1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind Engel eigentlich in einer Leuchtkugel?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Pseudo-Seher, 8. Juli 2005.

  1. Pseudo-Seher

    Pseudo-Seher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Werbung:
    Hallo Zusammen

    Ich habe das Buch „Mouches volantes – die Leuchtsruktur des Bewusstseins gelesen":
    Dort kann man lernen die Mouches Volantes (Leuchtkugeln) zu sehen.
    Ich sehe auch kleine runde Lichtkugeln die in meinem Gesichtsfeld beim bewegen der Augen herumfliegen.
    Nun wird in dem Buch von Floco Tausin geschrieben, dass wenn wir unser Bewusstsein entwickeln, einen immer lichtvollern energiereicheren Körper erhalten und diese Leuchtkugeln dabei immer grösser und leuchtender werden!

    Leider kann ich noch nicht sehen was in diesen Leuchtkugeln drin ist – muss wohl noch weiter üben – aber da Engel eigentlich auch Lichtwesen sind und fliegen können könnte es doch sein, dass sie in diesen Lichtkugeln sind und wir zu ihnen durch Bewusstseinsentwicklung in höhere Welten hingehen?

    Weiss jemand etwas über den Zusammenhang von Leuchtkugeln und Engeln und ob Engel in Leuchtkugeln sind? :)

    bis bald
    pseudo-seher
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hallo Pseudo-Seher,


    Ich selbst habe nun seit ca 6 Jahren selbst die Mouches Volantes und Flyers. Bei mir sind das schwarze und durchsichtige Punkte sowie durchsichtige Fäden. Bis vor kurzem habe ich nur 1-2 Punkte gesehen aber seit ein paar Monaten nehme ich einige weitere wahr.
    An eine Verbindung zu Engeln oder anderen Lichtwesen habe ich zum erstenmal gedacht als ich die Mouches Volantes auf Tausins Seite mit sogenannten Orbs von Fotos verglichen habe. Ich finde alles in allem sieht ziemlich ähnlich aus. Eine Antwort weiß ich leider nicht, aber diese Frage habe ich mir in der letzten Zeit desöfteren gestellt.


    Liebe Grüße
    Hamied :zauberer1
     
  3. Pseudo-Seher

    Pseudo-Seher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    21
    Hallo zusammen
    Hallo hamied

    Freut mich, dass du auch diese Beziehungen zwischen Engeln und Mouches Volantes und Engeln und Orbs sehen oder erfühlen kannst.
    Engel können wir in Visionen oder Tagträumen sehen – photographieren können wir sie nicht!
    Mouches Volantes können wir immer sehen, am Tage durchsichtig leuchtend in der Dunkelheit mehr farbig – photographieren können wir sie nicht!
    d.h
    Dieses „Sehen“ oder „Wahrnehmen“ geschieht wohl nicht mit unserem Augensinn sondern mit unserem ausgebildeten dritten Auge (im Buch „Mouches Volantes“ redet Nestor von dem inneren Sinn der die Energien von unseren fünf normalen Sinnen zusammenfasst und fokussiert).
    Orbs können wir nur auf Photos sehen und es ist möglich sie jederzeit mit einer Kamera zu erzeugen (winzige Staubpartikel die auf der Linse oder in der Luft sind und von Lichhtstrahlen getroffen werden)
    d.h.
    Diese Orbs nehmen wir mit unserem normalen Augensinn wahr, nicht mit unserem geistgen Auge.

    Ich habe ein paar Bilder von Engeln in Beziehung zu Leuchtkugeln gefunden:
    z.B. von
    Hildegard von Bingen aus alter Zeit:


    [​IMG]

    Aber auch moderne Bilder von Christel M:


    [​IMG]


    [​IMG]


    bis bald :rolleyes:
    Pseudo Seher
     
  4. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi, ich weiss, ist schon lange her dass dieser thread geschrieben wurde.
    ich möchte euch eure illusion nicht zerstören, ich hab sowas aber auch. da meine schwester mal arzthelferin beim augenarzt war, hat der mich mal untersucht.
    was ihr beschreibt sind kleine narben, schmutz oder sonstiges auf unserer öhm netzhaut oder hornhaut, naja jedenfalls konnte das der augenarzt auch sehen mit seiner lupe als er in meine augen geschaut hat. ist nichts schlimmes, aber engel sind das nicht.


    viele grüße -fingal-
     
    FIST gefällt das.
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    wie sehen Engel aus?

    Engel sehen gar nicht aus, denn sie sind ja an sich Energie, schwingung, vieleicht Worte und Gedanken...

    Wenn diese "Engel" nun mit dem Menschen Kontakt aufnehmen, suchen sie im Unterbewussten des Menschen nach einem Bild, dass dem Menschen netspricht und kleiden sich dann in dieses Bild...

    wenn zum beispiel jemand glaubt und Denkt, dass engel Geflüglete Wesen in einem Weissen gewand sind, dann werden sich die Engel genau dieser Gestallt annehmen um mit dem MEnschen in Kontakt zu tretten - glaubt aber ein anderer, dass Engel wie ein Telephon aussehen, dann werden die Engel sich diesem Menschen als Telephon präsentieren...

    Unabhängig ihrer Scheinbaren Form aber werden sie sprechen - und was sie sprechen und Sagen ist wichtig, und nicht wie sie aussehen, denn das Äussere, das Bild kommt aus unserem Bilderschatz, aus unserer eigenen Kreativität, aber der Inhalt, das was sie sagen, tun und erklähren, dass kommt von Gott...

    in dem Sinne

    "Seht das Herz an, und nicht das Kleid, dass das Herz gewählt hat"

    mfg by FIST
     
    Fingal gefällt das.
  6. Alexus

    Alexus Guest

    Werbung:
    FIST, das war für mich sehr bereichernd. Ich habe nie kapiert, wieso manche von Engeln und manche von Lichterscheinungen sprechen. Aber es ist wohl dasselbe....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen