitnehmen...
    wölkchen
     
  3. Subhadda

    Subhadda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    185
    Ort:
    z.Z. Sydney/ Surry Hills - NSW
    @all
    ... wir meditieren seit unserer Geburt ... mal mehr - mal weniger ... mal umbewusster !!!
     
  4. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Und für die ist eben der *Anfang* gedacht.
     
  5. opti

    opti Guest

  6. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    Werbung:
    :blume: Hallo ihr Lieben !

    Vielen Dank für die Mühe die ihr euch mit uns/mir "Anfängern/in" macht! :)
    Ich finde das toll!
    Danke nochmals, ich werde mir alles ausdrucken und in Ruhe zu Gemüte führen!

    Alles Liebe, EveLiHa
     
  7. opti

    opti Guest

  8. Owden Taylor

    Owden Taylor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2006
    Beiträge:
    17
    hallo an alle , ich bin neu hier im Forum,und hätte eine Frage zum Thema meditieren,
    Ich bin Anfänger und meditiere erst seit knapp zwei Wochen, in letzter Zeit fangen meine Augen während der Meditation nach etwa 15 bis 20 Minuten an wild zu "spielen", das heißt, bei geschlossenen Augen scheinen sich meine Augen trotzdem die ganze Zeit hin und her zu bewegen, ist das normal?



    Danke schon mal
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    jou, be free, Augen sind zum Schauen da. Meine wandern auch. habe lange irgendwo auf einen Punkt gestarrt, aber das ist wohl nicht zwingend Sinn der Sache, denn es geht ja gerade darum, sich von Fixierungen und und Fokussierungen zu lösen. Wenn mein Auge irgendwo hinschauen will, dann lasse ich es schauen. Finde ich natürlich so,
    medi...
    tat...
    ion.

    Ion, das bewegende Energie-Potential tut dann "medi" (also macht gesund) wenn man es lässt. Und Es ist All Es, von daher gehören auch die Augen dazu zu diesem Alles, das da medi tier t.
    Du, meine drehen sich mal nach oben, wenn die das wollen oder mal nach unten- die Muskeln brauchen das, die entspannen manchmal erst nach einer Bewegung, die dagewesene Anspannungen des Tages ausgleicht.

    :liebe1:
     
  10. AhThis!

    AhThis! Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    Taylor,

    du träumst. Die Augenbewegungen entsprechen dem, was im Schlaf während der REM-Phase abläuft.

    Die Augen sind sehr stark an den Verstand gebunden. Sie füttern den Verstand mit Eindrücken - gleichzeitig folgen Sie seinen Eindrücken, wenn er diese verarbeitet oder reproduziert.

    Diese Bewegungen laufen im Grunde bei dir auch den ganzen über ab - aber da registrierst du sie nicht, weil sie mit Sinneseindrücken gefüllt sind. So jetzt werden dir die Bewegungen bewusst, weil sie scheinbar ins Leere hinein passieren.

    Das hat aber nichts mit Meditation zu tun. Ist nur eine Nebenwirkung der Verstandestätigkeit - sonst nichts.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen