1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Solarplexus Chakra

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Heraklit, 7. Februar 2005.

  1. Heraklit

    Heraklit Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Ich hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin, aber kann man mit Kinesiologie Energieblockaden in den Chakras auflösen? Meine Freundin hat eine Energieblockade im Manipura bzw. Solarplexuschakra und wir wissen icht, wie wir diese Blockdade auflösen können. Danke schon mal, auch wenn ich hier komplett falsch sein sollte! :)
     
  2. Karsten

    Karsten Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    71
    Ort:
    München
    Hallo Heraklit.

    Ja, auf jeden Fall kann man mit Kinesiologie Energieblockaden in den Chakras auflösen. Im Allgemeinen wird es sinnvoll sein, auch nach den entsprechenden Ursachen zu suchen, muß aber nicht immer sein.

    schöne Grüße
    Karsten
     
  3. ~*KM*~

    ~*KM*~ Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Köln/Bad Honnef
    Hi, hatte eine sehr starke Blockade im zweiten Chakra, war voll die Hölle, haben dann durch Visualisierung versucht, mit den Chakren zu arbeiten, aber es war dann eben nur für diesen Moment gut, nicht für immer. Kann die Aussage von oben drüber nur bestätigen: Rausfinden, woher die Blockade kommt.
    Vielleicht kannst du in diesen Infos noch einen nützlichen Anhaltspunkt für eine Heilung finden: (Anm.: Keine Garantie auf 100% Richtigkeit)

    Solarplexus-Chakra und Mentalkörper:

    Thema: Kraft, persönlicher Wille, Macht und Ohnmacht, Angst, Verarbeitung von Gefühlen und Erlebnissen

    Lage: vorn etwa drei Finger breit über dem Nabel, der rückwärtige Teil liegt auf der entsprechenden Höhe

    Form: zehnblättrige Lotosblüte oder zehn kleine Energiewirbel

    Farbe: Gelb

    Organbezug: Magen, Leber, Milz, Gallenblase, vegetatives Nervensystem, Muskelsystem, Bauchspeicheldrüse


    Das dritte Chakra hängt mit der Gedankenwelt zusammen und dient als Regulator des Gefühlslebens. Hier erfolgt die Wahrnehmung der Gefühle, und es bilden sich Meinungen und Urteile. Darüber hinaus ist es ein Kraftzentrum, das die Energie der Sonne aufnimmt und sie unter anderem an den Ätherkörper zur Erhaltung des physischen Körper abgibt.
    Das Solarplexus-Chakra zeigt, wie eine Person mit sich selbst umgeht und ihre Kraft in der Welt einsetzt. Es ist zuständig für das Zusammenspiel des Einzelnen mit seiner Umwelt - zum Beispiel, wie aktiv oder passiv jemand seinem Umfeld begegnet und ob er Grenzen setzt. Über die Energie des Solarplexus-Chakras versucht der Mensch, seinen Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Er will sich durch eigene Kraft, Leistung und Machtstreben behaupten udn/oder durch Anpassung an die Norm zum Erfolg kommen. In diesm Chakra manifestieren sich auch die Erfahrungen mit Macht und Ohnmacht. Sie entstehen aus dem Bedürfnis nach Kontrolle und zeigen sich unter anderem in Eifersucht, Besitzdenken, Kampf um Sicherheit, Unterwerfung. Auf der gesellschaftlichen Ebene drückt sich Machtmissbrauch heute oft durch rücksichtsloses Konkurrenzverhalten bis hin zu Mobbing oder Autoritätshörigkeit aus.

    Im Solarplexus-Chakra werden die Schwingungen anderer Menschen verstärkt wahrgenommen. Es reagiert sofort auf das Gefühl drohender Gefahr. Zum Beispiel hat sich ein Mann gerade sehr geärgert und erzählt seinem Freund wutentbrannt die Geschichte. Das Solarplexus-Chakra des zuhörenden Freundes reagiert darauf, um sich vor den Schwingungen des Zorns zu schützen. Oft kann man dieses Phänomen auch körperlich spüren.
    Das Solarplexus-Chakra hat die Funktion, Sinneseindrücke, Gefühle, Triebe und Wünsche der beiden unteren Chakren (Wurzel- und Sexual-Chakra) zu verarbeiten sowie kreative Energien zu kanalisieren und zu nutzen. Die Energien beziehungsweise Informationen der höheren Chakren und Energiekörper sowie des Höheren Selbst werden vom Solarplxus-Chakra auf der Ebene der Persönlichkeit manifestiert. Ziel ist es, die Lebensaufgabe zu erkennen und das Leben bewusst danach zu gestalten.
    Wenn das Chakra voll funktionstüchtig ist, hat der Mensch seinen Platz im Leben gefunden und fühlt sich dort aufgehoben. Er erkennt seine Einzigartigkeit und akzeptiert sein Wesen, indem er seine Gefühle, Wünsche und Lebenserfahrungen annimmt. Er hat ein reiches Gefühlsleben und spürt tief in sich Frieden, Freude und Harmonie. Durch diesen inneren Reichtum und das Erschließen seines äußeren Reichtums entsteht eine Fülle, die auch auf das Umfeld ausstrahlt. Das Gegenteil tritt ein, wenn dieses Zentrum geschlossen ist. Der Betroffene fühlt sich an dem Platz, den er in der Gesellschaft eingenommen hat, verunsichert - oder er sucht vergeblich danach. Aufgrund der mangelnden Entfaltung seiner Persönlichkeit kann er seine Einzigartigkeit nicht spüren und die sinnvolle Rolle, die er im großen Spiel des Lebens spielt, nicht erfassen. Seine Gefühle werden unterdrückt; dies kann so weit gehen, dass er gar nichts mehr fühlt. Er kennt seinen inneren Reichtum nicht, und auch der äußere materielle Wohlstand kann fehlen.
    Das hintere Solarplexus-Chakra steht für den Willen nach körperlicher, emotionaler, mentaler und spiritueller Gesundheit. Wenn man seinen Platz im Universum kennt und bereitwillig einnimmt, ist das Chakra voll funktionsfähig. Dann wird man die eigene Kraft voll leben; die Gesundheit ist in den genannten vier Bereichen nicht blockiert.


    Hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen helfen; vielleicht hat deine Freundin schlimme Erfahrungen von Ohnmacht gehabt oder gibt sich selbst nicht genug Raum in ihrem Leben, etc.?
    Findet es raus. Viel Glück dabei :)
    ~*KM*~
     
  4. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien

    Bei der Methode von Pranic-Healing spielt der Solarplexus eine der wichtigsten Rollen,da in diesem Chakra alle negativen Emotionen gespeichert werden.Der SP.wirkt wie ein Kochtpf,er wird gefüllt bis er überläuft,die Reaktion harmloser Art ist Gastritis,Magengeschwür es geht aber bis zum Herzinfarkt und Schlaganfall.Deshalb ständig SP reinigen und frische Energie zuführen.
    Ich empfehle Euch auch das schon oft in diesem Forum angeführte Salzbad oder Salzdusche.Solltest Du Fragen haben mail doch einfach privat.
    Alles Liebe und baldige Besserung

    Gisela
     
  5. Heraklit

    Heraklit Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Danke für eure netten Antworten, jetzt blick ich da langsam durch, ihr habt uns schon sehr weitergeholfen, ich glaub ich weiß, wo wir ansetzten müssen. Es ist schon interessant, alles spielt doch irgendwie immer zusammen, danke! :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Froschi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.419
  2. Nerissa
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.785
  3. Giel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.850

Diese Seite empfehlen