1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Tarotdeck tauschen

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Alicia, 13. November 2004.

  1. Alicia

    Alicia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich würde gern mein (fast ungebrauchtes) RiderWaite-Tarotdeck gegen ein Crowley-Deck tauschen. Findet sich hier jemand Interessiertes??
    Ich arbeite schon länger mit dem Osho-Deck, habe mir dann mehr oder minder gedankenlos den RiderWaite dazu gekauft (samt Buch übrigens) und mußte dann leider feststellen, daß es mir nicht wirklich zusagt, nicht erschließt. Tja und deshalb.....s.o.

    Liebe Grüße
    Alicia :)
     
  2. Princi

    Princi Guest

    Ich denke du findest niemanden, der gebrauchte karten tauscht.

    Wieso?

    Weil zwei leute nicht das gleiche deck zum legen nehmen sollten.(wegen der energie)

    Liebe grüße und alles gute :kiss3:
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    nachdem ich seit 25 jahren mit tarot arbeite, konnte ich noch nie feststellen, das es nicht funktioniert, wenn andere die karten anfassen bzw. benutzen.
    ich denke mal, das hängt schlicht vom weltbild ab, ob das so ist, oder nicht.
     
  4. Princi

    Princi Guest


    Kommt drauf an.
    Wenn du nach dem buch legst ist ja ok.
     
  5. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    was ein weltbild mit dem deuten zu tun hat, ob mit oder - wie bei mir seit über zwanzig jahren - ohne buch, das müßtest du schon genauer darlegen. so liest sich das eher wie eine aussage, die nur gemacht wird um jemand anderen tendenziell runter zu machen, jedoch zu obiger aussage keinerlei korrespondenz hat.
     
  6. Princi

    Princi Guest

    Werbung:

    Ich habe dir eine pn geschickt.
    Ich will nicht diesen thread mit unserer diskussion dominiren.
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    jo, hab ich was rausgelesen, was nicht da stand - sorry - leider find ich keinen editierknopf, sonst hät ich das jetzt oben reingeschrieben und nicht noch extra hier.
    aber was man öffentlich äußert, sollte man dann halt auch öffentlich revidieren, wenns nötig ist.

    grütze
    lucia
     
  8. Alicia

    Alicia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    Ort:
    NRW
    Hallo Lucia,
    die Erfahrung, daß getauschte Karten nicht 'funktionieren', habe ich auch nicht gemacht....sonst wäre ich auch nicht auf diese Tausch-Idee gekommen.
    Wenn Erfahrungen derart prägend wären, dann könnte man ja auch in vielen Räumen oder Gebäuden keine ruhige Minute verbringen, wenn dort schon das ganz normale Leben mit allem Negativen, was es u.a. auch so gibt, stattgefunden hat.
    Lieben Gruß
    Alicia
     
  9. Paulina

    Paulina Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    ich denke, dass es einfach Ermessenssache ist, ob man mit gebrauchten Karten arbeitet, oder leihweise jemandem die Karten zum Probelegen überlässt.

    Die einen stört es halt nicht und die anderen sind ein bisschen eigen in dieser Beziehung. Ich würde eher Princi Recht geben...........für ihn dreht es sich wohl eher um die Energien, die vom Besitzer auf die Karten übergehen.

    Ich lege nun schon viele Jahre Karten und ich würde auch weder ein gebrauchtes Deck nehmen noch andere Leute mit meinen Karten legen lassen........eine Ausnahme habe ich da bisher nur bei meinem großen Sohn gemacht.

    Für mcih ist es so, dass das eigene Kartendeck etwas ganz besonderes ist und nur zu mir gehört.............ich verstehe es, und es "spricht" sozusagen meine Sprache. Auch für mich hat es etwas mit Energien zu tun.......aber das ist halt Ansichtssache; und ich akzeptiere es auch total, wenn andere Leute das anders handhaben.

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.677
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    meine meinung ist wahrscheinlich auch von meiner arbeitsweise mit den karten abhängig.
    will jemand von mir hilfe mit einer legung, so mischt derjenige, zieht derjenige, und ich leg sie nur noch auf und übersetze die antwort. von daher sind meine decks schon in sovielen händen gewesen.
    das mach ich jetzt seit über 25 jahren so und hatte noch nie probleme. darum meinte ich auch, das es halt welbtbild-abhängig ist, ob man denkt, es darf sie kein anderer anfassen.
    hätt ich früher hierher gefunden, würd ich bei dem angebot ja zugreifen, aber so habe ich bereits seit einigen wochen wieder ein deck für die nächsten jahre.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen