1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sein uranus auf meiner sonne hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von valli, 1. Dezember 2005.

  1. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    im partnerschaftsvergleich steht sein uranus auf meiner sonne. heißt das nun zwangsläufig, dass diese partnerschaft nicht bestand hat, oder ist das nur ein ausdruck dessen, dass er immer unruhe in mein leben bringen wird?.

    im composit, steht so, ma in konj. am AC - und es sind weniger rote aspekte vorhanden. au´ßer zum mondknoten, das ich so interpretieren, dass wir eine schwere karmische aufgabe zu lösen haben.

    könntet ihr bitte licht in mein dunkel bringen.
    bei bedarf, die genauen daten liefere ich gerne nach.

    lg und danke :danke: valli
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo valli,:)

    Mit Uranus sprühen natürlich die Funken, ein Geschmack von Außergewöhnlichkeit macht sich breit. Aber auch Uranus hat eine Art Trinität in Hinsicht auf menschlicher Entwicklung in sich. Es kommt also darauf an, wie dein Partner seinen Uranus persönlich lebt. Er kann zur rechten Zeit seinen Senf dazu geben, sobald er auch gefragt ist. Uranus kann zündend und befreiend wirken. Aber er steht auch für Rücksichtslosigkeit, Eigenbrötlertum, Genialität, Synthese, oder für den Sprühregen überpersönlicher Liebe und Hingabe - als esoterischer Herrscher der Venus.

    Man kann auch nachsehen, welche Aspekte sein Uranus in seinem Radix bildet, welches Zeichen und Haus er besetzt, ebenso bei dir.

    Alles liebe!:weihnacht

    Arnold
     
  3. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    lieber arnold :kiss3:

    hier wären unsere daten: 25.8.67 9.25 in salzburg und 16.10.62 2.10 in salzburg

    bitte danke, lg valli :daisy:
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Valli,

    Wichtig ist, wie sich dein und sein Horoskop übereinander gezeichnet darstellen. Bildlich ausgedrückt, hast du zum Beispiel dein siebtes Haus mit dem Widder angeschnitten und er mit den Fischen. So steht dein Saturn Ende des sechsten Hauses mit seinem Jupiter in Konjunktion. Aber ebenso steht sein Uranus in Opposition zu deinem Saturn, wobei sein Uranus direkt auf dem Aszendenten steht. Er kann dir sicherlich manche Dinge in einem neuen Licht erscheinen lassen.

    Allerdings bildet sein Uranus in seinem Radix Aspekte zu Saturn und Jupiter, was sozusagen Sinnfindung, Tradition und Neuerung im Ganzen einbezieht. Mit Pluto im ersten Haus kann man machtvoll oder magisch erscheinen. Er hat viel rot-grüne Aspekte im Horoskop, kann daher etwas umständlich wirken, sobald es darum geht, etwas auf den Punkt zu bringen. Da bist du mit deinem Aspektbild schneller und direkter.

    Sein Mond steht im zehnten Haus. Er braucht es ab und zu im Mittelpunkt zu stehen, aber es liegt in der Natur des Mondes sich hier reflektieren zu können. Anscheinend ist er mit seinem Saturn kurz vor der sechsten Hausspitze ( Koch ) sehr pflichtbewusst, hat oft das Gefühl zu wenig getan zu haben. Saturn erhält in seinem Radix die meisten Aspekte. Daher wirkt er vielleicht ab und zu etwas rationell und kopflastig.

    Im Häuservergleich bildest du ebenso mit deinem Uranus eine Opposition zu Saturn. Damit kann man sagen, dass ihr sehr ergänzend, voneinander lernend miteinander umgehen könnt. Und er ist sicher nicht unzuverlässig mit seinem Uranus, war eher eine Frühgeburt, oder er kam durch Kaiserschnitt und war letztlich nicht geplant...:daisy:

    Alles liebe!:kiss3:

    Arnold
     
  5. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    lieber arnold,

    danke für deine prompte antwort.
    stimmt, er ist manchmal etwas umständlich bis er zum kern der sache kommt, kann aber sehr gut analysieren, und sieht alle dinge sehr rational (seine kopflastigkeit - saturn :) ) ich dagegen, bin, obwohl nüchterne jungfrau , mit stellium in der jungfrau, sehr emotional.:dontknow:
    wir können sehr viel voneinander lernen, das stimmt. ich von ihm die in ihm innewohnende ruhe, er von mir glaub ich den ehrgeiz, die schnelligkeit im handeln.
    das mit dem pflichtbewusstsein ist so ne sache - ich denke ,(glaube) (er lebte seinen uranus in 1 sehr stark aus) das war überhaupt nicht gegeben - jetzt kommt es schön langsam. (für uns ist es beide die 2. familie - altlasten haben wir viele mitgenommen - der prozess der zusammenfindung war schwierig - aber scheinbar nicht aufzuhalten. Ist das sein Pluto auf meiner Venus??)

    im mittelpunkt stehen, will er - :) aber ich auch - sieht man das auch wo??

    kaiserschnitt war er keiner, frühgeburt glaub ich auch nicht - aber geplant glaub ich auch nicht.
    doch die mutterbeziehung ist etwas schwierig. (meiner Meinung nach aufgrund der schwierigen Aspekte mit dem Mond ??)

    Ich lese grade das buch von liz greene , das composit - soll man das nicht heranziehen, zur analyse von beziehungen??

    eigentlich weiß ich, je mehr ich lese immer weniger.:banane:
    und was am frustrierendsten ist, ich dachte eigentlich, die astrologie hilft mir, mich , meine kinder, meinen partner besser zu verstehen, momentan hat sie aber nur erhöhte selbstzweifel, vor allem an mir - als auch an der partnerschaft bewirkt. wenn ich die ganzen roten linien sehe :escape:
    ist es jemanden von euch auch so gegangen - im anfangsstadium?? ich denke schon manchmal ans aufhören, aber es lässt mich halt doch nicht los.


    lg und danke valli :jump1:
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Liebe Valli,

    Du hast deinen Mond in Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten im siebten Haus. Damit will man sogar mehr auf der persönlichen Ebene Kontakt und Austausch pflegen. Sicher, manche sind einem mit dem Mond sympathisch , andere Mitmenschen weniger.

    Mit dem Composit und dem Kombin arbeite ich weniger, respektiere aber diese Methode und Bücher von Liz Green sind durchwegs empfehlenswert. Sie integriert jedenfalls eine gehörige Portion Psychologie in ihre Arbeit, was auch beim API der Fall ist. Allerdings wird dort mehr die humanitäre Psychologie nach Roberto Assagioli eingesetzt - die Psychosynthese. Diese wurde auch in die Astrologie des API von den Hubers Anfang der sechziger Jahre eingebracht, da sie bei Assagioli über Jahre ausgebildet wurden und bei ihm auch praktizierten.

    Vielleicht sind auf der homepage von astroapi.ch für dich interessante Bücher zu finden, welche frei sind von jeglicher Determination.

    Liebe Grüße!:daisy:

    Arnold
     
  7. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    hallo arnold,:zauberer1

    ich lese auch viel bei euch im API forum mit, und bin momentan stark hin und hergerissen. ich mach ja jetzt die klassische ausbildung bei allgeier, aber eigentlich spricht mich der psychologische ansatz viel mehr an. eure deutung mit den 3 horoskopen. ich versuchte auch schon herauszufinden, wie man bei eurem kurs mitmachen kann, bin aber noch nicht fündig geworden. andererseits hab ich auch die angst, dass in meinem frühen stadium des studiums, alles etwas zu verwirrend wird.
    lg valli
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Valli,:)

    Im API Forum schreibe ich lediglich Beiträge, welche aber sicher in eine Ausbildung mit einbezogen werden können. Mit dem API selbst habe ich kaum noch Kontakt, gebe aber in Rosenheim bei Interesse dessen Kurse, was vom API auch anerkannt wird. Ich habe auch vorher andere astrologische Methoden erlernt. Sobald man etwas gefestigt ist, kann man sich auch mit allen möglichen Dingen der Astrologie beschäftigen und man verliert dabei auch nicht den Überblick, so wie es manchen Anfängern ergeht, welche meist alles auf einmal angehen und lernen wollen.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen