1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Starkstrom im Schlafbereich

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Mondfrau74, 8. September 2005.

  1. Mondfrau74

    Mondfrau74 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    47
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    in meiner neuen Wohnung grenzt mein Schlafbereich direkt an die Küche an. Mein Bett MUSS leider an der Wand stehen, wo Starkstrom für den Herd liegt - anders geht es leider nicht.

    Wie kann ich das etwas entstören?

    Liebe Grüße

    Mondfrau
     
  2. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Hallo Mondfrau!

    Ich habe das gleiche Problem. Direkt am Kopfende meines Bettes sind gleich 2 Steckdosen.
    Die Wand zwischen Küche und Bett mit Holzvertäfelung verdecken. Holz ist ein Nicht-Leiter und schirmt daher Strom gut ab. Du kannst dir auch zusätzlich einen 1 Kg schweren Rosenquarz-Stein zwischen dir und die Wand stellen. (Aber im Schlaf nicht mit dem Kopf drauf hauen :autsch: )

    MfG
    Jea
     
  3. CHI Feng SHUI

    CHI Feng SHUI Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    Hi !

    Beste Möglichkeit wäre diesen Stromkreis mit einem so genannten FELDFREISCHALTER abschalten und zusätzlich noch abschirmen, zb. leitendes Gewebe an die Wand oder ähnliches und unbedingt das ganze ERDEN !!

    Liebe Grüsse
    Andreas
    ***Werbung entfernt, halte dich an die Forumsregeln***
     
  4. Mondfrau74

    Mondfrau74 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    47
    @ Jea: Das ist ja schon mal eine sehr günstige Alternative mit der ich sehr gut leben könnte. Danke! :kiss3:

    @ Andreas: Wärst du so lieb und würdest mir das mal etwas näher erläutern? Was ist denn ein Feldfreischalter und was verstehst du unter dem leitenden Gewebe? :dontknow:
     
  5. Xuan Kong

    Xuan Kong Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    wenn man diesbezüglich bedenken hat würde ich ebenfalls eine Netzfreischaltung vorschlagen.
    Man kann sich das so vorstellen, das erkannt wird wo Strom derzeit nicht gebraucht wird [ z.B. längere Zeit wo kein Stromfluß vorhanden ist] und diese Leitung wird soweit wie möglich Stromlos gemacht.
    Dadurch erreicht man z.B. das abends wenn alle schlafen bis auf einige wichtige Bereiche die Stromkreise stromlos sind.

    Freundliche Grüße
    Roman
     
  6. CHI Feng SHUI

    CHI Feng SHUI Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hi !

    Feldfreischalter ist ein Schaltelement(schaut so ähnlich aus wie ein Leitungsschutzschalter(=Sicherung) im Sicherungskasten der einen Stromkreis automatisch, wenn er nicht verwendet wird(d.h. wenn kein Strom fließt) abschaltet und auch wieder wenn du den Herd einschalten willst auch wieder einschaltet (kostet ca. 90,-- und müßte dir jeder Elektriker montieren können)

    Leitendes Gewebe: besteht aus Kohlefaser oder leitende Tapeten(da sind metallfäden eingewobwen) oder leitender Stoff (detto). Es gibt aber auch im Bauhaus leitende Farbe. Bitte alles mit dem Schutzleiter verbinden (=Erden).

    Tipp: Alufolie unter die Tapete mit gutem Kleister aufkleben und mit der Erdung der Steckdose verbinden !! vom Fachmann machen lassen (Elektriker!!!)

    Wichtig wäre auch eine Messung des Elektrosmogs um die Abschirm-Maßnahmen zu überprüfen !!!

    ***Werbung entfernt, halte dich an die Forumsregeln***

    lg
    Andreas
    ***Werbung entfernt, halte dich an die Forumsregeln***
     
  7. Mondfrau74

    Mondfrau74 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    47
    Danke noch mal - das hört sich ja wirklich ganz vernünftig und realisierbar an.
     
  8. CHI Feng SHUI

    CHI Feng SHUI Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ...und nicht vergessen das ganze meßtechnisch überprüfen lassen !!

    lg
    Andreas

    an MODERATOR:
    ...seit wann ist das Werbung wenn ich hier hinschreib´, dass ich mich halt mit Feng Shui auskenn´weil ich Feng Shui Berater bin ???!!
    Ich würde doch meinen das manche doch von den (gratis)Ratschlägen profitieren können und ich damit eigentlich nur betonen will , dass diese Ratschläge fundiert sind....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen