1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spiegel zerbrochen- Spiegelbild/altes Ich zerbrochen ??

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von lilienblüte, 27. Juni 2010.

  1. lilienblüte

    lilienblüte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Hallo !

    Mir ist gestern etwas für mich sehr Interessantes passiert..
    Ich befinde mich gerade in einer aufregenden Umbruchphase.
    Ich habe mich vor kurzem vor meinem Partner getrennt (nach fast 10 Jahren) und meine Kinder hatten ihr "Papa-Wochenende".
    Eigentlich wollt ich nur den Balkon renovieren und da fiel noch ein das ich im WZ die Schrankwand raus schmeissen will und nen neuen Teppich legen will und im Schlafzimmer meine riesige Kleiderschrankwand auch raus soll-also ein Gedanke und los ging es. Meinen Schwager angerufen damit der die Möbel abholt. Nachdem die weg waren, fiel mir auch noch ein das ich das Kinderzimmer gegen das Schlafzimmer tauschen will, damit mein Sohn endlich ein eigenes Zimmer bekommt. Das bedeutete fast alle Möbel (und der ganze Krims Krams) mussten getauscht werden. Und ich war alleine. Ich war aber so voller Energie,dass ich losgelegt hab.
    Und das ist es dann passiert...

    Ich schob eine Kommode und riss beim schieben 4 große Spiegel, welche ich dort gerade hin gestellt hab, um.
    Es knallte fürchterlich und alle Spiegel zerbrachen in kleinste Scherben.
    Ich dachte: "Toll jetzt werden alle sagen -7 Jahre Pech. Und ich ? Ich fühlte mich total befreit und der nächste Gedanke war..siehst du, da zerbricht dein Spiegelbild. Dein altes Leben,dein altes Ich.
    Und dann schoss mir durch den Kopf... ich bin 28 Jahre geteilt durch 4 Spiegel ergibt wieder mal "meine" Zahl 7.
    Und ich fühlte mich gut.
    (Zimmertausch hab ich geschafft-alles fertig)

    Was meint ihr ? Hat jemand schon mal was ähnliches erlebt ?
    [/U]
     
  2. Sandra77

    Sandra77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Umgebung Linz
    ich würde es auch so sehen wie du,....das alte "selbst" ist nun endlich weg/zerstört!!

    Freu dich auf deinen neuen Weg!!!

    Lg
     
  3. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Blöder Aberglaube, ich würde es auch positiv auslegen... 7 kann auch eine Glückszahl sein - zb meine :)
     
  4. Liandra

    Liandra Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    211
    Ort:
    NRW
    Hallo, das mit den 7 Jahren Pech ist unsinn.
    Mir ist vor laaanger Zeit mal ein Riesenspiegel zerbrochen, da dachte ich auch an diesen Aussspruch, war unsinnig, es folgten nur schöne Jahre.

    Bei dir kam mir auch in den Sinn das du mit all diesen Umräumaktionen dich auch von
    allem alten Balast in deinen bisherigem Leben befreit hast.
    Der Spiegel war dann sozusagen das i Pünktchen, der Abschluss.
    Du brauchst Freiraum um dich herum und den hast du dir verschafft.
    Da kann die Energie ja nun weiter richtig gut fließen.

    lg Liandra
     
  5. Spiegel und Unglück ist so eine Sache, ich persönlich Glaube nicht an das Unglück. Interessant ist die Symbolik mit dem Ich, die dahinter siehst. Willst Du denn wirklich Deine Persönlichkeit zerbrechen lassen wie ein Spiegel?
    Ich denke dieser Prozess ist nicht immer hilfreich, wichtiger ist, dass man die Vergangenheit verarbeitet und versucht, dass ins Reine zu bringen und zwar so, dass es einem nie mehr belastet. Manchmal kann das Verzeihen ein Weg sein, manchmal nützt auch, wenn man die Dunkelheit raufholt und durch Licht ersetzt. Das geht dann aber meistens nur wenn man in einer sehr guten Phase im Leben ist. Aber ich denke, Du wirst das schon richtig machen, dass es für Dich stimmt.
    lg
    schlangi
     
  6. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Werbung:
    nun, dein sichtbares Spiegelbild ist leider was anderes als das der Wirkung. Aber so bist du von Spiegel und irgendwelchen Zahlen unabhängig, nur von deinen Gedanken, weil Glück wie Pech nur solche Wirkungen sind, keine Zufälle.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen