1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Steg am Wasser

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von MerlinEngel, 6. Februar 2020.

  1. MerlinEngel

    MerlinEngel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2019
    Beiträge:
    618
    Werbung:
    Hallo ihr,

    ich habe vor einigen Tagen geträumt, dass ich (m)einen Steg bauen lasse, der in ein Gewässer, ich glaube es war ein See, reichen sollte. Ich hatte aber dabei Sorge, dass er nicht zu breit/groß wird...ich bilde mir ein, das war deshalb, dass sich nicht jemand darüber beschwert, wenn er zu groß wird. Ich habe den Steg(bau) vom gegenüberliegenden Ufer betrachtet.

    Fällt jemandem vielleicht hierzu etwas ein ?

    LG Claudia
     
  2. Desperado

    Desperado Guest

    Was meinst du mit "Steg", ist es eine Brücke oder endet es einige Meter über dem Wasser?
    Warum so unsicher für wen?

    Du sprichst hier von einem "in". Wie ist das zu verstehen?

    Sorge um Gangbarkeit, Übersetzbarkeit "über"? das Element Wasser, das Element der Seele, der Gefühle.

    Andere haben nicht Verständnis, vielleicht aus welchen Gründen? Was kann das sein?
    Obige Fragen nach dem Steg müsste ich haben, sonst zu viel Spekulation. Am anderen Ufer kann heißen, eine Überbrückung über oder einen Überweg schaffen wollen über eine Zeit einer unbeweglichen Gefühlswelt? Eine Verbindung schaffen sollen über die Welt der Empfindungen?
     
    MerlinEngel gefällt das.
  3. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    10.566
    Wolltest Du über das Wasser gehen, ohne, dass jemandem das auffällt? :LOL:
     
    MerlinEngel gefällt das.
  4. MerlinEngel

    MerlinEngel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2019
    Beiträge:
    618
    Screenshot_20200206-191915_Gallery.jpg

    So einen Steg meine ich :winken5:...aber die falsche Perspektive zu meinem Traum.
     
    LalDed gefällt das.
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    10.566
    Wunderschön!!!!
     
    MerlinEngel gefällt das.
  6. MerlinEngel

    MerlinEngel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2019
    Beiträge:
    618
    Werbung:
    Keine Ahnung, was ich eigentlich wollte :cautious:...

    LG Claudia
     
    LalDed gefällt das.
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    10.566
    Baden, Dich sonnen, Vögel und Stille geniessen..... :)
     
    MerlinEngel gefällt das.
  8. MerlinEngel

    MerlinEngel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2019
    Beiträge:
    618
    Danke für deine Antwort :)...ein Foto von meinem Steg habe ich eingestellt, die anderen Fragen kann ich nicht so recht beantworten :unsure:.

    LG Claudia
     
    LalDed gefällt das.
  9. Desperado

    Desperado Guest

    OK, hab' ich verstanden, danke. Das Foto ist insofern ganz günstig, da es genau umgekehrt ist zu deiner Position im Traum.
    Gibt es denn eine Beziehung zum Steg in deinem Traum und dem fotografierten? Ist dir das Bild des realen Stegs nicht aus dem Kopf gegangen? Hast du das Foto gemacht? Was hat dich dazu bewegt? Wenn nicht, wie bist darauf gekommen, ein solches zu besitzen?

    Ein Steg von der anderen Seite, ist ein Unerreichbares, er ist keine Brücke, die verbinden kann zwischen zwei Seiten oder zwei Polen. Die Seiten bleiben über den Wassern unverbunden.
    Die Sicht zum Steg ist eine, die in die Weite führt. Da ist aber eine Weite in einer Unerreichbarkeit, der Untergrund bzw. der Grund dafür sind die seelischen Aspekte, die das Wasser symbolisiert.
    Von einem Steg lässt sich seinem Hobby nachgehen wie das Angeln, man springt man fröhlich ins Wasser, aus der Ferne sieht dieses winzig aus, die Fröhlichkeit ist winzig für den entfernten Betrachter.

    Schau doch mal, was die Interpretation in dir weckt, was es in dir spiegelt. Was ist an Gefühlen so entfernt, unerreichbar den Spaß, Die Fröhlichkeit, die Lockerheit des Lebens.
    Oder ist es philosophisch zu sehen, wie ein Eremit sich bewusst vom aktiven Leben entfernt, um in die Einsamkeit zu gehen? Darum: Wie waren deine Gefühle bei dieser Sicht?
     
    MerlinEngel gefällt das.
  10. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.114
    Werbung:
    Der Steg ermöglicht dir den Kontakt zu (d)einem Gewässer/See, genauer gesagt den Kontakt zu deinen Gefühlen (Wasser) zu haben.
    Du hast aber Angst diese zu zeigen, weil sich jemand darüber beschweren könnte.
    Du bist nah am Wasser gebaut, versuchst aber vom gegenüberliegenden Ufer (vom Verstand aus) deine Gefühle zu kontrollieren.
     
    MerlinEngel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden