1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Tarot - Die Karte der Einsicht

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Ostera_grün, 12. Februar 2019.

  1. Ostera_grün

    Ostera_grün Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2018
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Community,
    ich lege mir schon seit mehreren Jahren Karten.
    Vorallem mit dem Crowley Tarot Karten Set.
    In der letzten Zeit, hat ich zum wiederholten Male als letzte Karte der Legung, als Karte der Einsicht, die 3 der Schwerter gelegt, die doch die Bedeutung: Kummer, Liebeskummer trägt.
    In beiden Legungen; das kletische Kreuz als Jahreslegung, als auch bei der Legung, " der Weg der Hohenpriesterin" war meine Endkarte die 3. der Schwerter.
    Nun bin ich verunsichert- bedeutet diese Karte als Einsicht, das der eingeschlagene Weg dadurch zum Kummer führt, oder, die weitaus hoffnungsvollere Variante, dass dieser Zustand beendigt wird bzw Heilung findet?

    Welche Erfahrung habt ihr mit "negativen Karten" als Endposition?



    Lieben Gruß,
    Ostera_grün
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    16.584
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Es stecken ja drei Schwerter im Herzen, viel Kummer ...was würde denn passieren, wenn die Schwerter rausgezogen werden, was das Leid verursacht. Die Karte steht auch für "Selbstzerfleischung" das
    Kollidieren von Vorstellung und Realität.
     
  3. kammamamachen

    kammamamachen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.201
    Hi,

    ich sehe die Schwert 3 eher als die Gedanken zerstossen das Gefühl...intellekt über Gefühl...kann je nach Kontext sehr produktiv sein :)

    Liebe Grüße
    Kamma
     
    Ostera_grün gefällt das.
  4. Ostera_grün

    Ostera_grün Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2018
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Ja, stimmt, die Schwerter sind ja auch den Gedanken zu geordnet. Mhm. danke jedenfalls für Eure Gedanken dazu!
    Nur bedeutet das nun was positives oder negatives?
    Die Interpretaitonen von meinem Crowleybuch sind immer so positiv, Beendigung eines negaitven Zustandes. Nur bei dieser Karte habe ich so meine Zweifel....
     
  5. kammamamachen

    kammamamachen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.201
    was ist denn der Kontext...kannste ja nicht einfach so als einzelne rauspicken ohne den Rest des Bildes mit einzubeziehen
     
    petrov und MorningSun gefällt das.
  6. Ostera_grün

    Ostera_grün Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2018
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Bei dem keltischen Kreuz als Neujahrslegung ging es mir um meine beruflichen Entwicklung als Selbstständige aber auch um die mögliche Entwicklung der beginnenden Liebesbeziehung, die sich aber mittlerweile verabschiedet hat. Bei der Legung der Hohenpriesterin ging es mir um die Hinterfragung meines Beziehungsmusters, dessen Ursprung mir bewusst ist und mit Beendigung der aufkeimenden Saat noch deutlicher um Ausdruck kam. Ich bin mir dieses alten Schmerzen bewusst und fühle ihn auch, nur hoffe ich auf Verbesserung und nicht Verschlimmerung!

    Beide Legungen war durchaus positiv bis auf die letzte Karte.
    Beim keltischen Kreuz als Grundtenor habe ich auf
    1.Thema Grundsituation Prinz der Schwerter
    2. Fördernde od hemmende Einflüsse: Königin der Schwerter,
    mit denen ich mich als Thematik sehr identifieren kann.
     
  7. kammamamachen

    kammamamachen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.201
    Naja passt doch gut....sowohl für den Beruf ist es ratsamer mit dem Verstand vorzugehen als mit dem Gefühl...und für dein Beziehungsmuster ist es für dich hilfreich wenn du aus dem ungestümen misstrauen herauskommst und mehr auf deinen Scharfsinn vertraust...es sozusagen geistig ersteinmal sezierst und kühl vorgehst anstatt ständig mit neuen Verletzungen zu rechnen und vor deinem inneren Auge schon die Verletzung zu sehen eher als es ersteinmal zu analysieren und dann cool damit umzugehen...
     
  8. Ostera_grün

    Ostera_grün Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2018
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien
    Cool bleiben ist das Stichwort! Keine bösen Gedanken herauf beschwören. Alles klar. Ich versuche es umzusetzen.
    Merci, Kammamamachen!
     
    kammamamachen gefällt das.
  9. kammamamachen

    kammamamachen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.201
    Werbung:
    nich dafür :)
    alles gute!
     
    Ostera_grün gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden