1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Studie der Jackson-University: Ungeimpfte Kinder signifikant weniger krank

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von KingOfLions, 3. November 2018.

  1. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    7.996
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Lt. der Studie, die leider nur an "Homeschoolern" durchgeführt wurde, sind diese im Schnitt weniger krank, wenn sie nicht geimpft wurden, als wenn sie geimpft worden sind.

    Ob das allerdings für "normale" Schulkinder auch zutrifft, bleibt vorerst einmal dahingestellt.

    Der Originaltext der Studie - so jemand Zugang hat - wäre natürlich interessant.

    http://dasperfektehaus.net/pharmain...WqUrIGolcAD2tr40RHwdRVFEWCG9dqfLWSBDOsw6u7Pxk
     
    Leopold o7 gefällt das.
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    23.813
    Schlimme Verdummung ist das.

    Und ich wette, die sogennante "Studie" ist nen Fake wie die "University" selbst.

    Hundert pro.
     
  3. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    7.996
    Ort:
    Wien
    https://en.wikipedia.org/wiki/University_of_Mississippi_Medical_Center
     
  4. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    23.813
    jo, schlimme Verdummung
     
  5. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.166
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Du liegst richtig, hier wird die "Studie" etwas genauer betrachtet:
    https://blog.gwup.net/2017/05/29/un...r-brisante-studie-ist-nur-impfgegner-nonsens/
     
    Hedonnisma, Joey und Elfman gefällt das.
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    7.996
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also die Dummchen von der GWUP sollten sich mal selber an der Nase nehmen.

    Jede Studie will etwas beweisen (oder will eine Medikamentenstudie etwa nichts beweisen?). Was auch impliziert, dass von einer Grundannahme ausgegangen wird, egal ob diese explizit ausgeführt ist oder nicht (eine Medikamentenstudie will IMMER die Wirkung eines Medikaments beweisen).
    Insofern ist also ein Statement

    Entweder missverstandenes Englisch oder schlichtweg Dummheit.

    Und was sagt der Titel? Dass die Studie auf den Einschätzungen der Mütter basiert. Gut, ist ja absolut ungewöhnlich für Studien, dass Selbst- oder Fremdeinschätzungen verwendet werden.

    Für den restlichen Müll der GWUP spare ich mir meine Lebenszeit ....

    Entweder jemand kann die Studie zeigen, dann kann man sie beurteilen. Ansonsten haben eindeutig tendentielle Aussagen - und hier gerade von der GWUP als reine Wissenschaftslobby - keinen Wert.
     
  7. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    12.745
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich habe mich vor vielen Jahren ziemlich in das Thema impfen viel- wenig- gar nicht eingelesen, also Bücher der Impfbefürworter und Gegner. Alle möglichen Studien wurden angeführt, natürlich keine für mich überprüfbare.
    Fazit: Ich habe mir schön langsam selber ein Bild zusammengezimmert. Wobei ich jetzt nicht zwischen Kindern und Erwachsenen unterscheide, das wäre zu ausführlich.
    Unbedingt nötig ist in FSME Gebieten wie bei uns eine Impfung. Ich lasse mir alle 2 Jahre beim Bluttest nachsehen, ob der Impfstoff noch wirkt. Die letzte Impfung hat 15 ! Jahre "gehalten". Tetanusimpfung ist für Menschen wie mich, die ständig in der Erde herumkrampeln, auch nötig.
    Ebenso sinnvoll finde ich, sich gegen Tropenkrankheiten zu schützen, falls man in diese Gegenden kommt.
    Gegen Grippe lasse ich mich nicht impfen.
    Völlig ratlos bin ich, wenn es um Kinderkrankheiten geht.
    Da sind die Informationen derartig viele, dass ich mich gar nicht auskenne.
     
    brazos, Leopold o7 und KingOfLions gefällt das.
  8. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    9.468
    Ort:
    Paradies
    Viele lassen sich gegen die Grippe impfen, und sind aber oft krank ....
    ich lasse mich nie gegen die Grippe impfen, und bin fast nie krank ....
    also könnte schon was dran sein an dieser Studie .... :):) (y)(y) ;)
     
    Wanadis gefällt das.
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    7.996
    Ort:
    Wien
    Das ist ja mittlerweile bekannt, dass die Grippeimpfung ein Pharma-Lotteriespiel ist. Denn das Präparat wird zu einem Zeitpunkt zusammengestellt, wo der dominate Erreger dieses Jahres noch gar nicht bekannt ist. D.h. die Impfung kann wirksam sein, muss aber nicht - müsste man jetzt Mathematiker sein, um die Wahrscheinlichkeit auszurechenen. D.h. kriegt man den dominanten Virus ab, dann ist die Wahrscheinlichkeit 50/50 dass der passende Wirkstoff drin war. So über den Daumen müsste sogar bei allen anderen Viren der Schutz weitaus besser sein als für den aktuellen Erreger, so er nicht zufällig getroffen wurde.
    Aber Hauptsache man verdient Milliarden damit ....
     
    *Eva* und Leopold o7 gefällt das.
  10. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    9.468
    Ort:
    Paradies
    Werbung:
    Also mit mir verdienen die nicht wirklich was .... mein letztes Medikamnet nahm ich vor ca. 2 Jahren ein, und davor wohl 15 Jahre nichts ....
    aber die Krankenkasse baue ich mächtig auf, lach ..... :LOL::LOL::LOL:
     
    KingOfLions gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden