1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sind denn die Engel blind oder wollen sie ...

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von cfi2910, 12. Januar 2007.

  1. cfi2910

    cfi2910 Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    77
    Werbung:
    es einfach nicht sehen?
    Kurz die Sachlage:
    Geschieden, 2 Kinder wohnen bei der Mutter, werden von dieser geschimpft, geschlagen, bedroht, eingeschüchtert, behandelt wie der letzte Dreck und dass seit fast einem Jahr.
    Kinder äussern bei mir den Wunsch bei mir zu wohnen, jedoch jedesmal wenn es darauf ankommt werden sie so eingeschüchtert, dass sie das Gegenteil sagen. Mutter hält sich an keine Vereinbarung, betreffend der Kinder (Besuche, Abholung etc.),obwohl es der Wunsch der Kinder ist öfters bei mir zu sein.
    Ich bete jeden Tag, ich rede jeden Tag mit meinem Schutzengel und über ihn auch mit den Schutzengeln der Kinder.
    Jetzt meine Frage:
    Wollen die Engeln es nicht sehen wie die Mutter mit den Kindern umgeht?
    Oder schauen sie absichtlich weg um die Kinder leiden zu sehen?

    Schön langsam verzweifle ich darann, weil ich sehe wie schlecht es meinen Kinder geht und wie sie darann zerbrechen und zu grunde gehen.

    Das kann doch nicht im Sinne der Engel sein unschuldige Kinder leiden zu lassen - oder??

    Bin schon gespannt auf eure Antworten!

    Ich habe schon alles mögliche bei Gericht usw. versucht aber als Vater ist man eh automatisch die Nummer 1000000

    LG
     
  2. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    du hast ja schon mal einen thread mit diesem thema geführt,
    habe damals mitgelesen-u. geschrieben,

    schade, dass sich an der situation noch immer nichts geändert hat.

    es ist halt so,
    dass hier "nur" du deine subjetive ansicht schreibst,
    wäre interessant, wie deine exfrau das beurteilt,
    bzw. die kinder.

    und - NEIN -die engel sind ganz sicher nicht blind !!!

    lg die lila

    ps.: wenn es so ist, wie du es hier recht grausam beschreibst, dass die kinder geschlagen, bedroht,beschimpft, und eingeschüchtert werden, so würde ich an deiner stelle den weg aufs jugendamt beschreiten, und das sorgerecht für die kids beantragen.
    die herrschaften am jugendamt werden dann ohne aviso deine ex einige male besuchen kommen, bzw. sind da ja hoffentlich psychologen am werk, die merken müssten, wenn die kinder "misshandelt" werden.
    und beschimpfen, schlagen, und einschüchtern ist allemal misshandeln.

    bzw. wenn diese dinge wirklich vorfallen,
    so kannst du ja auch selbst einen psychologen zu rate ziehen !!
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Hm und was hat das jetzt mit den Engeln zu tun?

    Probleme löst man ja nicht dadurch, dass man sich an die Engel wendet und das ganze dann abgibt.
    Es ist nicht Aufgabe von Verbündeten, Engeln oder wie auch immer die weltlichen Probleme zu lösen oder einem gar alles abzunehmen und man bleibt selber in Wartestellung.
    Antworten erhält man in anderer Form, nur muss man auch in der Lage sein, diese als solche zu erkennen und dann selber aktiv werden.
    Sonst brauch ich mich auch nicht an Engel oder wen auch immer zu wenden und zu hoffen, da eine Hilfe zu erhalten.

    Gruß
    Palo
     
  4. Die engel versuchen so oft wie möglich überall so gut wie möglich zu helfen, leider weiss diese person anscheinend nicht mit ihrem freien willen umzugehen, sie fliegt zu hoch hinaus, und wird eines tages tief fallen, wir werden darauf aufmerksam gemacht dass diese gewissen menschen noch nicht auf den richtigen weg sind und noch viel lernen müssen, deswegen ist so viel leid, oder auch unschuldige sterben bei einem unfall, die schuldigen überleben meistens, warum, weil die schuldigen ihres noch lernen müssen, weil sie es noch nicht kapiert haben, sicher die kinder leiden, aber auch für sie ist das eine prüfung aus der sie lernen können, mir wäre auch lieber wenn allle personen die leid zufügen schneller aus ihren fehlern lernen würden, und wissen würden, was sie genau mit ihrem freien willen machen.
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    .. ich denke auch,
    dass das thema nicht wirklich viel mit engeln zu tun hat.
    es ist ein massives zwischenmenschliches problem da,
    wo wir eben nur die eine seite lesen können.

    abgeben und um hilfe der engel bitten ist die eine seite,
    initiativ sein und selbst dran arbeiten die andere ...

    lg die lila :)
     
  6. Werbung:
    Ich will ja nicht sagen dass ihr unrecht habt, trotzdem jeder sieht das anders, ich sehe es teilweise auch so wie ihr, mir ist eben das als erstes dazu eingefallen:morgen: :)
     
  7. Denny

    Denny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2006
    Beiträge:
    20
    Kinder lügen nicht...die Frau sehr wahrscheinlich schon.
    Man tut viel für Geld heutzutage.

    Kenne das aus eigener Erfahrung.
    Meine Mutter hat mich und meinen Bruder regelrecht gegen unseren
    Vater aufgestachelt.

    Deswegen....mach was du kannst, aber schade den Kindern nur dabei nicht.
     
  8. chocolata

    chocolata Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    nähe Köln
    Hm.. also ich denke, wenn er sich schon an die Engel wendet, dann hat das sehr wohl was mit den Engeln zu tun. Ich denke nicht, dass die Engel blind sind. Vielleicht bist Du es aber? Damit meine ich, dass Du vielleicht ihre Antworten und Zeichen einfach nicht sehen und erkennen kannst, weil Du vielleicht viel zu verzweifelt bist? Ich kenne solche Situationen selber. Ich glaube sehr an die Engel und an Gott. Und dennoch gibt es Situationen, in denen ich regelrecht flehe und am verzweifeln bin, z. B. wenn es mir gesundheitlich wieder mal sehr schlecht geht. Dann ist man in grosser Not und möchte am liebsten so schnell wie möglich Hlife. Entweder ist man dann aber in der Sitution, weil man dadurch was lernen muss oder aber wie schon gesagt, zu verzweifelt um die Hilfe zu erkennen. Versuche mal ganz ruhig zu werden, in einem Moment wo Du gerade nicht aufgeregt bist. Setze Dich hin oder nimm ein schönes entspannendes Bad und atme ganz ruhig und tief durch. Dann bitte Deine Engel zu Dir zu kommen und erzähle ihnen von Deinen Sorgen, Ängsten und Nöten. Bitte sie, Dir in der nächsten Zeit Zeichen zu geben, und zwar solche Zeichen, die Du auch deutlich erkennen kannst, weil Du ja sehr oft verzweifelt und aufgebracht bist, solche Zeichen, die Du auch in solchen Situationen erkennen kannst. Dies kann durch Träume geschehen oder durch spontane Einfälle, Ideen oder Menschen, die Dir plötzlich eine Hilfe darstellen. Es ist auch immer eine Sache, um was man bittet. Wenn Du darum bittest, dass Du die Kinder bei Dir haben willst,so könnte das aus irgendeinem Grund, den Du vielleicht noch nicht kennst nicht das richtige zu sein. Bitte die Engel stattdessen z. B. darum, dass sie dabei helfen eine Situation zu schaffen, die für die Kinder nicht mehr so belastend ist und die Fronten sich beruhigen.
    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen!
     
  9. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo denny,

    zu deinem satz "kinder lügen nicht" ... da fällt mir spontan die geschichte einer freundin ein, deren mann von der ex angezeigt wurde, da er angeblich die damals 12- jährige gemeinsame tochter missbrauchte.
    das mädchen log monate lang vor sich in, erzählte in den schillerndsten farben von dem missbrauch, der jedoch nie stattgefunden hatte.
    erst bei gericht, beim prozess, stürzte das kartenhaus ein, und das mädchen erzählte unter tränen, dass sie von der mutter genötigt wurde, den vater so schlecht zu machen ...

    "mach was du kannst, aber schade den kindern nur dabei nicht" ..
    JA klar !! so isses !!!

    lg die lilaengel
     
  10. Satansbraten

    Satansbraten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Obwohl ich ein Satansbraten bin - fühle ich mit dir-Männer haben diesbezüglich keine Rechte -leider.Meinem Freund geht es genau so.Zahlt freiwillig die doppelten Alimente,damit er die Kinder öfter sehen kann,hilft alles nix.Sie und ihr Lover leben gut davon.Hat ihn nach Strich und Faden betrogen und er ist der Dumme.
    Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen,bin männlich und glücklich verheiratet.
    Versuche es über einen Mentor,vielleicht kann der dir helfen.

    Wenn man jemanden alles verziehen hat,ist man mit ihm fertig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen