1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeichen der Engel richtig deuten (sorry lang)

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Mela24, 20. Juni 2010.

  1. Mela24

    Mela24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    ich muss euch mal erzählen was mir alles passiert ist in der letzten Zeit, weil ich einfach nicht mehr weiß, was ich machen soll.

    Ich glaube schon lange an Engel. Rede täglich mit Ihnen. Vorallem mit meinem Schutzengel. Ich kann ihn auch immer besser spüren. Und kann merken, wo er genau ist. Aber ich habe immer noch ein Problem damit, ihre Zeichen richtig zu deuten, bzw. die Zeichen zu GLAUBEN.

    Angefangen hat alles damit, dass ich Schwanger geworden bin .
    Da ich schon zwei Söhne habe bin ich natürlich diesmal sehr gespannt, was es denn wird. Es wäre wirklich schön, wenn es ein Mädchen wird, aber natürlich steht an 1. Stelle, dass das Kind gesund ist und ich würde einen 3. Jungen genauso lieben. Aber ich kenne schon, dass es so ein kleiner "Herzenswunsch" von mir ist.
    Leider bin ich nicht dazu gekommen, mir ein Mädchen "oben zu bestellen", weil ich schon in der 10. Woche war als ich es erfahren haben.

    Angefangen hat alles mit diesem Test, den mir meine Tante aus Amerika mitgebracht hat. Das ist so ein Urintest, bei dem man den Mogenurin mit so einer Lösung mischen muss. Wenn männliche Hormone vorhanden sind, dann bleibt die Farbe orange/rot und wenn keine da sind verfärbt sich der Test grün. Das bedeutet Mädchen. Meine Tante hat mir den aus Spass mitgebracht und hab ihn auch aus Spass gemacht. Ich hab ihn in der 12. SSW gemacht. Das Ergebnis war eindeutig Junge. Ich hab diesen Test verschlossen im Bad stehen lassen. Ich habe dann mit meinen Engel gesprochen und ihn gefragt, ob das Ergebnis stimmt, er soll mir doch bitte ein Zeichen geben. Das war Abends im Bett. Am nächsten Morgen war das Ergebnis Grün verfärbt. Ich habe dann diese Firma in Amerika angeschrieben und die meinten das wäre sehr ungewöhnlich und sie schicken mir einen gratis Test zu.

    So aber wenn er denkt, das wars schon. Jetzt geht es erst richtig los. Es ist so, ich wohne in Bayern und bei uns stellen die Leute wenn ein Kind geboren wurde einen Storch an die Straße und hängen bei Mädchen leere Büchsen dran. Bei Mädchen steht "Büchsenmacherei" und bei Jungs "Zipfelmacherei". Ich weiss schon wir Bayern wieder .
    Als ich in der 14. Woche zum Frauenarzt bin, hab ich auf der fahrt mit meinem Engel gesprochen und ihn gebeten, er soll mir doch jetzt schon ein Zeichen geben, falls man es heute schon sehen kann. Keine 2 min. Später bin ich plötzlich an einem solchen Storch vorbeigefahren auf dem Gross stand "Büchsenmacherei" - also Mädchen. Beim Arzt konnte man noch nichts sehen. Aber die Odysee ging weiter. Ich kann jetzt nicht jedes Erlebnis aufzählen. Aber seit 4 Wochen habe ich insgesamt 9 solche Ströche gesehen. Immer mit Büchsenmachrei (Mädchen). Und es ist immer so, dass ich schon vorher spüre, dass gleich wieder einer wo steht. Ich werde immer da hingeführt, wo so einer steht. Letztens habe ich noch Getränke besogen müssen und ich hatte kein Bargeld mehr. Eigentlich zahle ich immer mit der Karte, aber diesmal dachte ich: Nein heute hol ich mir Geld von der Bank. Ich fahr zur Bank stellt das Auto ab und vor meinen Augen steht ein Schild: "Büchsenmacherei Kronawitter".
    Dazwischen hab ich mal geträumt, dass ich beim Artz bin und ich ihn frage was es wird und der Arzt sagt: Es wird ein Mädchen.
    Auch ist in der Zwischenzeit der neue Test aus Amerika gekommen und ich hab ihn gemacht. Und wieder das selbe. Ergebnis war Junge. Auf Anfragen bei meinem Engel ob das Ergebnis denn richtig ist, war der Test am Nächsten morgen wieder grün verfärbt.
    O mann................... Hab dann mal eine Engelkarte gezogen und gefragt, wie ich denn die ganzen Zeichen deuten soll. Die Karte war folgende: Erhörtest Gebet. Dass ich auf Informationen hören sollte und auch glauben soll, weil meine Gebete erhört wurden.
    So die letzen beiden Erfahrungen möchte ich noch erzählen. Ich war wieder mal beim Autofahren und habe ausfühtlich mit meinem Engel gesprochen, dass ich so verwirrt bin von den Zeichen und ich möchte, dass die Zeichen ehrlich sind. Dass ich Angst habe daran zu glauben, weil wenn ich mich jetzt freue und es dann doch ein Junge wird, ich einfach enttäuscht bin. Dass er mir ein Eindeutiges Zeichen möchte. So an dem Tag bin ich einkaufen gefahren. Hab mich hingeparkt. Vor mir stand in Grosser Schrift (Auf dem Auto vor mir) Emilia on tour. Und ich möchte wenns ein Mädl wird eine Emilia. Aber das weiss noch niemand. Hab nur schon öfter gedacht. Und den lezten Montag musste ich wieder zum Frauenarzt. Ich war schon in der 19. Schwangerschaftswoche. Und hatte gehofft, dass es diesmal sichtbar wird. Meine Mutter hat mich am Morgen noch angerufen, ob sie nicht zum Ultraschall mitkommen kann. Ich sagte ja aber ich musste sie abholen, weil ihr Auto nicht geht. Darum musste ich auch einen Umweg fahren und eine Strecke die ich sonst nicht fahre. Aber das musste wieder so sein. Ich fahre so und plötzlich habe ich wieder dieses Gefühl gespürt. Gleich wieder ein Zeichen. Da stand er: Ein rießiges Storchschild mit großer Schrift: EMILIA ist da. Das war wirklich der Gipfel. Aber ich hab dann meiner Mama gesagt, dass ich so Angst habe die Zeichen zu deuten.
    Ich war dann beim Arzt. Er hat mich untersucht und gesagt, dass wir erst nächstes mal einen Ultraschlall machen. Ich war dann enttäuscht und hab gemeint, dass ich gerne ein Bild gehabt hätte. Er hat dann die Sprechstundenhilfe beauftagt und diese hat dann den Ultraschall gemacht. Meine Mutter war auch dabei. Ich hab dann zu der Helferin gesagt, sie soll ein Bild von den Beinen machen, denn dann kann ich Zuhause etwas rätseln. Sie fragte mich, ob ich es wissen möchte. Ich sagte ja und sie meinte, sie denkt, dass es ein Junge wird. Aber plötzlich sagte sie nein, dass muss ich zurücknehmen, das ist ja die Nabelschnur, die zwischen den Beinen liegt. Sie hat dann noch alles versucht aber es wollte sich nicht mehr zeigen. Mein kleiner sohn war auch dabei. Er ist erst 2 und weiss gar nicht was ein Ultaschall ist oder so. Er sah auf den Bildschirm und sagte plötzlich: da ist Mädchen drauf. O mann.
    Nun heisst es wieder 4 Wochen warten. Aber ich habe inzwischen schon wieder zwei Störche gesehen. Immer Mädchen.

    Ich hatte nach der Untersuchung das Gefühl, dass meine Engel erst wollen, dass ich Ihre Zeichen glaube. Denn erst bitte ich darum und dann glaube ich sie nicht. Aber könnt ihr mich nicht verstehen, dass das so schwer ist. Was soll ich denn nur machen?
    Was würdet ihr tun?

    Es tut mir so leid, dass so lang ist, aber sonst hätte ich euch nicht alle Zeichen erzählen können. SORRY SORRY SORRY

    Hoffe wirklich dass mir jemand schreibt. :danke:
    LG
    Melanie
     
  2. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Also ehrlich, ich würde mich dem Kind zu liebe wegen dem Geschlecht nicht soo verrückt machen. Wer weiß was da sonst noch rauskommt. Vertrau doch einfach deinem bauchgefühl... Glaub mir in Sachen Geschlecht hab ich auch so einiges durch- ist aber eine andere Geschichte. Denoch im nachhinein wußte mein bauchgefühl mit soo ca. 100 Zeichen genau, dass es ein mädi war...
     
  3. Mela24

    Mela24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    24
    Hallo,

    danke für deine Antwort. Ich weiss, ich möchte mich ja gar nicht verrückt machen. Aber die Zeichen kommen ja immer. Auch wenn ich nicht darum bitte. Wie soll ich sie denn nur deuten. Könnt ihr euch vostellen, dass mir meine Engel zeigen wollen, dass alle anderen Mädchen bekommen, nur ich nicht? Das ist ja nicht möglich oder? Das würden die bestimmt nicht machen!

    LG
     
  4. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Wie gesagt, mir haben die Zeichen und das bauchgefühl die Wahrheit gesagt.
    Was bei mir auch noch war, ich glaub jetzt zwar nicht so ganz fest an Engel, aber einer hat sich doch eingeschlichen. Der war dann einfach da und hat mir durch die Zeit des verwirrten geholfen.

    In deiner Situation, du bekommst ja aller Wahrscheinlichkeit ein gesundes Kind- sollte das Geschlecht nicht so eine große Rolle spielen.

    Bei uns war es eben anders, da unsere kleine nicht für das leben bestimmt war und wir sie als Mädchen empfangen haben und als Mädchen los gelassen haben. Als später ein Bericht auftauchte, wo sie ein er war. Um später doch wieder in den Chromosomen zu sehen das er ne sie war. Hät ich gleich auf mein Gefühl + Zeichen gehört, hät ich mir in meiner Lage viel erspart!
     
  5. molisa

    molisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    finde deine erklärung echt toll. ich stimme dir zu einem großen teil zu, acuh wenn ich noch nie in der situation war
     
  6. Nininini

    Nininini Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Beiträge:
    26
    Werbung:
    Wow :) , sag mal , wie machst du das um Kontakt zu deinem Schutzengel aufzunehmen?
     
  7. bebek85

    bebek85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    14
    es kann aber auch sein das weil du den test über nacht liegen lassen hast dann grün wird also umso länger der liegt und nur am anfang die farbe stimmt.
     
  8. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo
    Hallo Mela24,

    Also nachdem was ich so gelesen habe, gratuliere ich dir schon mal zu deiner süßen Emilia. Denn Engel hören unsere bitten immer, auch wenn du noch nie direkt nach dir eine Tochter von oben gewünscht hast, heisst es nicht, dass die Engel nicht wissen wie sehr du dir eine Tochter wünscht- allein, das du den Namen Emilia schon als Namen für ein Mädchen gewählt hast dies aus. Noch dazu kommt, dass dein Sohn ein Mädchen erkannt hat- und was ich durch den Kontakt zu den Engeln gelernt habe (und eigentlich auch schon immer wo gelaubt habe) gibt es keine Zufälle. Lerne einfach deinen Engeln zu vertrauen, sie haben keinen Grund dich in die Irre zu führen.
    Mach dich nicht fertig, du hast um Antworten gebeten und diese hast du auch bekommen, vertraue auf sie. Ich war früher nicht viel anders bis ich gelernt habe bzw. immer wieder erkennen musste, dass ich bloss hätte vertrauen müssen, denn alles kam so wie ich es in meinen Antworten erhalten habe. Vergiß den test, wie oft haben Schwangerschaftstests versagt? Lass dich nicht von diesen Dingen aus deiner Ruhe bringen. Vertraue...

    Ich wünsche dir viel Glück...
     
  9. Mela24

    Mela24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2008
    Beiträge:
    24
    Hallo ihr Lieben,

    @Nininini
    Also da ich an Engel glaube und auch an Ihre Existenz ist es nicht schwer mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Du musst nur genau hinhören oder Aufpassen. Wenn du um ein Zeichen bittest, dann weiss man nie genau wie und wann das Zeichen kommt. Aber wenn du genug aufpasst, dann weisst du plötzlich ganz genau, dass dies das Zeichen ist. Ich spüre z.B. schon immer vorher, dass jetzt gleich wieder wo ein Storch oder ein Zeichen auftaucht. Oder ich bitte natürlich auch immer um Schutz beim Autofahren. Ich spüre wenn Gefahr da ist und ich höre z.B. in meinen Gedanken "Nicht überholen" oder "Langsamer". Glaub mir es ist nicht so schwer. Mein Problem liegt eher im Glauben an die Zeichen. Den der Mensch ist ja mit einem Verstand ausgestattet und der will das "Unsichtbare" leider oft nicht glauben.

    @bebek85
    Nein daran liegt das nicht. Denn ich habe ja bei der Firma in Amerika angefragt und die haben mir mitgeteilt, dass man den Test in jedem Fall eine Woche, verschlossen im Badezimmer stehen lassen soll. Denn in selteten Fällen kann eine Verfärbung stattfinden. Aber vielleicht bei 1 von 100. Aber falls die passiert, muss man die neue Farbe als Ergebnis ansehen. Aber der Test ist von all den Zeichen der wenigste an den ich glaube.

    @LightOFlife
    Als ich deine Nachricht gelesen habe, musste ich wirklich heulen. Denn im Grunde meines Herzens wusste ich die ganze Zeit, dass die Zeichen meiner Engel richtig sind. Denn ich glaube auch nicht an Zufälle und warum sollen meine Engel mir diese ganzen Zeichen schicken, wenn es ein Junge wird. Ich denke auch nicht, dass ihre Aufgabe darin besteht, mich in die Irre zu führen. Meine Engel waren wohl schon verzweifelt, weil ich um so viele Zeichen gebeten habe und sie trotzdem nicht geglaubt habe. Ich danke dir, du hast mir wirklich die Augen geöffnet. Denn es passt wirklich nicht zusammen, dass man an Engel glaubt aber an die Zeichen von Ihnen nicht oder?
    LG

    Danke für eure Antworten
     
  10. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo
    Werbung:
    Ja, das stimmt. Ich war nicht viel anders bis ich lernen musste, dass es mir nun überhaupt nichts bringt und es im Grunde auch absolut keinen Sinn macht, wenn ich nicht glaube- schließlich schadete ich mir da ja nur selber.
    Es freut mich, dass ich dir die Augen geöffnet habe, je mehr wir auf die Engel vertrauen umso mehr "Geschenke" werden wir auch erhalten. :)
    Du bist auf dem richtigen Weg liebe Mela24.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen