1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Chakra-Erlebnisse

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Oriano, 12. Juni 2009.

  1. Oriano

    Oriano Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    312
    Ort:
    bei Wien
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    es gibt eine Menge Wissen über die Chakras und deren Funktionen. Ich fände es aber sehr hilfreich und nützlich für uns alle, wenn wir etwas über die Erlebnisse in und mit unseren Chakren austauschen könnten.
    Was erlebst Du in Deinem jeweiligen Chakra?
    Welche schönen oder auch nicht so schönen Erlebnisse haben die Chakras und deren Öffnung/Schließung Dir gebracht
    Wie empfindest Du die Energien in Deinem jeweiligen Chakra?

    Was verändern diese in Deinem Leben?
    Welchen Nutzen haben sie in Deinem Leben gebracht?​

    Es wird immer wieder gesagt, dass man am besten nur nichts von den eigenen Erlebnissen preisgeben sollte, um sich nicht lächerlich und angreifbar zu machen. Doch ich finde, dass gerade die persönlichen Erlebnisse am meisten helfen, anspornen und erfreuen können. Theoretiker gibt es "en mass".

    Ein Beispiel von mir:
    Durch die Arbeit mit meinem Herz-Chakra habe ich einem der fiesesten Menschen, die mir bis jetzt begegnet sind, so vergeben können, dass ich keinerlei Groll mehr hege, noch das Gefühl, irgendwann wird er dafür noch einmal bezahlen müssen, sondern ihm aufrichtig wünschen kann, dass er die Liebe und das Innere Licht selber finden möge.

    Ich freue mich, von Euch zu hören.:)
    Euer Oriano
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hallo !

    :danke: für deinen Beitrag. Für mich bisher der schönste den ich gelesen habe.
    Ich habe zwar nur den 1.grad , aber für mich war es ein sehr "spirituelles"
    Erlebnis.
    Nach dem Ritual hatte ich das Gefühl wie zu schweben, wie "8er Bahn fahren".
    Was ich als nicht sehr angenehm empfand, war das ich beim Ritual, starke Rückenschmerzen hatte.
    Ich nehme an das diese "Rückenschmerzen" mit meinen Problemen im Leben zu verstehen sind....

    lg
     
  3. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hallo Sadira,

    wir fühlt sich das genau an? Ich war kürzlich zur Reha und bekam dabei auch Wärmepackungen. 2 Mal begann ich auch dabei zu fliegen. Es waren deutlich wahrnehmbare Wellenbewegungen, die durch meinen ganzen Körper liefen. Dummerweise wurde ich jedesmal kurz nach dem Abheben wieder aufgescheucht.

    Zitat Oriano:
    Es wird immer wieder gesagt, dass man am besten nur nichts von den eigenen Erlebnissen preisgeben sollte, um sich nicht lächerlich und angreifbar zu machen


    Vielleicht äußert sich deshalb auf meine Fragen kaum jemand. Also ich habe kein Problem damit. :)

    lg esoterix
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hallo esoterix!

    Also mit 8erbahn fahren meinte ich , "danach" wenn das Ritual verbei war, insgesamt waren es drei. Als ich den Raum verliess (eine Holzpyramide)
    hatte ich das Gefühl von Leichtigkeit und ein bisschen so wie wenn du mit ner Hochschaubahn fährst und dann wieder am "Boden" gehst.
    Wir waren 3 Personen die an dem Ritual teil nahmen und dabei war meine Mutter und der hab ich dann Reki gegeben und ich bekam einen regelrechten
    Lachanfall, es war also auch lustig:)

    lg
     
  5. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    eine Pyramide? das hört sich interessant an. Diese Form hat hochfrequenztechnisch besondere Eigenschaften, sie konzentriert die Energie. Allerdings dürfte sie dann nicht nur aus Holz bestehen. Auf jeden Fall hat es gut getan!

    lg esoterix
     
  6. aussteiger

    aussteiger Guest

    Werbung:
    darf ich mal eben nachfragen?

    wieviel grad ist die flaeche der (z.b. cheops-) pyramide geneigt? um die 45?

    und stimmt es, dass man diese seitenflaechen auf ca. 65 grad neigung basteln sollte, wenn man sich fuer den europaeischen raum solche herstellt, sei es nun aus draht, holz oder glas...?

    lg
     
  7. aussteiger

    aussteiger Guest

    habs grad selbst gegoogelt: 51,8 grad

    und da war nix drueber zu finden...

    lg
     
  8. raterZ

    raterZ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    584
    wenn dann wissen die es: http://www.kyborg-institut.de/startseite.htm
     
  9. Oriano

    Oriano Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2009
    Beiträge:
    312
    Ort:
    bei Wien
    Hallo liebe Sadira,
    wenn Du nicht sowieso unter Rückenschmerzen leidest, dann könnte das auf Energieblockaden hinweisen.
    Ich möchte Dir kurz eine Übung vorstellen, die solche Blockaden lösen kann
    Stell Dir vor, Du sitzt in einem goldgelben Raum. Von allen Seiten strömt das goldgelbe Licht auf ich ein, von den Seiten, von Oben und auch von unten. Du stellst Dir vor, wie Du mit Deinem Atem diese Lichtbündel in Dein Kronenchakra hineinfließen läßt - Dein Atem ist suzusagen "imprägniert" mit diesem Licht. Du atmest weiter und mit jedem Atemzug fließt dieser Lichtstrom weiter in Dich hinein hinunter durch den Chakrakanal bis unten zum Wurzelchakra. Unten verläßt der Lichtstrom durch das Wurzelchakra wieder Deinen Körper. Wenn Du Dir das vorstellen kannst, dann gehe weiter und atme diesen Lichtstrom durch Deine einzelnen Chakren hindurch nach außen. Mache solange, bis Du Dir vorstellen kannst, dass die Lichtenergie jetzt durchgeht und sich mit dem Licht außerhalb wieder vereinigt. Da wo Du nicht durchzukommen scheinst, da atme so heftig wie möglich inDeiner Vorstellung diesen Lichtstrom hindurch. Und Du wirst sehen, dass die Blockaden sich lösen. Mit ein bischen mehr Übung wirst Du dann die Farben Deiner Chakren sehen und die Drehrichtung und wie weit und schnell. Die Chakren sind die Tore zur Energiewelt. Es lohnt sich, diese Tore zu öffnen.
    Liebe Grüße vn Oriano
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hallo !

    Ich denke auch das es Blockaden sind, da ich keine Rückenschmerzen sonst habe.
    Vielen Dank für die Übung.
    Wouw, du hast ganz schön viel "Erfahrung"....beneidenswert:)

    Also wie die Pyramide genau gebaut war, weiss ich jetzt nimma, ist schon
    4 Jahre her.

    lg
     

Diese Seite empfehlen