1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Moches Volantes-Glaskörpertrübung-oder-Leuchtstruktur des Bewusstseins????

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Hamied, 17. Juni 2005.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Ein liebes Hallo an alle,

    Ich habe seit ein paar Jahren eine Glaskörpertrübung und habe somit das "Mouches Volantes" . Dies Bedeutet das ich immer wieder ungewollt und unkontrolliert schwarze Punkte oder durchsichtige Fäden in meinem Blickfeld wahrnehme. Die Punkte fliegen (Mouches Volantes= fliegende Mücken) umher, meist bewegen sie sich nach unten. Sie einzufangen ist fast unmöglich, weil sie sich mit jedem weiteren Blick bewegen. Die Fäden sind dagegen durchsichtig, meist nehme ich sie wahr, wenn ich zuvor in den Himmel geblickt habe oder auf eine helle Wand oder Fläche. Die schulische Medizin sagt das man bei einer Glaskörpertrübung nichts machen kann, das sei evtl schon im Mutterleib so ausgelegt worden.
    Jetzt habe ich aber ein Buch von Floco Tausin gefunden das sich "Die Leuchtstruktur des Bewusstseins" nennt und sich mit diesem Phänomen des Mouches Volantes auseinandersetzt. Ein Seher mit namens Nestor behauptet in diesem das es sich hierbei um das Sehen von Bewusstseinslicht handelt.

    Nun wollte ich einmal fragen, ob hier evtl. jemand von euch auch diese Mouches Volantes hat oder sich näher damit auskennt.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen :danke:

    Liebe Grüße Hamied
     
  2. lisamarie

    lisamarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2004
    Beiträge:
    29
    Ort:
    hört sich für mich sehr bekannt an...

    viel drüber erzählen kann ich dir aber leider nicht.
    :koenig:
    lisamarie
     
  3. Volador

    Volador Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    38
    Hallo Hamied

    ich kenne diese Punkte und Fäden nur allzu gut. auch mich haben sie lange gestört. Häufig sind sie trübe bis durchsichtig. Ich sehe allerdings auch ganz schwarze Punkte, aber interessant ist dass sie sich verändern wenn man lange drauf schaut (von schwarz bis zu trübe und durchsichtig).

    ich habe vor einiger Zeit das Buch von Floco Tausin gelesen. Ein gutes aber schwieriges Buch. Gut, weil gute Gesrpäche die Floco langsam verändern, ihn über sich selbst und seine WElt unsicher machen und ihm aber neue Türen und Möglichkeiten öffenen. Schwierig weil Nestors Behauptung, Mouches volantes sind die Leuchtstruktur des Bewusstseins, ist doch schwer zu glauben, man müsste wohl die Übungen befolgen, um zum Seher zu werden..

    Aber ich denke Floco hat hier einen Mystiker getroffen, der ihm über die Beschaffenheit der WElt erzählt. Ich glaube dass alle Mystiker ähnliche Lichterscheinungen gemacht haben. Nestor beschreibt sie einfach auf seine ARt und Weise. Vielleicht haben die MOuches wirklich was damit zu tun.
    Ich benutze sie seither immer wieder als Konzentrationsübung

    Grüsse
    Volador
     
  4. BlueSky407

    BlueSky407 Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nähe FFM
    Werbung:
    Hallo !!

    Lese dazu doch einmal folgende Seiten:

    http://www.optik-21.de/mouches.htm
    http://www.mouches-volantes.com/Intro/Intro.htm

    Vielleicht ist dir damit ein wenig mehr geholfen.

    Grüße BlueSky
     

Diese Seite empfehlen